In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018189166 - STRUKTURIERTE OBERFLÄCHEN ERZEUGENDE BESCHICHTUNGSMITTEL

Veröffentlichungsnummer WO/2018/189166
Veröffentlichungsdatum 18.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/059141
Internationales Anmeldedatum 10.04.2018
IPC
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke; Spachtelmassen; Chemische Anstrich- oder Tinten-Entferner; Tinten; Korrekturflüssigkeiten; Holzbeizen; Pasten oder Feststoffe zum Färben oder Drucken; Verwendung von Materialien zu diesem Zweck
5
Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke, gekennzeichnet durch ihre physikalische Beschaffenheit oder die hervorgerufenen Wirkungen; Spachtelmassen
28
für Kräusel-, Reiß-, Orangenschalen- oder ähnlich dekorative Effekte
[IPC code unknown for C09D 7/40]
[IPC code unknown for C09D 7/42]
[IPC code unknown for C09D 7/45]
C09D 5/28 (2006.01)
C09D 7/40 (2018.01)
C09D 7/42 (2018.01)
C09D 7/45 (2018.01)
CPC
C08K 5/20
C09D 133/10
C09D 5/28
C09D 7/42
C09D 7/45
C09D 7/69
Anmelder
  • BASF COATINGS GMBH [DE/DE]; Glasuritstr. 1 48165 Münster, DE
Erfinder
  • WEGENER, Elke; DE
  • JANSSEN, Andreas; DE
  • MAGARINOS, Maria Del Rosario; ES
Vertreter
  • LEIFERT & STEFFAN PATENTANWÄLTE PARTG MBB; Postfach 10 40 09 40031 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten
17165903.011.04.2017EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) STRUKTURIERTE OBERFLÄCHEN ERZEUGENDE BESCHICHTUNGSMITTEL
(EN) COATING MATERIALS GENERATING STRUCTURED SURFACES
(FR) AGENT DE REVÊTEMENT PRODUISANT DES SURFACES STRUCTURÉES
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft Beschichtungsmittelzusammensetzungen, umfassend (i) mindestens eine Polyolkomponente (A), (ii) mindestens eine Vernetzungsmittelkomponente (B) mit gegenüber Hydroxylgruppen der Komponente (A) reaktiven Gruppen, (iii) mindestens eine Polyamid-Komponente (P1), bei welcher die Säureamidgruppen durch einen gesättigten, aliphatischen Kohlenwasserstoffrest mit 6 bis 10 Kohlenstoffatomen verbunden sind und die in partikulärer Form eingesetzt wird, wobei deren Partikelgrößenverteilung der Primärpartikel Median der Teilchengröße (D50) von 20 bis 100 μm besitzt und (iv) mindestens eine Polycarbonsäureamid-Komponente (P2), dadurch gekennzeichnet, dass die Polycarbonsäureamid-Komponente (P2) folgende Strukturformel besitzt, (I), worin s = 1, 2 oder 3 ist, t = 0 oder 1 ist, und s + t = 2 oder 3 ist, R für einen speziellen (s+t)-bindigen organischen Rest steht, und wenigstens einer der Reste R1 und R2 mindestens eine Hydroxylgruppe trägt. Die Erfindung betrifft auch die Herstellung derartiger Beschichtungsmittelzusammensetzungen, deren Verwendung in der Herstellung von Mehrschichtlackierungen und die Verwendung einer Kombination von (P1) und (P2) als Additiv in Beschichtungsmittelzusammensetzungen zur Herstellung strukturierter Lackschichten insbesondere strukturierter Klarlackschichten.
(EN)
The invention relates to coating material compositions, comprising (i) at least one polyol component (A), (ii) at least one crosslinking agent component (B) having groups reactive to hydroxyl groups of component (A), (iii) at least one polyamide component (P1) in which the acid amide groups are linked by a saturated, aliphatic hydrocarbon radical having 6 to 10 carbon atoms and which is employed in particulate form, wherein the particle size distribution of the primary particles thereof has a median particle size (D50) of 20 to 100 μm and (iv) at least one polycarboxamide component (P2), characterized in that the polycarboxamide component (P2) has the following structural formula, (I), wherein s = 1, 2 or 3, t = 0 or 1, and s + t = 2 or 3, R represents a special (s+t)-valent organic radical and at least one of the radicals R1 and R2 bears at least one hydroxyl group. The invention also relates to the production of such coating material compositions, to the use thereof in the production of multilayer lacquers and to the use of a combination of (P1) and (P2) as an additive in coating material compositions for producing textured lacquer layers, in particular textured clearcoat layers.
(FR)
L'invention concerne des compositions d'agents de revêtement, comprenant (i) au moins un composant de polyols (A), (ii) au moins un composant d'agent de réticulation (B) dont les groupes réagissent vis-à-vis des groupes hydroxyle du composant (A), (iii) au moins un composant de polyamides (P1), dans lequel les groupes amides d'acide sont liés à un radical hydrocarbure aliphatique saturé comportant 6 à 10 atomes de carbone et qui est introduit sous forme particulaire, sa répartition de taille de particules de la médiane de particules primaires de la taille de particules (D50) étant comprise entre 20 et 100 µm et (iv) au moins un composant d'amide de polyacide carboxylique (P2), caractérisé en ce que le composant d'amide de polyacide carboxylique (P2) présente la formule structurelle (I) suivante, où s = 1, 2 ou 3, t = 0 ou 1, et s + t = 2 ou 3, R représente un radical organique spécial (s+t)-valent, et au moins un des radicaux R1 et R2 comportant au moins un groupe hydroxyle. L'invention concerne également la fabrication de telles compositions d'agents de revêtement, leur application dans la fabrication de vernis multicouches et l'utilisation d'une combinaison de (P1) et de (P2) en tant qu'additifs dans des compositions d'agents de revêtement pour la fabrication de couches de vernis structurées en particulier de couches de vernis transparent structurées.
Auch veröffentlicht als
EP2018716281
MXMX/a/2019/012276
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten