In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018189096 - ANLAGE SOWIE VERFAHREN ZUR AUTOMATISIERTEN VORBEREITUNG UND BEREITSTELLUNG VON EINZELNEN LEITUNGSELEMENTEN FÜR EINEN KABELSATZ

Veröffentlichungsnummer WO/2018/189096
Veröffentlichungsdatum 18.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/059007
Internationales Anmeldedatum 09.04.2018
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 08.02.2019
IPC
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
43
Geräte oder Verfahren, die in besonderer Weise zum Herstellen, Zusammenbauen, Instandhalten oder Reparieren von Leitungsverbindern oder Stromabnehmern oder zum Verbinden elektrischer Leiter ausgebildet sind
28
zum Bearbeiten von Drähten, bevor sie mit Kontaktgliedern verbunden werden
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
J
Manipulatoren; mit Manipuliereinrichtungen ausgestattete Räume
9
Programmgesteuerte Manipulatoren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
16
Elektrische oder Fluid-Schaltkreise, besonders für Fahrzeuge ausgebildet und nicht anderweitig vorgesehen; Anordnung von elektrischen oder Fluid-Schaltkreiselementen, besonders für Fahrzeuge ausgebildet und nicht anderweitig vorgesehen
02
elektrisch
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
B
Kabel; Leiter; Isolatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer leitenden, isolierenden oder dielektrischen Eigenschaften
13
Apparate oder Verfahren, die in besonderer Weise der Herstellung von Leitern oder Kabeln angepasst sind
012
für die Herstellung von Kabelbäumen
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
G
Verlegen oder Installieren elektrischer Kabel oder Leitungen, Verlegen oder Installieren kombinierter optischer und elektrischer Kabel oder Leitungen
1
Verfahren oder Vorrichtungen, die in besonderer Weise für die Verlegung, die Installation, die Wartung, die Reparatur oder das Abmanteln elektrischer Kabel oder Leitungen geeignet sind
12
zum Entfernen der Isolierung oder Bewehrung von Kabeln, z.B. von den Kabelenden
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
43
Geräte oder Verfahren, die in besonderer Weise zum Herstellen, Zusammenbauen, Instandhalten oder Reparieren von Leitungsverbindern oder Stromabnehmern oder zum Verbinden elektrischer Leiter ausgebildet sind
20
zum Zusammenbau oder Ausbau von Kontaktgliedern mit/aus isolierenden Unterlagen, Gehäusen oder Hülsen
H01R 43/28 (2006.01)
B25J 9/00 (2006.01)
B60R 16/02 (2006.01)
H01B 13/012 (2006.01)
H02G 1/12 (2006.01)
H01R 43/20 (2006.01)
CPC
B25J 11/00
H01B 13/01263
H01R 43/20
H01R 43/28
H02G 1/1248
Anmelder
  • LEONI BORDNETZ-SYSTEME GMBH [DE/DE]; Flugplatzstraße 74 97318 Kitzingen, DE
Erfinder
  • DIETLEIN, Fabian; DE
  • GUNI, Christian; DE
  • HEISLER, Paul; DE
  • JAECKLEIN, Roland; DE
  • MARTINS, Paulo; DE
  • TAVSEL, Onur; DE
Vertreter
  • FDST PATENTANWÄLTE; Nordostpark 16 90411 Nürnberg, DE
Prioritätsdaten
10 2017 206 141.310.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANLAGE SOWIE VERFAHREN ZUR AUTOMATISIERTEN VORBEREITUNG UND BEREITSTELLUNG VON EINZELNEN LEITUNGSELEMENTEN FÜR EINEN KABELSATZ
(EN) SYSTEM AND METHOD FOR THE AUTOMATED PREPARATION AND PROVISION OF INDIVIDUAL LINE ELEMENTS FOR A CABLE SET
(FR) INSTALLATION ET PROCÉDÉ DE PRÉPARATION ET DE PRODUCTION AUTOMATISÉES D’ÉLÉMENTS DE CÂBLES INDIVIDUELS POUR UN ENSEMBLE DE CÂBLAGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Anlage (2) dient zur automatisierten Vorbereitung und Bereitstellung von einzelnen Leitungselementen (22) für einen Kabelsatz (3). Die Anlage (2) weist dabei mehrere erste Bearbeitungsstationen auf, nämlich insbesondere eine Schneidstation (A), eine Abisolierstation (B), eine Kontaktierungsstation (C) sowie eine Pufferstation (D). Weiterhin ist ein erstes Transportsystem (26) ausgebildet, welches eine umlaufende Führungsschiene (36) aufweist, die entlang der ersten insbesondere nebeneinander angeordneten Bearbeitungsstationen verläuft. Auf der Führungsschiene (36) sind erste individuell verfahrbare Transporter (38) angeordnet, die Greifer (72) zum Greifen von Leitungsenden eines Leitungselements (22) aufweisen. Über die ersten Transporter (38) erfolgt ein einzelweises Zuführen der Leitungselemente (22) zu den einzelnen Bearbeitungsstationen, um an diesen entsprechende Bearbeitungsschritte durchzuführen.
(EN)
The system (2) functions for the automated preparation and provision of individual line elements (22) for a cable set (3). The system (2) also has multiple first processing stations, namely, in particular, a cutting station (A), a stripping station (B), a contacting station (C) and a buffer station (D). In addition, a first transport system (26) is provided, having a circulating guide rail (36) which runs along the first processing stations, in particular those arranged next to one another. First individually moveable transporters (38) are arranged on the guide rail (36), having grippers (72) for gripping line ends of a line element (22). An individual supplying of the line elements (22) to the individual processing stations occurs via the first transporter (38), in order to carry out corresponding processing steps at said processing stations.
(FR)
L'installation (2) sert à la préparation et la production automatisées d’éléments de câbles individuels (22) destinés à un ensemble de câblage (3). L'installation (2) comporte plusieurs premières stations de traitement, notamment une station de coupe (A), une station de dénudage (B), une station d'interconnexion (C) et une station tampon (D). L'installation comporte en outre un premier système de transport (26) qui comporte un rail de guidage circulaire (36) qui s’étend le long des premières stations de traitement, en particulier juxtaposées. Des premiers transporteurs (38), déplaçables individuellement, sont disposés sur le rail de guidage (36) et comportent des moyens de préhension (72) destinés à saisir les extrémités d’un élément de câble (22). Les premiers transporteurs (38) permettent d’amener individuellement des éléments de câbles (22) aux stations de traitement individuelles pour réaliser des étapes de traitement correspondant à celles-ci.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten