In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018188997 - ABGASSENSOR, INSBESONDERE PARTIKELSENSOR

Veröffentlichungsnummer WO/2018/188997
Veröffentlichungsdatum 18.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/058527
Internationales Anmeldedatum 04.04.2018
IPC
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
27
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Anwendung elektrischer, elektrochemischer oder magnetischer Mittel
02
durch Ermittlung der Impedanz
04
durch Untersuchen des Widerstandes
06
einer Flüssigkeit
07
Aufbau von Messzellen; Elektroden dazu
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
11
Überwachungs- oder Diagnoseeinrichtungen für Abgasbehandlungsapparate
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
27
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Anwendung elektrischer, elektrochemischer oder magnetischer Mittel
26
durch Untersuchen elektrochemischer Größen; Anwendung der Elektrolyse oder der Elektrophorese
403
Messzellen und Elektrodenanordnungen
406
Messzellen und Messsonden auf Fest- Elektrolyt-Basis
407
zum Untersuchen oder Analysieren von Gasen
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
15
Untersuchen der Kenngrößen von Teilchen; Untersuchen der Durchlässigkeit, des Porenvolumens oder der Größe der Oberfläche von porösen Stoffen
06
Untersuchen der Konzentration von Teilchensuspensionen
G Physik
01
Messen; Prüfen
M
Prüfen der statischen oder dynamischen Massenverteilung rotierender Teile von Maschinen oder Konstruktionen; Prüfen von Konstruktionsteilen oder Apparaten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
15
Prüfen von Kraft- und Arbeitsmaschinen
02
Einzelheiten oder Zubehör von Prüfgeräten
G01N 27/07 (2006.01)
F01N 11/00 (2006.01)
G01N 27/407 (2006.01)
G01N 15/06 (2006.01)
G01M 15/02 (2006.01)
CPC
F01N 11/00
F01N 2560/02
F01N 2560/05
G01N 15/0606
G01N 15/0656
G01N 2015/0046
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder
  • KOTYNEK, Milan; CZ
  • RUBAS, Vojtech; CZ
  • SCHULTE AM HUELSE, Sebastian; DE
  • ECKARDT, Martin; DE
Prioritätsdaten
10 2017 206 308.412.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ABGASSENSOR, INSBESONDERE PARTIKELSENSOR
(EN) EXHAUST GAS SENSOR, IN PARTICULAR PARTICLE SENSOR
(FR) CAPTEUR DE GAZ D’ÉCHAPPEMENT, EN PARTICULIER CAPTEUR DE PARTICULES
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Abgassensor, insbesondere einen Partikelsensor, umfassend ein hülsenförmiges Sensorgehäuse (12), ein in dem Sensorgehäuse (12) fixiertes Sensorelement (14), das abgasseitig über das Sensorgehäuse (12) hinausragt, und ein hülsenförmiges Schutzrohr (20), das abgasseitig auf dem Sensorgehäuse (12) befestigt ist, wobei das Schutzrohr (20) aus einer inneren Schutzhülse (21) und einer äußeren Schutzhülse (22) besteht, wobei die innere Schutzhülse (21) einen abgasseitigen Endbereich (141) des Sensorelements (14) umgibt, wobei die äußere Schutzhülse (22) die innere Schutzhülse (21) zumindest bereichsweise umgibt, sodass zwischen äußerer Schutzhülse (22) und innerer Schutzhülse (21) ein ringförmiger Raum (30) ausgebildet ist, wobei die äußere Schutzhülse (22) und die innere Schutzhülse (21) jeweils einen Gasaustritt und einen Gaseintritt aufweisen und eine Durchströmung des Schutzrohrs (20) von dem Gaseintritt der äußeren Schutzhülse (22) in den ringförmigen Raum (30), von dort durch den Gaseintritt der inneren Schutzhülse (21) in das Innere der inneren Schutzhülse (21) und von dort durch die Gasaustritte der äußeren und der inneren Schutzhülse (21, 22) erfolgt. Erfindungsgemäß bildet der Gaseintritt der inneren Schutzhülse (21) den kleinsten Strömungsquerschnitt bei der Durchströmung des Schutzrohrs (20).
(EN)
The invention relates to an exhaust gas sensor, in particular a particle sensor, comprising a sleeve-shaped sensor housing (12), a sensor element (14), which is fixed in the sensor housing (12) and which protrudes beyond the sensor housing (12) on the exhaust gas side, and a sleeve-shaped protective tube (20), which is fastened to the sensor housing (12) on the exhaust gas side, the protective tube (20) consisting of an inner protective sleeve (21) and an outer protective sleeve (22), the inner protective sleeve (21) surrounding an exhaust-gas-side end region (141) of the sensor element (14), the outer protective sleeve (22) surrounding the inner protective sleeve (21) at least in some regions such that an annular space (30) is formed between the outer protective sleeve (22) and the inner protective sleeve (21), the outer protective sleeve (22) and the inner protective sleeve (21) each having a gas outlet and a gas inlet, and flow through the protective tube (20) occurs from the gas inlet of the outer protective sleeve (22) into the annular space (30), from there through the gas inlet of the inner protective sleeve (21) into the interior of the inner protective sleeve (21) and from there through the gas outlets of the outer and inner protective sleeves (21, 22). According to the invention, the gas inlet of the inner protective sleeve (21) forms the smallest flow cross-section for the flow through the protective tube (20).
(FR)
L’invention concerne un capteur de gaz d’échappement, en particulier un capteur de particules, comprenant un boîtier de capteur (12) en forme de manchon, un élément capteur (14) fixé dans le boîtier de capteur (12), qui dépasse le boîtier de capteur (12) du côté des gaz d’échappement, et un tube de protection (20) en forme de manchon, qui est fixé au boîtier de capteur (12) du côté des gaz d’échappement, le tube de protection (20) étant composé d’un manchon de protection interne (21) et d’un manchon de protection externe (22), le manchon de protection interne (21) entourant une zone d’extrémité du côté des gaz d’échappement (141) de l’élément capteur (14), le manchon de protection externe (22) entourant au moins par sections le manchon de protection interne (21), de telle sorte qu’un espace annulaire (30) est formé entre le manchon de protection interne (21) et le manchon de protection externe (22), le manchon de protection externe (22) et le manchon de protection interne (21) comprenant respectivement une sortie de gaz et une entrée de gaz et le tube de protection (20) présentant un passage allant de l’entrée de gaz du manchon de protection externe (22) vers l’espace annulaire (30), puis à l’entrée de gaz du manchon interne (21) vers l’intérieur du manchon de protection interne (21) et ensuite, vers les sorties de gaz des manchons de protection interne et externe (21, 22). Selon l'invention, l'entrée de gaz du manchon de protection interne (21) forme la section transversale d'écoulement la plus étroite lors de la traversée du tube de protection (20).
Auch veröffentlicht als
EP2018717544
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten