Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018188994) VERARBEITUNGSEINHEIT FÜR EINE SONARANLAGE ZUM VERARBEITEN VON HYDROPHONSIGNALEN SOWIE SONARANLAGE UND VERFAHREN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/188994 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/058521
Veröffentlichungsdatum: 18.10.2018 Internationales Anmeldedatum: 04.04.2018
IPC:
G01S 15/00 (2006.01) ,G01S 15/02 (2006.01) ,G01S 7/52 (2006.01) ,G10K 11/34 (2006.01) ,G01S 7/526 (2006.01) ,G01S 7/534 (2006.01) ,G01S 7/536 (2006.01) ,G01S 15/42 (2006.01) ,G01S 15/89 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
15
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von akustischen Wellen verwenden, z.B. Sonar-Systeme
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
15
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von akustischen Wellen verwenden, z.B. Sonar-Systeme
02
unter Ausnutzung der Reflexion akustischer Wellen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
52
von Systemen gemäß der Gruppe G01S15/57
G Physik
10
Musikinstrumente; Akustik
K
Tonerzeugungsvorrichtungen; Verfahren oder Einrichtungen zum Schutz gegen oder zum Dämpfen von Lärm oder Geräusch oder sonstigen akustischen Wellen allgemein; Akustik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
11
Verfahren oder Einrichtungen zum Übertragen, Leiten oder Richten von Schall allgemein; Verfahren oder Einrichtungen zum Schutz gegen oder zum Dämpfen von Lärm oder Geräusch oder sonstigen akustischen Wellen allgemein
18
Verfahren oder Einrichtungen zum Übertragen, Leiten oder Richten von Schall
26
Schallfokussierung oder Richten von Schall, z.B. Scannen
34
durch elektrische Steuerung oder Regelung der Übertragungsanordnung, z.B. Strahlsteuerung
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
52
von Systemen gemäß der Gruppe G01S15/57
523
Einzelheiten von Impulssystemen
526
Empfänger
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
52
von Systemen gemäß der Gruppe G01S15/57
534
Einzelheiten von Nichtimpulssystemen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
52
von Systemen gemäß der Gruppe G01S15/57
534
Einzelheiten von Nichtimpulssystemen
536
Herausholen gewünschter Echosignale
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
15
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von akustischen Wellen verwenden, z.B. Sonar-Systeme
02
unter Ausnutzung der Reflexion akustischer Wellen
06
Systeme zur Bestimmung von Positionsdaten eines Ortungsobjektes
42
Gleichzeitiges Messen von Entfernung und anderen Koordinaten
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
15
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von akustischen Wellen verwenden, z.B. Sonar-Systeme
88
Sonarsysteme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
89
für Kartierung oder Bilderzeugung
Anmelder:
ATLAS ELEKTRONIK GMBH [DE/DE]; Sebaldsbrücker Heerstraße 235 28309 Bremen, DE
Erfinder:
SCHAD, Adrian; DE
KNABE, Sebastian; DE
Vertreter:
THYSSENKRUPP INTELLECTUAL PROPERTY GMBH; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 107 634.410.04.2017DE
Titel (EN) PROCESSING UNIT FOR A SONAR SYSTEM FOR PROCESSING HYDROPHONE SIGNALS AND SONAR SYSTEM AND METHOD
(FR) UNITÉ DE TRAITEMENT POUR UN SYSTÈME SONAR SERVANT À TRAITER DES SIGNAUX D'HYDROPHONE AINSI QUE SYSTÈME SONAR ET PROCÉDÉ
(DE) VERARBEITUNGSEINHEIT FÜR EINE SONARANLAGE ZUM VERARBEITEN VON HYDROPHONSIGNALEN SOWIE SONARANLAGE UND VERFAHREN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a processing unit (10) for a sonar system for processing hydrophone signals (14). The processing unit (10) comprises an FFT unit (12) for determining a respective Fourier-transformed hydrophone signal (16) from each of the received hydrophone signals (14), as well as a frequency band divider (32) which divides each of the Fourier-transformed hydrophone signals (16) into multiple frequency bands. The processing unit (10) also comprises at least one multiplication unit (34a-34c) for determining multiplied signals (35) via the multiplication of every Fourier-transformed hydrophone signal of every frequency band (33a-33c) by a factor, at least one IFFT unit (36a-36c) for converting each of the multiplied signals (35) into a time signal, and at least one addition unit (41a-41c) for adding multiple or all of the time signals (38). The invention also relates to a sonar system for underwater vehicles, as well as to a method for processing hydrophone signals (14) using a processing unit (10).
(FR) L'invention concerne une unité de traitement (10) pour un système sonar servant à traiter des signaux d'hydrophone (14). L'unité de traitement (10) comporte une unité de transformation de Fourier rapide (FFT) (12) servant à déterminer un signal d'hydrophone (16) ayant subi une transformation de Fourier rapide respectivement à partir de chacun des signaux d'hydrophone (14) reçus ainsi qu'un diviseur de bande de fréquences (32) qui divise respectivement en plusieurs bandes de fréquences les signaux d'hydrophone (16) ayant subi une transformation de Fourier. L'unité de traitement (10) comporte en outre au moins une unité de multiplication (34a-34c) servant à déterminer des signaux multipliés (35) par multiplication de chaque signal d'hydrophone ayant subi une transformation de Fourier de chaque bande de fréquences (33a-33c) par un facteur, au moins une unité de transformation de Fourier rapide inverse (IFFT) (36a-36c) servant à convertir chacun des signaux multipliés (35) en un signal temporel et au moins une unité d'addition (41a-41c, 42) servant à additionner plusieurs ou tous les signaux temporels (38). L'invention concerne en outre un système sonar pour véhicules sous-marins ainsi qu'un procédé permettant de traiter des signaux d'hydrophone (14) à l'aide d'une unité de traitement (10).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Verarbeitungseinheit (10) für eine Sonaranlage zum Verarbeiten von Hydrophonsignalen (14). Die Verarbeitungseinheit (10) umfasst eine FFT-Einheit (12) zum Ermitteln eines fouriertransformierten Hydrophonsignals (16) jeweils aus jedem der empfangenen Hydrophonsignale (14) sowie einen Frequenzbandteiler (32), der die fouriertransformierten Hydrophonsignale (16) jeweils in mehrere Frequenzbänder unterteilt. Außerdem umfasst die Verarbeitungseinheit (10) mindestens eine Multiplikationseinheit (34a-34c) zum Ermitteln multiplizierter Signale (35) durch Multiplikation jedes fouriertransformierten Hydrophonsignals jedes Frequenzbandes (33a-33c) mit einem Faktor, mindestens eine IFFT-Einheit (36a-36c) zum Wandeln jedes der multiplizierten Signale (35) in ein Zeitsignal und mindestens eine Additionseinheit (41a-41c, 42) zum Addieren mehrerer oder aller der Zeitsignale (38). Ferner betrifft die Erfindung eine Sonaranlage für Unterwasserfahrzeuge sowie ein Verfahren zum Verarbeiten von Hydrophonsignalen (14) mit einer Verarbeitungseinheit (10).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)