In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018188957 - BESUCHER-ZUGANGSKONTROLLSYSTEM MIT FUNK- UND GESICHTSERKENNUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/188957
Veröffentlichungsdatum 18.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/057972
Internationales Anmeldedatum 28.03.2018
IPC
G Physik
07
Kontrollvorrichtungen
C
Zeit- oder Anwesenheitskontrollgeräte; Registrieren oder Anzeigen des Arbeitens von Maschinen; Erzeugen von Zufallszahlen; Wahlmaschinen oder Lotteriegeräte; Anordnungen, Systeme oder Vorrichtungen zum Kontrollieren, soweit nicht anderweitig vorgesehen
9
Individuelle Registriervorrichtungen an Ein- und Ausgängen
G07C 9/00 (2006.01)
CPC
G07C 2209/02
G07C 9/00563
G07C 9/00904
G07C 9/257
G07C 9/27
G07C 9/29
Anmelder
  • INVENTIO AG [CH/CH]; Seestrasse 55 6052 Hergiswil, CH
Erfinder
  • FRIEDLI, Paul; CH
Prioritätsdaten
17165817.210.04.2017EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BESUCHER-ZUGANGSKONTROLLSYSTEM MIT FUNK- UND GESICHTSERKENNUNG
(EN) VISITOR ACCESS CONTROL SYSTEM WITH RADIO IDENTIFICATION AND FACIAL RECOGNITION
(FR) SYSTÈME DE CONTRÔLE D'ACCÈS VISITEURS AVEC IDENTIFICATION RADIOÉLECTRIQUE ET RECONNAISSANCE FACIALE
Zusammenfassung
(DE)
In einem Zugangskontrollsystem (1) ist zur Kontrolle eines Zugangs zu einer zugangsbeschränkten Zone (8) in einem Gebäude oder einem Gelände ein Registrierungsverfahren für einen Besucher (2) implementiert. Auf eine Einladung eines Gastgebers hin sendet der Besucher (2) ein Digitalbild, eine Identifikationsnummer der Einladung und eine gerätespezifische Kennung des elektronischen Geräts (6) des Besuchers (2) zum Zugangskontrollsystem (1). Die Bilddaten und die Kennung werden einem für den Besucher (2) vorgängig angelegten Besucherprofil mittels der Identifikationsnummer der Einladung zugeordnet. Die Bilddaten werden durch das Zugangskontrollsystem verarbeitet, um ein Referenz-Template zu erzeugen, wobei das Referenz-Templates in dem Besucherprofil gespeichert wird.
(EN)
A registration method for a visitor (2) is implemented in an access control system (1) for the purpose of controlling access to an access-restricted zone (8) in a building or on a premises. In response to an invitation from a host, the visitor (2) transmits a digital image, an identification number of the invitation and a device-specific identifier of the electronic device (6) belonging to the visitor (2) to the access control system (1). The image data and the identifier are assigned to a user profile created in advance for the visitor (2) using the identification number of the invitation. The image data are processed by the access control system in order to generate a reference template, wherein the reference template is stored in the visitor profile.
(FR)
Dans un système de contrôle d'accès (1), un procédé d'enregistrement d'un visiteur (2) est mis en oeuvre dans le but de contrôler un accès à une zone d'accès restreint (8) dans un bâtiment ou sur un terrain. En réponse à une invitation d'un hôte, le visiteur (2) envoie au système de contrôle d'accès (1) une image numérique, un numéro d'identification de l'invitation et un identifiant spécifique de l'appareil électronique (6) du visiteur (2). Les données d'image et l'identifiant sont associés à un profil de visiteur, précédemment créé pour le visiteur (2), au moyen du numéro d'identification de l'invitation. Les données d'image sont traitées par le système de contrôle d'accès afin de générer un modèle de référence, le modèle de référence étant mémorisé dans le profil du visiteur.
Auch veröffentlicht als
EP2018712915
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten