Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018188925) VENTIL FÜR EINE KRAFTSTOFF-HOCHDRUCKPUMPE UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG DES VENTILS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/188925 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/057146
Veröffentlichungsdatum: 18.10.2018 Internationales Anmeldedatum: 21.03.2018
IPC:
F02M 59/44 (2006.01) ,F02M 59/46 (2006.01) ,C22C 38/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
59
Ausbildung von Pumpen in Bezug auf die Einspritzung von Brennstoff, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/147
44
Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F02M59/02-F02M59/42106
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
59
Ausbildung von Pumpen in Bezug auf die Einspritzung von Brennstoff, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/147
44
Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F02M59/02-F02M59/42106
46
Ventile
C Chemie; Hüttenwesen
22
Metallhüttenwesen; Eisen- oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
C
Legierungen
38
Eisenlegierungen, z.B. Stahl-Legierungen
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
KRUMBHOLZ, Thomas; DE
LAUE, Sascha; DE
BUEHLER, Christoph; DE
BONN, Ruthard; DE
KLEINDL, Michael; DE
BUESER, Wolfgang; DE
WOEHRLE, Thomas; DE
HERBOTH, Thomas; DE
LI-SCHMID, Hanling; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 206 378.513.04.2017DE
10 2017 217 315.728.09.2017DE
Titel (EN) VALVE FOR A HIGH-PRESSURE FUEL PUMP AND METHOD FOR PRODUCING THE VALVE
(FR) SOUPAPE POUR UNE POMPE À HAUTE PRESSION DE CARBURANT ET PROCÉDÉ DE FABRICATION DE LA SOUPAPE
(DE) VENTIL FÜR EINE KRAFTSTOFF-HOCHDRUCKPUMPE UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG DES VENTILS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a valve having a movable closing element (58) and a fixed valve body (68), to which the closing element (58) can come into contact in order to close the valve, wherein the closing element (58) and/or the valve body (68) has a wear-resistant material and/or a wear-resistant surface. The invention relates for example to a high-pressure fuel pump (28) for a fuel system (10) for an internal combustion engine, comprising a pressure-limiting valve (42), which is hydraulically arranged between an outlet (36) and a region upstream of the outlet (36) in a housing (50) and which is open toward the upstream region, the pressure-limiting valve comprising a closing element (58) which is loaded by a valve spring (60) in the closing direction, characterized in that, for example, the closing element (58) comprises, for example, a hard metal.
(FR) L'invention concerne une soupape comprenant un élément de fermeture (58) mobile et un corps de soupape (68) fixe contre lequel l'élément de fermeture (58) peut venir en appui dans une disposition fermant la soupape. L'élément de fermeture (58) et/ou le corps de soupape (68) possèdent un matériau résistant à l'usure et/ou possèdent une surface résistante à l'usure. Une pompe à haute pression de carburant (28), par exemple, pour un système de carburant (10) pour une machine à combustion interne, comprenant une soupape de limitation de pression (42), disposée hydrauliquement entre un échappement (36) et une zone en amont de l'échappement (36) dans un carter (50), qui s'ouvre en direction de la zone en amont et qui possède un élément de fermeture (58), lequel est chargé par un ressort de soupape (60) dans le sens de la fermeture, est caractérisée en ce que l'élément de fermeture (58), par exemple, possède un carbure, par exemple.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Ventil mit einem beweglichen Schließelement (58) und einem festen Ventilkörper (68), an dem das Schließelement (58) in eine das Ventil schließende Anlage kommen kann, wobei das Schließelement (58) und/oder der Ventilkörper (68) ein verschleißfestes Material aufweist und/oder eine verschleißfeste Oberfläche aufweist. Beispielsweise eine Kraftstoff-Hochdruckpumpe (28) für ein Kraftstoffsystem (10) für eine Brennkraftmaschine, mit einem hydraulisch zwischen einem Auslass (36) und einem vom Auslass (36) stromaufwärtigen Bereich in einem Gehäuse (50) angeordneten und zu dem stromaufwärtigen Bereich hin öffnenden Druckbegrenzungsventil (42), welches ein Schließelement (58) aufweist, das von einer Ventilfeder (60) in Schließrichtung beaufschlagt wird, dadurch gekennzeichnet, dass das beispielsweise das Schließelement (58) beispielsweise ein Hartmetall aufweist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)