In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018188904 - VORRICHTUNG ZUM AUSTAUSCHEN EINES FILTERELEMENTS

Veröffentlichungsnummer WO/2018/188904
Veröffentlichungsdatum 18.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/056906
Internationales Anmeldedatum 19.03.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
29
Filter mit während der Filtration stationären Filterelementen, z.B. Druck- oder Saugfilter, die nicht durch die Gruppen B01D24/-B01D27/171; Filterelemente hierfür
11
Beutel-, Käfig-, Schlauch-, Röhren-, Hülsen- oder ähnliche Filterelemente
13
nicht selbsttragende Filterelemente
15
angeordnet für einwärts gerichtete Strömung der Filtration
21
mit gewellten, gefalteten oder gewickelten Bögen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
29
Filter mit während der Filtration stationären Filterelementen, z.B. Druck- oder Saugfilter, die nicht durch die Gruppen B01D24/-B01D27/171; Filterelemente hierfür
96
in denen die Filterelemente zwischen den Filtriervorgängen bewegt werden; besondere Maßnahmen für das Entfernen oder Ersetzen der Filterelemente; Transportsysteme für Filter
B01D 29/21 (2006.01)
B01D 29/96 (2006.01)
CPC
B01D 2201/24
B01D 2201/295
B01D 2201/347
B01D 2201/4007
B01D 29/21
B01D 29/96
Anmelder
  • HYDAC FLUIDCARECENTER GMBH [DE/DE]; Industriestraße 66280 Sulzbach/Saar, DE
Erfinder
  • SCHOLL, Thomas; DE
  • EBERLE, Richard; DE
Vertreter
  • BARTELS UND PARTNER, PATENTANWÄLTE; Lange Str. 51 70174 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten
10 2017 003 578.412.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUM AUSTAUSCHEN EINES FILTERELEMENTS
(EN) DEVICE FOR REPLACING A FILTER ELEMENT
(FR) DISPOSITIF SERVANT À REMPLACER UN ÉLÉMENT FILTRANT
Zusammenfassung
(DE)
2.Eine Vorrichtung zum Austauschen eines in einem Gehäusetopf (1) zumindest teilweise aufgenommenen, insbesondere verbrauchten Alt-Filterelements (3), gegen ein in diesen Gehäusetopf (1) einzuwechselndes, insbesondere unverbrauchtes Neu-Filterelement (3), vorzugsweise gleicher Bauart, wobei jedes Filterelement (3) ein sich zwischen zwei Endkappen (7, 9) erstreckendes Filtermaterial (5) aufweist, von denen eine Endkappe (7) eine Handhabe (37) aufweist zum Einwechseln des jeweiligen Filterelements (3) in den Gehäusetopf (1) in eine Funktionsposition, ist dadurch gekennzeichnet, dass an der freien Stirnseite des Gehäusetopfes (1) eine Steuereinrichtung (27) vorhanden ist, die mit mindestens einem an der die Handhabe (37) aufweisenden Endkappe (7) vorhandenen Steuermittel (43) derart zusammenwirkt, dass bei Drehen des jeweiligen Filterelements (3) mittels der Handhabe (37) in einer Richtung aus einer Festlegestellung im Gehäusetopf (1) heraus eine axial wirkende Auszugskraft auf dieses Filterelement (3) wirkt, die zumindest teilweise das Ausheben des Filterelements (3) aus dem Gehäusetopf (1) bewirkt.
(EN)
The invention relates to a device for replacing an, in particular used, old filter element (3) at least partly accommodated in a housing pot (1) with an, in particular new, filter element (3), preferably of the same design, intended to be inserted into said housing pot (1), each filter element (3) having a filter material (5) extending between two end caps (7, 9), of which one end cap (7) has a handle (37) for inserting the respective filter element (3) into the housing pot (1) into a functional position, characterized in that a control unit (27) is provided at the free end of the housing part (1), which control unit interacts with at least one control means (43) present on the end cap (7) having the handle (37) in such a way that, when the respective filter element (3) is rotated by means of the handle (37) in a direction out of a fixing position in the housing pot (1), an axial withdrawal force acts on said filter element (3), which, at least to some extent, effects the lifting of the filter element (3) out of the housing pot (1).
(FR)
L'invention concerne un dispositif servant à remplacer un élément filtrant usagé (3) logé au moins partiellement dans un boîtier en forme de pot (1) et en particulier usé par un élément filtrant neuf (3) à changer dans ce boîtier en forme de pot (1) et en particulier non usé, les deux éléments filtrants étant de préférence de même type. Chaque élément filtrant (3) comprend un matériau filtrant (5) s'étendant entre deux capuchons d'extrémité (7, 9) parmi lesquels un capuchon d'extrémité (7) comprend une poignée (37) pour changer l'élément filtrant (3) respectif dans le boîtier en forme de pot (1) dans une position fonctionnelle. Le dispositif selon l'invention est caractérisé en ce qu'un dispositif de commande (27) est prévu sur la face frontale libre du boîtier en forme de pot (1), lequel dispositif de commande coopère avec au moins un moyen de commande (43) présent sur le capuchon d'extrémité (7) comprenant la poignée (37) de telle sorte que, lors de la rotation de l'élément filtrant (3) respectif au moyen de la poignée (37) dans une direction hors d'une position de fixation dans le boîtier en forme de pot (1), une force d'extraction agissant axialement agit sur cet élément filtrant (3), laquelle force d'extraction provoque au moins partiellement l'enlèvement de l'élément filtrant (3) du boîtier en forme de pot (1).
Auch veröffentlicht als
EP2018712862
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten