In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018188878 - SPULENGRUNDKÖRPER ZUR HERSTELLUNG EINES WIRBELSTROMSENSORS, EINEN WIRBELSTROMSENSOR SOWIE EINE VORRICHTUNG, UM EINEN SPULENDRAHT AUF DEN SPULENGRUNDKÖRPER ZUR HERSTELLUNG EINES SOLCHEN WIRBELSTROMSENSORS ZU WICKELN

Veröffentlichungsnummer WO/2018/188878
Veröffentlichungsdatum 18.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/056379
Internationales Anmeldedatum 14.03.2018
IPC
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
F
Magnete; Induktivitäten; Transformatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer magnetischen Eigenschaften
5
Spulen
02
auf nichtmagnetische Träger gewickelt, z.B. Spulenkörper
[IPC code unknown for H01F 41/082]
[IPC code unknown for H01F 41/088]
H01F 5/02 (2006.01)
H01F 41/082 (2016.01)
H01F 41/088 (2016.01)
CPC
G01N 27/9006
G01N 27/9013
G01N 27/9033
H01F 2005/027
H01F 41/088
H01F 41/094
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder
  • CLOSSEN-VON LANKEN SCHULZ, Michael; DE
  • OBERMAYR, Stefan; DE
Prioritätsdaten
10 2017 206 368.813.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SPULENGRUNDKÖRPER ZUR HERSTELLUNG EINES WIRBELSTROMSENSORS, EINEN WIRBELSTROMSENSOR SOWIE EINE VORRICHTUNG, UM EINEN SPULENDRAHT AUF DEN SPULENGRUNDKÖRPER ZUR HERSTELLUNG EINES SOLCHEN WIRBELSTROMSENSORS ZU WICKELN
(EN) COIL FORMER FOR PRODUCING AN EDDY CURRENT SENSOR, EDDY CURRENT SENSOR AND APPARATUS IN ORDER TO WIND A COIL WIRE ONTO THE COIL FORMER FOR PRODUCING SUCH AN EDDY CURRENT SENSOR
(FR) CORPS DE BASE DE BOBINE POUR FABRIQUER UN CAPTEUR À COURANTS DE FOUCAULT, CAPTEUR À COURANTS DE FOUCAULT ET DISPOSITIF D’ENROULEMENT D’UN FIL DE BOBINAGE SUR LE CORPS DE BASE DE BOBINE POUR FABRIQUER UN TEL CAPTEUR À COURANTS DE FOUCAULT
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Spulengrundkörper zur Herstellung eines Wirbelstromsensors mit einem eine Längsachse (X) definierenden Wickelkopf (2), in dessen Außenfläche zwei Umfangsnuten (3, 4) ausgebildet sind, sich jeweils entlang des gesamten Umfangs des Wickelkopfs (2) um einen Wickelkern (5) erstrecken, wobei sich die Umfangsnuten (3, 4) an der Oberseite und der Unterseite des Wickelkopfes (2) an der Längsachsenposition kreuzen und zur Aufnahme eines um den Wickelkern (5) nach Art einer Kreuzwicklung zu wickelnden Spulendrahtes (6) dienen, und wobei die Umfangsnuten (3, 4) in Umfangsrichtung betrachtet durch Haltestege (8, 9, 10, 11) begrenzt werden, die sich in der Längsachsenrichtung erstrecken und in Richtung der beiden axialen Endbereiche des Spulengrundkörpers (1), sowie in radialer Richtung über den Wickelkern (5) vorstehen.
(EN)
The invention relates to a coil former for producing an eddy current sensor having a winding head (2) defining a longitudinal axis (X), in the outer surface of which winding head two circumferential grooves (3, 4) are formed and each extend along the entire circumference of the winding head (2) around a winding core (5), wherein the circumferential grooves (3, 4) cross at the top side and the bottom side of the winding head (2) at the longitudinal axis position and serve to hold a coil wire (6) that is to be wound around the winding core (5) in the manner of a cross-wound winding, and wherein the circumferential grooves (3, 4) are limited by holding webs (8, 9, 10, 11), as seen in the circumferential direction, which holding webs extend in the longitudinal axis direction and project beyond the winding core (5) in the direction of the two axial end regions of the coil former (1) and in the radial direction.
(FR)
L’invention concerne un corps de base de bobine destiné à fabriquer un capteur à courants de Foucault comportant une tête d’enroulement (2) qui définit un axe longitudinal (X) et dans la surface extérieure de laquelle sont formées deux gorges circonférentielles (3, 4) qui s’étendent chacune autour d’un noyau d’enroulement (5) sur toute la circonférence de la tête d’enroulement (2). Les gorges circonférentielles (3, 4) se croisent du côté supérieur et du côté inférieur de la tête d’enroulement (2) à la position de l’axe longitudinal et servent à recevoir un fil de bobinage (6) destiné à être enroulé autour du noyau d’enroulement (5) à la manière d’un enroulement croisé (6), et les gorges circonférentielles (3, 4) sont limitées dans la direction circonférentielle par des nervures de retenue (8, 9, 10, 11) qui s’étendent dans la direction de l’axe longitudinal et qui font saillie du noyau d’enroulement (5) en direction des deux zones d’extrémité axiales du corps de base de bobine (1) et dans une direction radiale.
Auch veröffentlicht als
RU2019135394
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten