In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018188865 - FAHRZEUG MIT HOHER MANÖVRIERBARKEIT UND VIER UNABHÄNGIG VONEINANDER ANTREIBBAREN ANTRIEBSRÄDERN

Veröffentlichungsnummer WO/2018/188865
Veröffentlichungsdatum 18.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/056062
Internationales Anmeldedatum 12.03.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
7
Lenkgestänge; Achsschenkel oder ihre Befestigungen
06
für einzeldrehbare Räder, z.B. auf Achsschenkelbolzen
14
Die Drehachsen befinden sich in mehr als einer quer zu der Längsachse des Fahrzeugs liegenden Ebene, z.B. Allradlenkung
15
gekennzeichnet durch Mittel, die das Verhältnis zwischen den Lenkwinkeln der gelenkten Räder verändern
B62D 7/15 (2006.01)
CPC
B62D 7/1509
Anmelder
  • AUDI AG [DE/DE]; 85045 Ingolstadt, DE
Erfinder
  • SINGLE, Ulrich; DE
Prioritätsdaten
10 2017 003 528.811.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FAHRZEUG MIT HOHER MANÖVRIERBARKEIT UND VIER UNABHÄNGIG VONEINANDER ANTREIBBAREN ANTRIEBSRÄDERN
(EN) VEHICLE WITH A HIGH DEGREE OF MANEUVERABILITY AND FOUR DRIVE WHEELS WHICH CAN BE DRIVEN INDEPENDENTLY OF ONE ANOTHER
(FR) VÉHICULE DOTÉ D'UNE MANIABILITÉ ÉLEVÉE ET COMPORTANT QUATRE ROUES MOTRICES POUVANT ÊTRE ENTRAÎNÉES INDÉPENDAMMENT LES UNES DES AUTRES
Zusammenfassung
(DE)
Fahrzeug mit vier unabhängig voneinander antreibbaren, an zwei einander gegenüber liegenden Seiten (S1, S2) des Fahrzeugs (20) angeordneten Rädern (2.1, 2.2, 2.3, 2.4), wobei entlang der ersten Seite (S1) hintereinander, zwei der Räder (2.1, 2.2) angeordnet sind und entlang der zweiten Seite S2 hintereinander, zwei der Räder (2.3, 2.4) angeordnet sind, wobei alle Räder (2.1, 2.2, 2.3, 2.4) um jeweils eine parallel zur Fahrbahnebene F verlaufenden Drehachsen drehbar sind und wobei jedes Rad (2.1, 2.2, 2.3, 2.4) zusätzlich um eine senkrecht zur Fahrbahnebene F verlaufende Schwenkachsen in den Radwinkel ß relativ zum Fahrzeug (20) verändernder Weise verschwenkbar ist.
(EN)
The invention relates to a vehicle with four wheels (2.1, 2.2, 2.3, 2.4) which can be driven independently of one another and which are arranged on two opposing sides (S1, S2) of the vehicle (20). Two of the wheels (2.1, 2.2) are arranged one behind the other along the first side (S1), and two of the wheels (2.3, 2.4) are arranged one behind the other along the second side (S2). All the wheels (2.1, 2.2, 2.3, 2.4) can be rotated about a respective rotational axis running parallel to the roadway plane F, and each wheel (2.1, 2.2, 2.3, 2.4) can additionally be pivoted about a pivot axis running perpendicularly to the roadway plane F so as to change the wheel angle ß relative to the vehicle (20).
(FR)
L’invention concerne un véhicule comportant quatre roues motrices (2.1, 2.2, 2.3, 2.4) pouvant être entraînées indépendamment les unes des autres et agencées sur deux côtés (S1, S2) du véhicule (20) opposés l’un à l’autre, deux des roues (2.1, 2.2) étant agencées l’une derrière l’autre le long du premier côté (S1) et deux des roues (2.3, 2.4) étant agencées l’une derrière l’autre le long du second côté (S2), toutes les roues (2.1, 2.2, 2.3, 2.4) pouvant tourner respectivement autour d’un axe de rotation orienté parallèlement au plan (F) de la chaussée, et chaque roue (2.1, 2.2, 2.3, 2.4) pouvant en outre pivoter de manière différente quant à l’angle (β) de la roue par rapport au véhicule (20) autour d’un axe de pivotement orienté perpendiculairement au plan (F) de la chaussée.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten