In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018188855 - MEHRFACHKUPPLUNGSANORDNUNG, DOPPELKUPPLUNGSGETRIEBEANORDNUNG SOWIE KRAFTFAHRZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/188855
Veröffentlichungsdatum 18.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/055255
Internationales Anmeldedatum 05.03.2018
IPC
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
21
Mechanisch ein- und ausrückbare Mehrfachkupplungen
02
für mindestens drei Wellen oder dgl., um diese untereinander in verschiedener Weise verbinden zu können
06
bei denen wenigstens zwei treibende oder getriebene Wellen konzentrisch sind
F16D 21/06 (2006.01)
CPC
F16D 2021/0661
F16D 21/06
Anmelder
  • ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE/DE]; Löwentaler Straße 20 88046 Friedrichshafen, DE
Erfinder
  • EBERT, Angelika; DE
  • MATSCHAS, Steffen; DE
  • FRIESS, Johannes; DE
Prioritätsdaten
10 2017 206 215.011.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) MEHRFACHKUPPLUNGSANORDNUNG, DOPPELKUPPLUNGSGETRIEBEANORDNUNG SOWIE KRAFTFAHRZEUG
(EN) MULTI-CLUTCH ARRANGEMENT, DUAL-CLUTCH TRANSMISSION ARRANGEMENT AND MOTOR VEHICLE
(FR) SYSTÈME D’EMBRAYAGE MULTIPLE, SYSTÈME DE BOÎTE DE VITESSES À DOUBLE EMBRAYAGE ET VÉHICULE À MOTEUR
Zusammenfassung
(DE)
Mehrfachkupplungsanordnung (8) zur Anordnung zwischen einer Antriebseinheit (2) und einem Getriebe (4), wobei die Mehrfachkupplungsanordnung wenigstens drei Lamellenkupplungen (K0, K1, K2) aufweist, wobei die Lamellenkupplungen jeweils einen Außenlamellenträger (16, 28, 44) umfassen, so dass,die Außenlamellenträger das Gehäuse der Mehrfachkupplungsanordnung bilden.
(EN)
The invention relates to a multi-clutch arrangement (8) for arrangement between a drive unit (2) and a transmission (4), wherein the multi-clutch arrangement comprises at least three multi-plate clutches (K0, K1, K2), wherein the multi-plate clutches have in each case one outer plate carrier (16, 28, 44), so that the outer plate carriers form the housing of the multi-clutch arrangement.
(FR)
L'invention concerne un système d'embrayage multiple (8) destiné à être monté entre une unité d'entraînement (2) et une boîte de vitesses (4), le système d'embrayage multiple comprenant au moins trois embrayages multidisques (K0, K1, K2), les embrayages multidisques comprenant chacun un porte-disques extérieur (16, 28, 44). Selon l’invention, les porte-disques extérieurs forment la cloche du système d'embrayage multiple.
Auch veröffentlicht als
EP2018711037
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten