In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018188846 - FAHRERASSISTENZSYSTEM FÜR EIN FAHRZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/188846
Veröffentlichungsdatum 18.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/055122
Internationales Anmeldedatum 01.03.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
30
Verwendungszwecke von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen, z.B. Systeme, die eine gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verwenden
08
Vorausberechnen oder Vermeiden wahrscheinlicher oder drohender Kollision
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
30
Verwendungszwecke von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen, z.B. Systeme, die eine gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verwenden
10
Halten der Bahn
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
40
Berechnung von Fahr-Parametern von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregates betreffen
02
Umgebungsbedingungen betreffend
04
Verkehrsbedingungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
Q
Anordnung von Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung oder deren Schaltkreise bei Fahrzeugen allgemein
1
Anordnung von optischen Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung sowie Schaltkreise hierzu
26
Vorrichtungen, hauptsächlich verwendet zum Beleuchten [Kenntlichmachen] des Fahrzeugs oder von Teilen desselben oder zum Signalgeben an die anderen Verkehrsteilnehmer
50
zum Anzeigen anderer Absichten oder Umstände, z.B. Aufforderung zum Warten oder Überholen
52
zum Geben von Notsignalen
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
16
Anti-Kollisions-Systeme
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
30
Verwendungszwecke von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen, z.B. Systeme, die eine gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verwenden
18
Antreiben des Fahrzeuges
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
50
Einzelheiten von Steuerungs- oder Regelungssystemen der Antriebs-Steuerung von Straßenfahrzeugen, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregates betreffen
B60W 30/08 (2012.01)
B60W 30/10 (2006.01)
B60W 40/04 (2006.01)
B60Q 1/52 (2006.01)
G08G 1/00 (2006.01)
G08G 1/16 (2006.01)
CPC
B60Q 1/525
B60W 2050/0062
B60W 2554/80
B60W 2555/60
B60W 2556/50
B60W 2556/65
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder
  • MIELENZ, Holger; DE
Prioritätsdaten
10 2017 206 344.012.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FAHRERASSISTENZSYSTEM FÜR EIN FAHRZEUG
(EN) DRIVER ASSISTANCE SYSTEM FOR A VEHICLE
(FR) SYSTÈME D'ASSISTANCE AU CONDUCTEUR POUR UN VÉHICULE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft Fahrerassistenzsystem für ein Fahrzeug, insbesondere eines höher automatisierten Fahrzeugs (HAF), umfassend eine Erfassungseinrichtung zum Erfassen von Informationen in einem Fahrzeugumfeld. Ferner umfasst das Fahrerassistenzsystem eine Positionsbestimmungseinrichtung zum Bestimmen einer Fahrzeugposition relativ zu dem Fahrzeugumfeld sowie eine Datenbank, wobei die Datenbank eine digitale Straßenkarte umfasst, und eine Steuereinheit, wobei die Steuereinheit dazu eingerichtet ist, die Fahrzeugposition in der digitalen Karte zu lokalisieren und an der Fahrzeugposition geltende Verkehrsregeln zu ermitteln, Dabei ist die Ermittlung der geltenden Verkehrsregeln zumindest teilweise unter Verwendung von durch die Erfassungseinrichtung erfassten ersten Informationen und/oder unter Verwendung von in der Datenbank hinterlegten Karteninformationen erfolgt. Erfindungsgemäß wird vorgeschlagen, dass die Steuereinheit weiterhin dazu eingerichtet ist, von der Erfassungseinrichtung erfasste zweite Informationen dahingehend auszuwerten, ob die an der Fahrzeugposition maßgeblichen Verkehrsregeln von anderen Verkehrsteilnehmern eingehalten werden oder ob die anderen Verkehrsteilnehmer anstelle der maßgeblichen Verkehrsregeln alternative Verkehrsregeln befolgen.
(EN)
The invention relates to a driver assistance system for a vehicle, in particular of a higher automation level vehicle (HAF), comprising an acquisition device for acquiring information in an area surrounding the vehicle. In addition, the driver assistance system comprises a position-determining device for determining a vehicle position relative to the area surrounding the vehicle and a database, wherein the database comprises a digital roadmap, and a control unit, wherein the control unit is configured to identify the vehicle position on the digital map and to determine traffic regulations applicable at the vehicle position. In this context, the applicable traffic regulations are determined at least partially using first information items acquired by means of the acquisition device and/or using map information stored in the database. The invention proposes that the control unit is also configured to evaluate second information items acquired by the acquisition device to determine whether the traffic regulations which are relevant at the vehicle position are being complied with by other road users or whether the other road users are obeying alternative traffic regulations instead of the relevant traffic regulations.
(FR)
L'invention concerne un système d'assistance au conducteur pour un véhicule, notamment un véhicule fortement automatisé (HAF), comprenant un dispositif de détection destiné à détecter des informations dans un environnement de véhicule. Le système d'assistance au conducteur comprend en outre un dispositif de détermination de position destiné à déterminer une position du véhicule par rapport à l'environnement de véhicule ainsi qu'une base de données qui contient une carte routière numérique et une unité de commande qui est conçue pour localiser la position du véhicule dans la carte numérique et déterminer des règles de circulation en vigueur à la position du véhicule. La détermination des règles de circulation en vigueur s'effectue au moins partiellement en utilisant des premières informations acquises par le dispositif de détection et/ou en utilisant des informations cartographiques stockées dans la base de données. Selon l'invention, l'unité de commande est en outre conçue pour interpréter des deuxièmes informations acquises par le dispositif de détection en vue de déterminer si les règles de circulation majeures à la position du véhicule sont respectées par les autres usagers de la route ou si les autres usagers de la route suivent des règles de circulation alternatives à la place des règles de circulation majeures.
Auch veröffentlicht als
EP2018709519
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten