In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018188843 - GLIMMSCHUTZBAND FÜR ELEKTRISCHE HOCHSPANNUNGSMASCHINE

Veröffentlichungsnummer WO/2018/188843
Veröffentlichungsdatum 18.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/054746
Internationales Anmeldedatum 27.02.2018
IPC
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
B
Kabel; Leiter; Isolatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer leitenden, isolierenden oder dielektrischen Eigenschaften
3
Isolatoren oder isolierende Körper, gekennzeichnet durch den isolierenden Werkstoff; Auswahl von Werkstoffen hinsichtlich ihrer isolierenden oder dielektrischen Eigenschaften
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
59
Polykondensate, die mehr als eine Epoxygruppe pro Molekül enthalten; Makromoleküle, die durch Reaktion von Epoxy-Polykondensaten mit monofunktionellen, niedermolekularen Verbindungen erhalten werden; Makromoleküle, die durch Polymerisieren von Verbindungen mit mehr als einer Epoxygruppe pro Molekül unter Verwendung von Härtern oder Katalysatoren, die mit den Epoxygruppen reagieren, erhalten werden
18
Makromoleküle, die durch Polymerisieren von mehr als eine Epoxygruppe pro Molekül enthaltenden Verbindungen unter Verwendung von mit den Epoxygruppen reagierenden Härtern oder Katalysatoren erhalten werden
20
durch die verwendeten Epoxyverbindungen gekennzeichnet
22
Bis-epoxyverbindungen
24
carbocyclische
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
59
Polykondensate, die mehr als eine Epoxygruppe pro Molekül enthalten; Makromoleküle, die durch Reaktion von Epoxy-Polykondensaten mit monofunktionellen, niedermolekularen Verbindungen erhalten werden; Makromoleküle, die durch Polymerisieren von Verbindungen mit mehr als einer Epoxygruppe pro Molekül unter Verwendung von Härtern oder Katalysatoren, die mit den Epoxygruppen reagieren, erhalten werden
18
Makromoleküle, die durch Polymerisieren von mehr als eine Epoxygruppe pro Molekül enthaltenden Verbindungen unter Verwendung von mit den Epoxygruppen reagierenden Härtern oder Katalysatoren erhalten werden
40
durch den verwendeten Härter gekennzeichnet
50
Amine
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
59
Polykondensate, die mehr als eine Epoxygruppe pro Molekül enthalten; Makromoleküle, die durch Reaktion von Epoxy-Polykondensaten mit monofunktionellen, niedermolekularen Verbindungen erhalten werden; Makromoleküle, die durch Polymerisieren von Verbindungen mit mehr als einer Epoxygruppe pro Molekül unter Verwendung von Härtern oder Katalysatoren, die mit den Epoxygruppen reagieren, erhalten werden
18
Makromoleküle, die durch Polymerisieren von mehr als eine Epoxygruppe pro Molekül enthaltenden Verbindungen unter Verwendung von mit den Epoxygruppen reagierenden Härtern oder Katalysatoren erhalten werden
40
durch den verwendeten Härter gekennzeichnet
50
Amine
56
zusammen mit anderen Härtern
58
mit Polycarbonsäuren oder deren Anhydriden, Halogeniden oder niedermolekularen Estern
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
B
Kabel; Leiter; Isolatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer leitenden, isolierenden oder dielektrischen Eigenschaften
3
Isolatoren oder isolierende Körper, gekennzeichnet durch den isolierenden Werkstoff; Auswahl von Werkstoffen hinsichtlich ihrer isolierenden oder dielektrischen Eigenschaften
18
hauptsächlich aus organischen Stoffen bestehend
30
Kunststoffe; Harze; Wachse
40
Epoxyharze
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
3
Einzelheiten der Wicklungen
30
Wicklungen, gekennzeichnet durch das Isolationsmaterial
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
3
Einzelheiten der Wicklungen
32
Wicklungen, gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau der Isolierung
40
für Hochspannung, z.B. als Schutz gegen Koronaentladungen
H01B 3/00 (2006.01)
C08G 59/24 (2006.01)
C08G 59/50 (2006.01)
C08G 59/58 (2006.01)
H01B 3/40 (2006.01)
H02K 3/30 (2006.01)
CPC
C08G 59/245
C08G 59/5073
C08G 59/58
H01B 3/004
H01B 3/40
H02K 3/30
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder
  • HUBER, Jürgen; DE
  • LANG, Steffen; DE
  • SCHIRM, Dieter; DE
  • ÜBLER, Matthias; DE
Prioritätsdaten
17165740.610.04.2017EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) GLIMMSCHUTZBAND FÜR ELEKTRISCHE HOCHSPANNUNGSMASCHINE
(EN) CORONA PROTECTION TAPE FOR ELECTRICAL HIGH-VOLTAGE MACHINE
(FR) BANDE ANTI-EFFLUVES POUR MACHINE ÉLECTRIQUE HAUTE TENSION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Glimmschutzband für eine elektrische Hochspannungsmaschine mit phthalsäureanhydridfreien Epoxidharzen. Das hier erstmals vorgestellte Glimmschutzband ist mit seinen Komponenten, insbesondere der alles verbindenden polymeren Matrix, auch Bandkleber genannt, auf die neuen phthalsäureanhydrid-freien Band-Beschleuniger und VPI-Imprägnierharz-Härter eingestellt. Dazu liegt in der polymeren Matrix zumindest ein Anteil an Polyvinylalkohol vor.
(EN)
The invention relates to a corona protection tape for an electrical high-voltage machine having phthalic anhydride-free epoxy resins. With its components, in particular the polymer matrix connecting everything, also referred to as tape adhesive, the corona protection tape initially proposed here, is configured for the new phthalic anhydride-free tape accelerator and VPI impregnation resin curing agent. There is also at least one portion of polyvinyl alcohol in the polymer matrix.
(FR)
L'invention concerne une bande anti-effluves pour une machine électrique haute tension comportant des résines époxy sans anhydride d'acide phtalique. La bande anti-effluves selon l'invention est ajustée, avec ses composants, en particulier la matrice polymère, laquelle lie le tout, appelée également adhésif à bande, à un nouvel accélérateur bande sans anhydride phtalique et à un durcisseur à base de résine d'imprégnation VPI. À cet effet, au moins une fraction d'alcool polyvinylique est présente dans la matrice polymère.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten