In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018188826 - VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG SPHÄRISCHER PARTIKEL

Veröffentlichungsnummer WO/2018/188826
Veröffentlichungsdatum 18.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/052131
Internationales Anmeldedatum 29.01.2018
IPC
[IPC code unknown for A23P 10/40]
A Täglicher Lebensbedarf
23
Lebensmittel; ihre Behandlung, soweit nicht in anderen Klassen vorgesehen
G
Kakao; Kakaoerzeugnisse, z.B. Schokolade; Ersatzstoffe für Kakao oder Kakaoerzeugnisse; Konfekt; Kaugummi; Speiseeis; deren Herstellung
1
Kakao; Kakaoerzeugnisse, z.B. Schokolade; deren Ersatzstoffe
A Täglicher Lebensbedarf
23
Lebensmittel; ihre Behandlung, soweit nicht in anderen Klassen vorgesehen
G
Kakao; Kakaoerzeugnisse, z.B. Schokolade; Ersatzstoffe für Kakao oder Kakaoerzeugnisse; Konfekt; Kaugummi; Speiseeis; deren Herstellung
1
Kakao; Kakaoerzeugnisse, z.B. Schokolade; deren Ersatzstoffe
30
Kakaoerzeugnisse, z.B. Schokolade; Ersatzstoffe dafür
32
gekennzeichnet durch ihre Zusammensetzung
40
gekennzeichnet durch die verwendeten Kohlenhydrate, z.B. Polysaccharide
[IPC code unknown for A23P 10/22]
A Täglicher Lebensbedarf
23
Lebensmittel; ihre Behandlung, soweit nicht in anderen Klassen vorgesehen
G
Kakao; Kakaoerzeugnisse, z.B. Schokolade; Ersatzstoffe für Kakao oder Kakaoerzeugnisse; Konfekt; Kaugummi; Speiseeis; deren Herstellung
1
Kakao; Kakaoerzeugnisse, z.B. Schokolade; deren Ersatzstoffe
04
Besondere Vorrichtungen zur Herstellung oder Behandlung von Kakao oder Kakaoerzeugnissen
A Täglicher Lebensbedarf
23
Lebensmittel; ihre Behandlung, soweit nicht in anderen Klassen vorgesehen
L
Lebensmittel oder nichtalkoholische Getränke, soweit nicht von den Unterklassen A21D107; ihre Zubereitung oder Behandlung, z.B. durch Garen, Änderung des Nährwerts oder durch physikalische Behandlung; Konservieren von Lebensmitteln allgemein
3
Konservieren von Lebensmitteln allgemein, z.B. Pasteurisieren, Sterilisieren, in besonderer Weise für Lebensmittel angepasst
40
durch Trocknen oder Darren; Nachfolgende Rückführung in den ungetrockneten Zustand
46
Sprühtrocknen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
1
Verdampfen
16
durch Zerstäuben
18
um trockene Feststoffe zu erhalten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
J
Chemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse, Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
2
Verfahren oder Vorrichtungen zum Granulieren von Stoffen allgemein; Überführen teilchenförmiger Stoffe in den rieselfähigen Zustand allgemein, z.B. deren Hydrophobierung
16
durch Feinverteilen des Pulvermaterials in einem Gas, z.B. in einem Wirbelschichtbett oder als fallender Vorhang
A Täglicher Lebensbedarf
23
Lebensmittel; ihre Behandlung, soweit nicht in anderen Klassen vorgesehen
G
Kakao; Kakaoerzeugnisse, z.B. Schokolade; Ersatzstoffe für Kakao oder Kakaoerzeugnisse; Konfekt; Kaugummi; Speiseeis; deren Herstellung
7
Andere Geräte, die in besonderer Weise für die Schokoladen- oder Zuckerwarenindustrie ausgebildet sind
02
Geräte zum Kühlen oder Trocknen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
J
Chemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse, Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
2
Verfahren oder Vorrichtungen zum Granulieren von Stoffen allgemein; Überführen teilchenförmiger Stoffe in den rieselfähigen Zustand allgemein, z.B. deren Hydrophobierung
02
durch Zerteilung des flüssigen Stoffes in Tropfen z.B. durch Sprühen, und Verfestigung der Tropfen
04
in einem gasförmigen Medium
A23P 10/40 (2016.01)
A23G 1/00 (2006.01)
A23G 1/40 (2006.01)
A23P 10/22 (2016.01)
A23G 1/04 (2006.01)
A23L 3/46 (2006.01)
CPC
A23G 1/0006
A23G 1/0016
A23G 1/40
A23G 3/346
A23L 3/46
A23P 10/22
Anmelder
  • BÜHLER AG [CH/CH]; Gupfenstrasse 5 9240 Uzwil, CH
Erfinder
  • STRÄHL, Patrick; CH
  • HÖHENER, Manuel; CH
  • PAGGIOS, Konstantinos; CH
Vertreter
  • NIESWAND, Martina; CH
  • WENGER, René; CH
  • MÜLLER, Christoph; CH
  • DR. WELCH, Andreas; CH
  • DR. WILMING, Martin; CH
  • DR. BALLIEL-ZAKOWICZ, Stephan; CH
  • GROB, Thomas; CH
  • RUDER, Susanna; CH
  • FINALE, Christian; CH
Prioritätsdaten
17166151.512.04.2017EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG SPHÄRISCHER PARTIKEL
(EN) DEVICE AND METHOD FOR PRODUCING SPHERICAL PARTICLES
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ DE FABRICATION DE PARTICULES SPHÉRIQUES
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung und eine Verfahren zur Herstellung sphärischer Partikel. Die Vorrichtung (100) zur Herstellung von Partikeln umfasst einen Kühlbereich(105), in welchem die Partikel auf eine Endtemperatur, insbesondere Raumtemperatur, abkühlbar sind und in welchem die Partikelströmung derart führbar ist, dass im Wesentlichen keine Partikelagglomerate gebildet werden.
(EN)
The invention relates to a device and a method for producing spherical particles. The device (100) for producing particles comprises a cooling area (105) in which the particles can be cooled down to a final temperature, in particular room temperature, and in which the flow of particles can be conducted such that substantially no particle agglomerates are formed.
(FR)
La présente invention concerne un dispositif et un procédé de production de particules sphériques. Le dispositif (100) de fabrication de particules comprend une zone de refroidissement (105) dans laquelle les particules peuvent être refroidies à une température finale, en particulier à température ambiante et dans laquelle le courant de particules peut être guidé de manière à éviter sensiblement toute formation d'agglomérat particulaire.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten