In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018188824 - VERFAHREN, COMPUTERLESBARES MEDIUM, SYSTEM, UND FAHRZEUG UMFASSEND DAS SYSTEM ZUM ERMITTELN EINES AUFENTHALTSBEREICHS EINES MOBILEN ENDGERÄTS RELATIV ZU DEM FAHRZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/188824
Veröffentlichungsdatum 18.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/051551
Internationales Anmeldedatum 23.01.2018
IPC
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
5
Standortbestimmung durch Koordinieren von zwei oder mehr Richtungs- oder Standlinien- bestimmungen; Standortbestimmung durch Koordinieren von zwei oder mehr Entfernungsbestimmungen
02
mittels Funkwellen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
5
Standortbestimmung durch Koordinieren von zwei oder mehr Richtungs- oder Standlinien- bestimmungen; Standortbestimmung durch Koordinieren von zwei oder mehr Entfernungsbestimmungen
02
mittels Funkwellen
14
Bestimmen der absoluten Entfernungen von mehreren getrennt liegenden Punkten bekannter Lage
G Physik
01
Messen; Prüfen
B
Messen der Länge, der Dicke oder ähnlicher linearer Abmessungen; Messen von Winkeln; Messen von Flächen; Messen von Unregelmäßigkeiten an Oberflächen oder Umrissen
7
Messanordnungen gekennzeichnet durch die Verwendung von elektrischen oder magnetischen Messmitteln
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
11
Systeme zur Entfernungs- oder Geschwindigkeitsmessung, die keine Reflexion oder Wiederausstrahlung verwenden
02
mittels Funkwellen
06
mit Intensitätsmessungen
G Physik
07
Kontrollvorrichtungen
C
Zeit- oder Anwesenheitskontrollgeräte; Registrieren oder Anzeigen des Arbeitens von Maschinen; Erzeugen von Zufallszahlen; Wahlmaschinen oder Lotteriegeräte; Anordnungen, Systeme oder Vorrichtungen zum Kontrollieren, soweit nicht anderweitig vorgesehen
9
Individuelle Registriervorrichtungen an Ein- und Ausgängen
G01S 5/02 (2010.01)
G01S 5/14 (2006.01)
G01B 7/00 (2006.01)
G01S 11/06 (2006.01)
G07C 9/00 (2006.01)
CPC
G01B 7/00
G01S 11/06
G01S 5/0278
G01S 5/0284
G01S 5/14
G07C 2209/63
Anmelder
  • BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE
Erfinder
  • KNOBLOCH, Daniel; DE
Prioritätsdaten
10 2017 206 119.710.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN, COMPUTERLESBARES MEDIUM, SYSTEM, UND FAHRZEUG UMFASSEND DAS SYSTEM ZUM ERMITTELN EINES AUFENTHALTSBEREICHS EINES MOBILEN ENDGERÄTS RELATIV ZU DEM FAHRZEUG
(EN) METHOD, COMPUTER-READABLE MEDIUM, SYSTEM, AND VEHICLE COMPRISING THE SYSTEM FOR ASCERTAINING A PLACEMENT REGION OF A MOBILE TERMINAL RELATIVE TO THE VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ, SUPPORT LISIBLE PAR ORDINATEUR, SYSTÈME ET VÉHICULE COMPORTANT LE SYSTÈME PERMETTANT DE DÉTERMINER UNE RÉGION OÙ SE TROUVE UN TERMINAL MOBILE PAR RAPPORT AU VÉHICULE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Ermitteln eines Aufenthaltsbereichs eines mobilen Endgeräts relativ zu einem Fahrzeug, das Verfahren umfassend: Erzeugen einer Menge von Positionen relativ zu dem Fahrzeug; Berechnen einer Aufenthaltswahrscheinlichkeit des mobilen Endgeräts für eine Position aus der Menge von Positionen; Zuordnen einer Position aus der Menge von Positionen zu einer Zone aus einer Vielzahl von Zonen des Fahrzeugs; Bestimmen einer aggregierten Aufenthaltswahrscheinlichkeit des mobilen Endgeräts für eine Zone aus der Vielzahl von Zonen in Abhängigkeit der zugeordneten Positionen zu der Zone; und, falls die aggregierte Aufenthaltswahrscheinlichkeit des mobilen Endgeräts für eine Zone aus der Vielzahl von Zonen einen vorgegebenen Konfidenzwert überschreitet, Ermitteln der Zone als den Aufenthaltsbereich des mobilen Endgeräts.
(EN)
The invention relates to a method for ascertaining a placement region of a mobile terminal relative to a vehicle, having the steps of: generating a plurality of positions relative to the vehicle; calculating a placement probability of the mobile terminal for a position of the plurality of positions; assigning a position of the plurality of positions to a zone of a plurality of zones of the vehicle; determining an aggregated placement probability of the mobile terminal for a zone of the plurality of zones depending on the positions assigned to the zone; and ascertaining a zone of the plurality of zones as the placement region of the mobile terminal if the aggregated placement probability of the mobile terminal for the zone exceeds a specified confidence value.
(FR)
L'invention concerne un procédé permettant de déterminer une région où se trouve un terminal mobile par rapport à un véhicule, le procédé consistant à : produire une quantité de positions par rapport au véhicule ; calculer une probabilité que le terminal mobile se trouve à une position parmi la quantité de positions ; associer une position parmi la quantité de positions à une zone parmi une pluralité de zones du véhicule ; déterminer une probabilité agrégée que le terminal mobile se trouve dans une zone parmi la pluralité de zones en fonction des positions associées par rapport à la zone ; et, dans le cas où la probabilité agrégée que le terminal mobile se trouve dans une zone parmi la pluralité de zones dépasse une valeur de confiance prédéfinie, déterminer la zone comme étant la région où se trouve le terminal mobile.
Auch veröffentlicht als
EP2018701457
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten