Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018188776) STELLVORRICHTUNG FÜR EINEN ABGASFÜHRUNGSABSCHNITT EINES ABGASTURBOLADERS, ABGASFÜHRUNGSABSCHNITT FÜR EINEN ABGASTURBOLADER UND ABGASTURBOLADER

Pub. No.:    WO/2018/188776    International Application No.:    PCT/EP2018/000142
Publication Date: Fri Oct 19 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Fri Mar 30 01:59:59 CEST 2018
IPC: F02B 37/02
F02B 37/18
F02B 37/22
F01D 9/02
F01D 17/10
F01D 17/14
Applicants: IHI CHARGING SYSTEMS INTERNATIONAL GMBH
Inventors: SENZ, Daniel
Burmester, Hermann
Title: STELLVORRICHTUNG FÜR EINEN ABGASFÜHRUNGSABSCHNITT EINES ABGASTURBOLADERS, ABGASFÜHRUNGSABSCHNITT FÜR EINEN ABGASTURBOLADER UND ABGASTURBOLADER
Abstract:
Die Erfindung betrifft eine Einsteilvorrichtung (100, 200, 300, 400) aufweisend: einen Ventilschaft (101; 201; 301; 401 ), an einem ersten Ende mit einem Ventilkopf (103; 203; 303; 402), welcher zum Öffnen und Schließen der Durchströmöffnung ausgebildet ist, und an einem zweiten Ende mit einem konvexen, zumindest in einem Bereich sphärischen Ventilschaftkopplungsabschnitt (105; 205; 305; 405); einen an einem ersten Ende mit einem Aktuator verbindbaren Aktuatorstab (107; 207; 307; 407), der an einem zweiten Ende einen konvexen, zumindest in einem Bereich sphärischen Aktuatorstabkopplungsabschnitt (109; 209; 309; 409) aufweist; und eine den Ventilschaftkopplungsabschnitt und den Aktuatorstabkopplungsabschnitt verbindbare Gelenkvorrichtung (111; 211; 311; 422), welche ein erstes Teil (113; 213; 313; 413) und ein zweites mit dem ersten Teil verbindbares Teil (115; 215; 315; 415) aufweist, wobei das erste Teil und das zweite Teil jeweils zwei zumindest in einem Bereich in sphärischer Form gebildete Vertiefungen (117, 119, 121, 123; 217, 219, 221, 223; 317, 319, 321, 323; 417, 419, 421, 423) aufweisen, die komplementär zu zumindest einem Teil des Ventilschaftkopplungsabschnitts (105; 205; 305; 405) und/oder des Aktuatorstabkopplungsabschnitts (109; 209; 309; 409) sind, wobei das erste Teil und/oder das zweite Teil einen sich an zumindest eine der Vertiefungen anschließenden Anschlagsbereich (125, 127; 225; 227; 325; 327; 425; 427) aufweist, um eine Verkippung oder einen Versatz des Aktuatorstabs (107; 207; 307; 407) relativ zu dem Ventilschaft (101; 201; 301; 401) und/oder eine Längenänderung des Aktuatorstabs und/oder des Ventilschafts zu erlauben und auf einen vorbestimmten Toleranzbereich zu begrenzen.