In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018188762 - KULISSENSCHALLDÄMPFERANORDNUNG MIT SCHALLABSORBIERENDEN STIRNSEITEN

Veröffentlichungsnummer WO/2018/188762
Veröffentlichungsdatum 18.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2017/059054
Internationales Anmeldedatum 14.04.2017
IPC
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
F
Klimatisierung; Luftbefeuchtung; Belüftung; Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
13
Einzelheiten gemeinsam bei, oder für Klimatisierung, Luftbefeuchtung, Lüftung oder Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
24
Mittel zur Vermeidung oder Unterdrückung von Geräuschen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
F
Klimatisierung; Luftbefeuchtung; Belüftung; Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
13
Einzelheiten gemeinsam bei, oder für Klimatisierung, Luftbefeuchtung, Lüftung oder Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
20
Gehäuse oder Abdeckungen
[IPC code unknown for F24F 7/07]
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
F
Klimatisierung; Luftbefeuchtung; Belüftung; Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
7
Lüftung
04
mit Rohrleitungssystemen
06
mit erzwungener Luftzirkulation, z.B. durch Ventilatoren
F24F 13/24 (2006.01)
F24F 13/20 (2006.01)
F24F 7/007 (2006.01)
F24F 7/06 (2006.01)
CPC
F24F 13/20
F24F 13/24
F24F 2013/205
F24F 2013/242
F24F 7/007
F24F 7/06
Anmelder
  • FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E. V. [DE/DE]; Hansastraße 27c 80686 München, DE
  • SIEGLE + EPPLE GMBH & CO. KG [DE/DE]; Max-Planck-Str. 8 71254 Ditzingen, DE
Erfinder
  • HERGET, Wolfgang; DE
  • BRANDSTÄTT, Peter; DE
  • FUCHS, Thomas; DE
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KULISSENSCHALLDÄMPFERANORDNUNG MIT SCHALLABSORBIERENDEN STIRNSEITEN
(EN) SPLITTER SOUND ATTENUATOR ASSEMBLY COMPRISING SOUND-ABSORBING END FACES
(FR) SYSTÈME AMORTISSEUR DE BRUIT À COULISSE MUNI DE FACES FRONTALES ABSORBANT LE BRUIT
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Schalldämpferanordnung mit einem Gehäuse (1) beliebigen Wandaufbaus, das eine Schallquelle (11) enthält, und ein Leitungssystem (3, 4) zur Förderung eines Mediums in die Umgebung, und einen Kulissenschalldämpfer, der in das Leitungssystem (3, 4) eingebaut ist und der eine Reihe paralleler Kulissenschalldämpfergehäuse (6) aufweist, wobei zwischen den Kulissenschalldämpfergehäusen (6) Luftspalte (10) angeordnet sind, durch die das Medium strömen kann. Die Schalldämpferanordnung zeichnet sich dadurch aus, dass auf die der Schallquelle (11) zugewandten Stirnseiten der Kulissenschalldämpfergehäuse (6) ein Schallabsorber, insbesondere ein mikroperforierter Absorber (7) aufgesetzt ist oder zwischen in Strömungsrichtung benachbarten Kulissenschalldämpfergehäuseteilen (5.1, 5.2) ein mikroperforierter Absorber (7.6) eingefügt ist.
(EN)
The invention relates to: a sound attenuator assembly comprising a housing (1) having a wall structure of any design, the housing containing a sound source (11); a conduit system (3, 4) for conveying a medium into the surroundings; and a splitter sound attenuator which is integrated into the conduit system (3, 4) and which has a series of parallel splitter sound attenuator housings (6), wherein air gaps (10) through which the medium can flow are located between the splitter sound attenuator housings (6). The sound attenuator assembly is characterised in that a sound absorber, in particular a microperforated absorber (7), is mounted on the end faces of the splitter sound attenuator housings facing the sound source (11), or a microperforated absorber (7.6) is inserted between splitter sound attenuator housing portions (5.1, 5.2) arranged adjacently in the flow direction.
(FR)
L’invention concerne un système amortisseur de bruit comportant un boîtier (1) présentant une quelconque structure de paroi et contenant une source de bruit (11), un système de conduites (3, 4) servant à acheminer un fluide dans l’environnement, et un amortisseur de bruit à coulisse qui est incorporé dans le système de conduites (3, 4) et présente une série de boîtiers (6) d’amortisseur de bruit à coulisse parallèles, des entrefers (10) pouvant être traversés par le fluide étant agencés entre les boîtiers (6) d’amortisseur de bruit à coulisse. Le système amortisseur de bruit est caractérisé en ce qu’un absorbeur de bruit, en particulier un absorbeur à micro-perforations (7), est installé sur les faces frontales, tournées vers la source de bruit (11), du boîtier (6) d’amortisseur de bruit à coulisse ou en ce qu’un absorbeur à micro-perforations (7.6) est inséré entre des parties (5.1, 5.2) de boîtier d’amortisseur de bruit à coulisse adjacentes dans le sens de l’écoulement.
Auch veröffentlicht als
EP2017718509
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten