In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018188689 - HYBRID-ANTRIEBSSTRANG MIT EINEM ERSTEN TORSIONSSCHWINGUNGSDÄMPFER UND EINEM DEM ERSTEN TORSIONSSCHWINGUNGSDÄMPFER NACHGESCHALTETEN TORSIONSSCHWINGUNGSDÄMPFER

Veröffentlichungsnummer WO/2018/188689
Veröffentlichungsdatum 18.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/DE2018/100294
Internationales Anmeldedatum 03.04.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
6
Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen zum wechselweisen oder gemeinsamen Antrieb, z.B. Hybrid-Antriebssysteme mit Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
20
Antriebsmaschinen, die aus Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung bestehen, z.B. HEVs
22
gekennzeichnet durch Vorrichtungen, Komponenten oder Mittel, die speziell für HEVs ausgebildet sind
40
gekennzeichnet durch den Zusammenbau oder die relative Anordnung von Komponenten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
6
Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen zum wechselweisen oder gemeinsamen Antrieb, z.B. Hybrid-Antriebssysteme mit Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
20
Antriebsmaschinen, die aus Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung bestehen, z.B. HEVs
42
gekennzeichnet durch die Struktur des Hybridelektrofahrzeugs
48
paralleler Typ
B60K 6/40
B60K 6/48
CPC
B60K 2006/4816
B60K 2006/4825
B60K 6/40
B60K 6/48
Y02T 10/6221
Y02T 10/6252
Anmelder
  • SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE/DE]; Industriestraße 1-3 91074 Herzogenaurach, DE
Erfinder
  • HUBER, Michael; DE
  • GRETHEL, Marco; DE
  • AGNER, Ivo; DE
  • WERNER, Olaf; DE
  • WINKELMANN, Stefan; DE
  • GÖPPERT, Dr. Georg; DE
Prioritätsdaten
10 2017 107 888.612.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) HYBRID-ANTRIEBSSTRANG MIT EINEM ERSTEN TORSIONSSCHWINGUNGSDÄMPFER UND EINEM DEM ERSTEN TORSIONSSCHWINGUNGSDÄMPFER NACHGESCHALTETEN TORSIONSSCHWINGUNGSDÄMPFER
(EN) HYBRID DRIVE-TRAIN HAVING A FIRST TORSIONAL VIBRATION DAMPER, AND A TORSIONAL VIBRATION DAMPER DOWNSTREAM OF THE FIRST TORSIONAL VIBRATION DAMPER
(FR) CHAÎNE CINÉMATIQUE HYBRIDE MUNIE D'UN PREMIER AMORTISSEUR DE VIBRATIONS DE TORSION ET D'UN AMORTISSEUR DE VIBRATIONS DE TORSION MONTÉ EN AVAL DU PREMIER AMORTISSEUR DE VIBRATIONS DE TORSION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Hybrid-Antriebsstrang (1) für ein Kraftfahrzeug, mit einer Verbrennungskraftmaschinen-Schnittstelle (2), von der ein von einer Verbrennungskraftmaschine (3) erzeugtes Drehmoment über einen ersten Drehmomen¬ tübertragungsabschnitt zu einer Getriebeausgangs-Schnittstelle (4) leitbar ist, und mit einer Elektromaschinen-Schnittstelle (5), von der ein von einer Elektromaschi- ne (6) erzeugtes Drehmoment über einen zweiten Drehmomentübertragungsabschnitt zu der Getriebeausgangs-Schnittstelle (4) leitbar ist, wobei in dem ersten Drehmomentübertragungsabschnitt ein erster Torsionsschwingungsdämpfer (7) angeordnet ist, und wobei ein zweiter Torsionsschwingungsdämpfer (8) dem ersten Torsionsschwingungsdämpfer (7) nachgeschaltet ist.
(EN)
The invention relates to a hybrid drive-train (1) for a motor vehicle, having an internal combustion engine interface (2), from which a torque generated by an internal combustion engine (3) can be fed via a first torque transfer section to a transmission output interface (4), and having an electric motor interface (5), from which a torque generated by an electric motor (6) can be fed via a second toque transfer section to the transmission output interface (4), wherein a first torsional vibration damper (7) is arranged in the first torque transfer section, and wherein a second torsional vibration damper (8) is arranged downstream of the first torsional vibration damper (7).
(FR)
L’invention concerne une chaîne cinématique hybride (1) destinée à un véhicule automobile et comportant une interface (2) de moteur à combustion interne par laquelle un couple généré par le moteur à combustion interne (3) peut être dirigé vers une interface (4) de sortie de boîte de vitesses par l’intermédiaire d’une première section de transmission de couple, et comportant une interface (5) de moteur électrique par laquelle un couple généré par un moteur électrique (6) peut être dirigé vers l’interface (4) de sortie de boîte de vitesses par l’intermédiaire d’une seconde section de transmission de couple. Un premier amortisseur de vibrations de torsion (7) est agencé dans la première section de transmission de couple, et un second amortisseur de vibrations de torsion (8) est monté en aval du premier amortisseur de vibrations de torsion (7).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten