Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018185312) THERMISCH STERILISIERBARER FLUIDFILTER UND VERWENDUNG DES THERMISCH STERILISIERBAREN FLUIDFILTERS

Pub. No.:    WO/2018/185312    International Application No.:    PCT/EP2018/058907
Publication Date: Fri Oct 12 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Sat Apr 07 01:59:59 CEST 2018
IPC: B01D 65/02
B01D 61/18
B01D 63/02
B01D 71/02
Applicants: MANN+HUMMEL GMBH
Inventors: RUPP, Heike
FASOLD, Michael
JAINEK, Herbert
BAUER, Sascha
EHLEN, Dr. Frank
KUNZE, Dr. Stefan
JARCZAK, Jasmin
MÜNKEL, Karlheinz
SCHÜTZ, Prof. Dr. Steffen
DEHNEN, Ulrich
Title: THERMISCH STERILISIERBARER FLUIDFILTER UND VERWENDUNG DES THERMISCH STERILISIERBAREN FLUIDFILTERS
Abstract:
Die Erfindung betrifft einen thermisch sterilisierbaren Fluidfilter (10) zum Aufkonzentrieren von in einem Fluid (F) enthaltenen Stoffen, insbesondere im Wege einer Mikro-Nano-oder Ultrafiltration des Fluids. Erfindungsgemäß ist der Fluidfilter (10) -mit einem Filtergehäuse (12), das einen Fluideinlass (18), einen Retentatauslass (20) sowie einen Permeatauslass (22) aufweist, -mit einer im Filtergehäuse (12) angeordneten Filterkartusche(24), die sich in einer zur Längsachse (A) des Filtergehäuses (12) axialen Richtung erstreckt und welche ein Filtermedium (26) aus einem keramischen Material und/oder aus einem keramischen Verbundmaterial umfasst, und -mit zwei, vorzugsweisegummielastisch verformbaren,Dichtringen (40, 42, 52), die an der Filterkartusche(24) in radialer Richtung umlaufend dichtend anliegen und über die die Filterkartusche (24) mit axialem Spiel am Filtergehäuse (12) gehalten angeordnet ist, ausgebildet. Der erfindungsgemäße Fluidfilter (10) weist auch bei häufigen thermischen Sterilisationen eine hohe Lebensdauer auf. Des Weiteren umfasst die Erfindung eine Verwendung des Fluidfilters (10) zum Aufkonzentrieren eines pharmazeutischen Vor-und/oder Zwischenprodukts, insbesondere eines Impfstoffs, in einem Fluid (F).