In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018185220 - WÄRMEPUMPENANLAGE

Veröffentlichungsnummer WO/2018/185220
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/058726
Internationales Anmeldedatum 05.04.2018
IPC
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
D
Haus- oder Raumheizungssysteme, z.B. Zentralheizungssysteme; häusliche Warmwasserversorgungssysteme; Einzelheiten oder Teile dafür
5
Warmluft-Zentralheizungssysteme; Abgas-Zentralheizungssysteme
12
Verwenden von Wärmepumpen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
D
Haus- oder Raumheizungssysteme, z.B. Zentralheizungssysteme; häusliche Warmwasserversorgungssysteme; Einzelheiten oder Teile dafür
11
Zentralheizungssysteme mit Wärmespeicherung in Speichermassen
02
Verwenden von Wärmepumpen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
D
Haus- oder Raumheizungssysteme, z.B. Zentralheizungssysteme; häusliche Warmwasserversorgungssysteme; Einzelheiten oder Teile dafür
17
Häusliche Warmwasserversorgungssysteme
02
Verwenden von Wärmepumpen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
D
Haus- oder Raumheizungssysteme, z.B. Zentralheizungssysteme; häusliche Warmwasserversorgungssysteme; Einzelheiten oder Teile dafür
19
Einzelheiten
10
Anordnung oder Anbringung von Steuer-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
F
Klimatisierung; Luftbefeuchtung; Belüftung; Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
12
Verwendung von Energierückgewinnungssystemen bei der Klimatisierung, Lüftung oder bei Luftströmen zum Abschirmen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25
Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
B
Kältemaschinen, Kälteanlagen oder Kälteverfahren; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme
9
Kompressionsmaschinen, -anlagen oder -verfahren mit Luft oder einem anderen tiefsiedenden Gas als Kältemittel
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
D
Haus- oder Raumheizungssysteme, z.B. Zentralheizungssysteme; häusliche Warmwasserversorgungssysteme; Einzelheiten oder Teile dafür
3
Warmwasser-Zentralheizungssysteme
08
in Kombination mit Systemen für häusliche Warmwasserversorgung
F24D 5/12 (2006.01)
F24D 11/02 (2006.01)
F24D 17/02 (2006.01)
F24D 19/10 (2006.01)
F24F 12/00 (2006.01)
F25B 9/00 (2006.01)
CPC
F24D 11/0242
F24D 11/0285
F24D 17/02
F24D 19/1072
F24D 2200/12
F24D 2200/14
Anmelder
  • STIEBEL ELTRON GMBH & CO.KG [DE/DE]; Dr.-Stiebel-Straße 33 37603 Holzminden, DE
Erfinder
  • SCHAUMLÖFFEL, Michael; DE
  • BENNING, Markus; DE
  • HESS, Michael; DE
  • RIEMENSCHNEIDER, Albert; DE
Vertreter
  • EISENFÜHR SPEISER PATENTANWÄLTE RECHTSANWÄLTE PARTGMBB; Postfach 10 60 78 28060 Bremen, DE
  • GÜLTZOW, Marc; DE
Prioritätsdaten
10 2017 003 355.206.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) WÄRMEPUMPENANLAGE
(EN) HEAT PUMP SYSTEM
(FR) INSTALLATION DE POMPE À CHALEUR
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Wärmepumpenanlage (1) mit einem Kältemittelkreislauf (100) zur Wärmeerzeugung, mit einer primären Vorlaufleitung (701), mit einem Gaskühler (170) des Kältemittelkreislaufs (100) und mit einer Rückiaufleitung (730), wo ein Wärmeträgermedium fließen kann und mit einem Luft/Luft-Wärmeaustauscher (200). In einer Strömungsrichtung (x) von Außenluft in die Wärmepumpenanlage (1) ist zunächst ein Vorheizer (270) angeordnet, der zur einer bedarfsgerechten Vorerwärmung von Außenluft (AU) auf einen Mindesttemperaturwert (tM) geeignet ist. In Strömungsrichtung nach dem Vorheizer (270) ist der Luft/Luft-Wärmeaustauscher (200), geeignet zu einer stofflich getrennten Erwärmung der Außenluft mittels Abluft, vorgesehen und in Strömungsrichtung (x) nach dem Luft/Luft-Wärmeaustauscher (200) ist ein Lufterhitzer (230) als Wärmeträgermedium/Luft-Erhitzer vorgesehen, der dazu geeignet ist, die Außenluft auf eine Zulufttemperatur (tGA) zu temperieren.
(EN)
The invention relates to a heat pump system (1) having a refrigerant circuit (100) for generating heat, a primary feed line (701), a gas cooler (170) for the refrigerant circuit (100) and a return line (730) in which a heat transfer medium can flow, and an air-to-air heat exchanger (200). A pre-heater (270) is mounted in a flow direction (x) of external air flowing into the heat pump installation (1), said pre-heater being suitable for pre-heating external air (AU) to a minimum temperature value (tM) as required. The air-to-air heat exchanger (200) is mounted in a flow direction downstream of the pre-heater (270) and is suitable for the physically separate heating of the external air by means of exhaust air. An air heater (230) as the heat transfer medium-to-air heating unit is mounted in a flow direction (x) downstream of the air-to-air heat exchanger (200) and is suitable for adjusting the temperature of the external air to a supply air temperature (tGA).
(FR)
La présente invention concerne une installation de pompe à chaleur (1) comportant un circuit frigorifique (100) destiné à la génération de chaleur, une conduite de départ (701) primaire, un refroidisseur de gaz (170) du circuit frigorifique (100), et une conduite de retour (730) où un agent caloporteur peut circuler, et un échangeur de chaleur air/air (200). Un dispositif de préchauffage (270) est d'abord disposé dans une direction d'écoulement (x) de l'air extérieur dans l'installation de pompe à chaleur (1), qui est conçu pour préchauffer, en fonction des besoins, l'air extérieur (AU) à une valeur de température minimale (tM). L'échangeur de chaleur air/air (200) est situé dans la direction d'écoulement en aval du dispositif de préchauffage (270), lequel échangeur de chaleur air/air est conçu pour chauffer de manière séparée matériellement l'air extérieur au moyen de l'air d'évacuation et un réchauffeur d'air (230) est situé dans la direction d'écoulement (x) en aval de l'échangeur de chaleur air/air (200) en tant qu'agent caloporteur/réchauffeur d'air, lequel réchauffeur d'air est conçu pour mettre en température l'air extérieur, à une température d'air d'alimentation (tGA).
Auch veröffentlicht als
EP2018717879
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten