In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018185172 - KOPPLUNGSVORRICHTUNG, HEBEANORDNUNG UND JUSTIER-VERFAHREN FÜR EINE KOPPLUNGSVORRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/185172
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/058624
Internationales Anmeldedatum 04.04.2018
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 31.01.2019
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
66
Heben; Anheben; Schleppen [Hebezeuge]
C
Krane; Lastgreif- oder -trageinrichtungen für Krane, Haspeln, Winden oder Flaschenzüge
1
Lastgreif- oder -trageinrichtungen in Verbindung mit Hub-, Senk- oder Verholeinrichtungen von Kranen oder ausgebildet in Verbindung mit diesen, um Kräfte auf einzelne oder mehrere Gegenstände zu übertragen
10
durch mechanische Mittel
B Arbeitsverfahren; Transportieren
66
Heben; Anheben; Schleppen [Hebezeuge]
C
Krane; Lastgreif- oder -trageinrichtungen für Krane, Haspeln, Winden oder Flaschenzüge
1
Lastgreif- oder -trageinrichtungen in Verbindung mit Hub-, Senk- oder Verholeinrichtungen von Kranen oder ausgebildet in Verbindung mit diesen, um Kräfte auf einzelne oder mehrere Gegenstände zu übertragen
10
durch mechanische Mittel
62
Greifer, die Teile aufweisen, welche der Form des zu ergreifenden Gegenstandes angepasst sind
66
zum Eingriff in Löcher, Vor- oder Rücksprünge des Stückgutes, die speziell für seine leichtere Handhabung vorgesehen sind
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
5
Verbindungen für Tafeln oder Platten miteinander oder mit zu ihnen parallelen Bändern oder Stäben
02
durch Befestigungsschrauben
B66C 1/10 (2006.01)
B66C 1/66 (2006.01)
F16B 5/02 (2006.01)
CPC
B66C 1/10
B66C 1/66
B66C 13/04
F16B 1/0057
F16B 19/02
Anmelder
  • TMS TURNKEY MANUFACTURING SOLUTIONS GMBH [AT/AT]; Gaisbergerstraße 50 4031 Linz, AT
Erfinder
  • HOLZER, Erwin; AT
  • MAYRHOFER, Christoph; AT
Vertreter
  • PATENTANWÄLTE PINTER & WEISS OG; Prinz-Eugen-Strasse 70 1040 Wien, AT
Prioritätsdaten
A 50277/201705.04.2017AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KOPPLUNGSVORRICHTUNG, HEBEANORDNUNG UND JUSTIER-VERFAHREN FÜR EINE KOPPLUNGSVORRICHTUNG
(EN) COUPLING DEVICE, LIFTING ASSEMBLY AND ADJUSTING METHOD FOR A COUPLING DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE COUPLAGE, ENSEMBLE DE LEVAGE ET PROCÉDÉ D'AJUSTEMENT POUR UN DISPOSITIF DE COUPLAGE
Zusammenfassung
(DE)
Um eine einfach justierbare Kopplungsvorrichtung (1) zum Koppeln einer Hebeeinrichtung (19) mit einem Objekt (20) anzugeben, die auf verschiedensten Hebeeinrichtungen flexibel einsetzbar ist und mit Hilfe derer es möglich sein soll, große Lasten mit dynamischen Bewegungsabläufen zu manipulieren, weist die Kopplungsvorrichtung mindestens zwei Koppelelemente (4) mit jeweils einem Koppelelementoberteil (5) und einem Koppelelementunterteil (6) auf, wobei die mindestens zwei Koppelelementoberteile ortsfest am Vorrichtungsoberteil (2) angeordnet sind und die mindestens zwei Koppelelementunterteile relativ zum Vorrichtungsunterteil (3) verstellbar und lösbar am Vorrichtungsunterteil angeordnet sind.
(EN)
In order to provide an easily adjustable coupling device (1) for coupling a lifting unit (19) to an object (20), which can be flexibly attached to all kinds of lifting units, and with the aid of which it may be possible to handle large loads with dynamic movement sequences, the coupling device has at least two coupling elements (4) with a respective coupling element upper part (5) and a coupling element lower part (6), wherein the at least two coupling element upper parts are arranged in a fixed manner on the device upper part (2), and the at least two coupling element lower parts are detachably arranged on the device lower part (3) and are adjustable relative to the device lower part.
(FR)
L'invention concerne un dispositif de couplage (1) pouvant être ajusté en toute simplicité, servant à coupler un système de levage (19) à un objet (20). L'invention vise à proposer un dispositif de couplage qui puisse être utilisé de manière flexible sur des systèmes de levage les plus variés et qui permette de manipuler des charges importantes avec des séquences de mouvement dynamiques. Le dispositif de couplage comporte à cet effet au moins deux éléments de couplage (4) pourvus respectivement d'une partie supérieure (5) d'élément de couplage et d'une partie inférieure (6) d'élément de couplage. Les deux parties supérieures d'élément de couplage ou plus sont disposées de manière stationnaire sur la partie supérieure de dispositif (2), et les deux parties inférieures d'élément de couplage ou plus sont disposées de manière à pouvoir être déplacées par rapport à la partie inférieure de dispositif (3) et de manière amovible sur la partie inférieure de dispositif.
Auch veröffentlicht als
EP2018715696
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten