In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018185149 - LOCHWANDSYSTEM UND BEFESTIGUNGSELEMENT

Veröffentlichungsnummer WO/2018/185149
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/058585
Internationales Anmeldedatum 04.04.2018
IPC
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
21
Gewindelose Sicherungen gegen axiales Bewegen von Bolzen, Zapfen, Wellen oder dgl. und darauf befindlichen Teilen [Bolzensicherungen]; lösbare Bolzen-Buchsen-Verbindungen, ohne Gewinde
02
Lösbare, durch Drehung verriegelbare Befestigungsvorrichtungen
F16B 21/02 (2006.01)
CPC
Anmelder
  • BLUM, Franz [AT/AT]; AT
  • ILG, Stefan [DE/DE]; DE
  • GÖCKEL, Martin [DE/DE]; DE
Erfinder
  • BLUM, Franz; AT
  • ILG, Stefan; DE
  • GÖCKEL, Martin; DE
Vertreter
  • MAIKOWSKI & NINNEMANN PATENTANWÄLTE PARTNERSCHAFT MBB; 15 09 20 10671 Berlin, DE
Prioritätsdaten
10 2017 003 277.704.04.2017DE
10 2017 003 278.504.04.2017DE
10 2017 006 052.527.06.2017DE
10 2017 010 206.602.11.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) LOCHWANDSYSTEM UND BEFESTIGUNGSELEMENT
(EN) PERFORATED WALL SYSTEM AND FASTENING ELEMENT
(FR) SYSTÈME DE PAROI PERFORÉE ET ÉLÉMENT DE FIXATION
Zusammenfassung
(DE)
Die vorgeschlagene Lösung betrifft insbesondere ein Lochwandsystem (LS), mit - einer Lochwand (2), die eine Vorderseite und eine Rückseite und mehrere Lochwandöffnungen (3) aufweist, und - mindestens einem Befestigungselement (1) zur Befestigung an der Lochwand, wobei das Befestigungselement einen Elementkörper (5) und ein an dem Elementkörper vorgesehenes Sperrelement (4) zur lösbaren Verbindung des Befestigungselements mit der Lochwand an einer Lochwandöffnung aufweist. Es ist vorgeschlagen, dass - das Sperrelement für die Befestigung des Befestigungselements durch die Lochwandöffnung ragt und - durch eine Betätigung eines an der Vorderseite der Lochwand zugänglichen Betätigungselements (6) des Befestigungselements und/oder durch eine Betätigung des an der Vorderseite der Lochwand zugänglichen Elementkörpers (a) das Sperrelement (4) drehbar und gegen die Rückseite der Lochwand (2) spannbar ist und (b) der Elementkörper (5) gegen die Vorderseite der Lochwand (2) spannbar ist.
(EN)
The invention relates in particular to a perforated wall system (LS), having - a perforated wall (2), comprising a front and a rear and a plurality of openings (3) in the perforated wall, and - at least one fastening element (1) for fastening to the perforated wall, wherein the fastening element comprises an element body (5) and a locking element (4) provided on the element body for the releasable connection of the fastening element to the perforated wall at an opening in the perforated wall. According to the invention - the locking element for fastening the fastening element protrudes through the opening in the perforated wall and - by an operation on a operating element (6) of the fastening element accessible on the front of the perforated wall and/or by an operation on the element body accessible on the front of the perforated wall (a) the locking element (4) is rotatable and can be clamped against the rear of the perforated wall (2) and (b) the element body (5) can be clamped against the front of the perforated wall (2).
(FR)
La solution proposée concerne en particulier un système de paroi perforée (LS), comprenant - une paroi perforée (2) dotée d'une face avant et d'une face arrière et de plusieurs ouvertures de paroi perforée (3), et - au moins un élément de fixation (1) pour la fixation à la paroi perforée, l'élément de fixation comprenant un corps (5) et un élément de blocage (4) prévu sur le corps de l'élément pour relier de manière amovible l'élément de fixation à la paroi perforée au niveau d'une ouverture de ladite paroi. Selon l'invention, - l'élément de blocage destiné à la fixation de l'élément de fixation fait saillie à travers l'ouverture de la paroi perforée et, - en actionnant un élément d'actionnement (6) de l'élément de fixation accessible sur la face avant de la paroi perforée et/ou en actionnant le corps de l'élément accessible depuis la face avant de la paroi perforée, (a) l'élément de blocage (4) peut être tourné et serré contre la face arrière de la paroi perforée (2) et (b) le corps (5) de l'élément peut être serré contre la face avant de la paroi perforée (2).
Auch veröffentlicht als
EP2018720114
RU2019134932
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten