In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018185121 - VERFAHREN ZUM BILDEN EINES DIGITALWERTS AUS EINEM TAKTSIGNAL UND EINEM DATENSIGNAL

Veröffentlichungsnummer WO/2018/185121
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/058523
Internationales Anmeldedatum 04.04.2018
IPC
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
7
Anordnungen zum Synchronisieren des Empfängers mit dem Sender
02
Geschwindigkeits- oder Phasenregelung oder -steuerung durch die empfangenen Codesignale, wobei die Signale keine besondere Synchronisierinformation enthalten
033
wobei die Signalübergänge im empfangenen Signal zur Steuerung der Phase eines Synchronisiersignal-Generators benutzt werden, z.B. unter Verwendung einer phasenverkoppelten Schleife [PLL]
G Physik
11
Informationsspeicherung
B
Informationsspeicherung mit Relativbewegung zwischen Aufzeichnungsträger und Wandler
20
Signalverarbeitung, die nicht auf ein bestimmtes Aufzeichnungs- oder Wiedergabeverfahren abgestellt ist; Schaltungen hierfür
10
Digitales Aufzeichnen oder digitale Wiedergabe
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
21
Mikroskope
H04L 7/033 (2006.01)
G11B 20/10 (2006.01)
G02B 21/00 (2006.01)
CPC
G02B 21/0084
G04F 10/005
G16H 10/40
H04L 7/033
Anmelder
  • LEICA MICROSYSTEMS CMS GMBH [DE/DE]; Ernst-Leitz-Str. 17-37 35578 Wetzlar, DE
Erfinder
  • WIDZGOWSKI, Bernd; DE
Vertreter
  • STEINBAUER, Florian; Kudlek & Grunert Patentanwälte 33 04 29 Postfach 33 04 29 80064 München, DE
Prioritätsdaten
10 2017 107 560.707.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM BILDEN EINES DIGITALWERTS AUS EINEM TAKTSIGNAL UND EINEM DATENSIGNAL
(EN) METHOD FOR FORMING A DIGITAL VALUE FROM A CLOCK SIGNAL AND FROM A DATA SIGNAL
(FR) PROCÉDÉ D’ÉTABLISSEMENT D'UNE VALEUR NUMÉRIQUE À PARTIR D'UN SIGNAL D'HORLOGE ET D'UN SIGNAL DE DONNÉES
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Bilden eines Digitalwerts aus einem Taktsignal (101) und einem digitalen Datensignal (102), wobei das Taktsignal (101) abgetastet wird, um eine Taktsignaldigitalwertefolge zu erhalten, wobei das digitale Datensignal (102) abgetastet wird, um eine Datensignaldigitalwertefolge zu erhalten, wobei aus der Taktsignaldigitalwertefolge Abtastzeitpunkte ermittelt werden, zu welchen aus der Datensignaldigitalwertefolge Datensignaldigitalwerte extrahiert werden, wobei aus den Datensignaldigitalwerten der Digitalwert gebildet wird.
(EN)
The invention relates to a method for forming a digital value from a clock signal (101) and from a digital data signal (102), wherein the clock signal (101) is scanned in order to obtain a clock signal digital value sequence, wherein the digital data signal (102) is scanned in order to obtain a data signal digital value sequence, wherein scanning times are determined from the clock signal digital value sequence at which data signal digital values are extracted from the data signal digital value sequence, wherein the digital value is formed from the data signal digital values.
(FR)
L'invention concerne un procédé d'établissement d'une valeur numérique à partir d'un signal d'horloge (101) et d'un signal de données (102) numérique, le signal d'horloge (101) étant échantillonné pour obtenir une séquence de valeurs numériques du signal d'horloge, le signal de données (102) numérique étant échantillonné pour obtenir une séquence de valeurs numériques du signal de données, des moments d'échantillonnage étant détectés, à partir de la séquence de valeurs numériques du signal d'horloge, pour lesquels des valeurs numériques du signal de données sont extraites de la séquence de valeurs numériques du signal de données, la valeur numérique étant établie à partir des valeurs numériques du signal de données.
Auch veröffentlicht als
EP2018717287
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten