In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018185090 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES FLÄCHIGEN VERBUNDBAUTEILS UND DAMIT HERGESTELLTES VERBUNDBAUTEIL

Veröffentlichungsnummer WO/2018/185090
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/058473
Internationales Anmeldedatum 03.04.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
5
Schichtkörper, gekennzeichnet durch die Inhomogenität oder den physikalischen Aufbau einer Schicht
02
gekennzeichnet durch bauliche Merkmale einer Schicht, die Fasern oder Fäden enthält
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
5
Schichtkörper, gekennzeichnet durch die Inhomogenität oder den physikalischen Aufbau einer Schicht
02
gekennzeichnet durch bauliche Merkmale einer Schicht, die Fasern oder Fäden enthält
08
die Fasern oder Fäden einer Schicht sind besonders angeordnet oder bestehen aus verschiedenen Stoffen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
5
Schichtkörper, gekennzeichnet durch die Inhomogenität oder den physikalischen Aufbau einer Schicht
22
gekennzeichnet durch das Vorhandensein von zwei oder mehr Schichten, die aus Fasern, Fäden, Körnchen oder Pulver bestehen oder die geschäumt oder besonders porös sind
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
5
Schichtkörper, gekennzeichnet durch die Inhomogenität oder den physikalischen Aufbau einer Schicht
22
gekennzeichnet durch das Vorhandensein von zwei oder mehr Schichten, die aus Fasern, Fäden, Körnchen oder Pulver bestehen oder die geschäumt oder besonders porös sind
24
eine Schicht ist eine aus Fasern oder Fäden aufgebaute Schicht
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
5
Schichtkörper, gekennzeichnet durch die Inhomogenität oder den physikalischen Aufbau einer Schicht
22
gekennzeichnet durch das Vorhandensein von zwei oder mehr Schichten, die aus Fasern, Fäden, Körnchen oder Pulver bestehen oder die geschäumt oder besonders porös sind
24
eine Schicht ist eine aus Fasern oder Fäden aufgebaute Schicht
26
eine andere Schicht ist auch aus Fasern oder Fäden aufgebaut
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
7
Schichtkörper, gekennzeichnet durch die gegenseitige Zuordnung von Schichten, d.h. Erzeugnisse, die hauptsächlich aus Schichten mit verschiedenen physikalischen Eigenschaften bestehen oder Erzeugnisse, die durch die gegenseitige Verbindung der Schichten gekennzeichnet sind
02
in Bezug auf physikalische Eigenschaften, z.B. Härte
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
19
Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil natürliche mineralische Fasern oder Partikeln enthalten, z.B. Asbest, Glimmer
02
verbunden mit oder eingebettet in einer plastischen Masse
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
19
Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil natürliche mineralische Fasern oder Partikeln enthalten, z.B. Asbest, Glimmer
04
grenzend an eine andere Schicht eines besonderen Werkstoffes
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
19
Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil natürliche mineralische Fasern oder Partikeln enthalten, z.B. Asbest, Glimmer
06
grenzend an eine aus Fasern oder Fäden aufgebaute Schicht
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
27
Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil Kunstharz enthalten
12
grenzend an eine aus Fasern oder Fäden aufgebaute Schicht
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
27
Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil Kunstharz enthalten
28
enthaltend Mischpolymerisate von Kunstharzen, die nicht völlig von einer der folgenden Untergruppen umfasst sind
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
27
Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil Kunstharz enthalten
32
enthaltend Polyolefine
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
27
Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil Kunstharz enthalten
34
enthaltend Polyamide
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
38
Ergänzende Bearbeitungsvorgänge in Verbindung mit Laminierverfahren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
1
Schichtkörper mit im wesentlichen räumlicher Form
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
3
Schichtkörper, die im wesentlichen aus einer Schicht mit außen und innen angeordneten Unterbrechungen oder Unebenheiten oder aus einer rauen Schicht bestehen; Schichtkörper, die im wesentlichen bestimmte Merkmalsformen aufweisen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
37
Verfahren oder Vorrichtungen zum Laminieren, z.B. durch Aushärten oder Ultraschallverbindung
04
gekennzeichnet durch teilweises Schmelzen wenigstens einer Schicht
B32B 5/02 (2006.01)
B32B 5/08 (2006.01)
B32B 5/22 (2006.01)
B32B 5/24 (2006.01)
B32B 5/26 (2006.01)
B32B 7/02 (2006.01)
CPC
B29C 70/345
B32B 1/00
B32B 2250/03
B32B 2250/04
B32B 2250/05
B32B 2250/20
Anmelder
  • QUADRANT PLASTIC COMPOSITES AG [CH/CH]; Hardstrasse 5 CH-5600 Lenzburg, CH
Erfinder
  • BASER, Burak; CH
Vertreter
  • SCHMAUDER & PARTNER AG; Zwängiweg 7 CH-8038 Zürich, CH
Prioritätsdaten
17164504.703.04.2017EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES FLÄCHIGEN VERBUNDBAUTEILS UND DAMIT HERGESTELLTES VERBUNDBAUTEIL
(EN) METHOD FOR PRODUCING A PLANAR COMPOSITE COMPONENT AND COMPOSITE COMPONENT PRODUCED THEREBY
(FR) PROCÉDÉ POUR PRODUIRE UNE PIÈCE COMPOSITE PLANE ET PIÈCE COMPOSITE PRODUITE AU MOYEN DE CE PROCÉDÉ
Zusammenfassung
(DE)
Ein Verfahren zur Herstellung eines flächigen Verbundbauteils mit einer zwischen zwei Deckschichten (A, A') angeordneten und stoffschlüssig damit verbundenen Kernschicht (B), wobei die Deckschichten einen Deckschicht-Thermoplasten enthalten und wobei die Kernschicht einen Kernschicht-Thermoplasten enthält, umfasst die folgenden Schritte: a) es wird ein aufgeheizter Stapel der Schichtenfolge A-B-A' bereitgestellt; b) der aufgeheizte Stapel (Α-Β-Α') wird verpresst; c) der verpresste Stapel wird abgekühlt, wobei das flächige Verbundbauteil mit konsolidierten und stoffschlüssig miteinander verbundenen Schichten gebildet wird. Zur Verbesserung des Herstellungsverfahrens einschliesslich der Herstellbarkeit von flächigen 3D-Bauteilen wird vorgeschlagen, dass mindestens eine der Deckschichten (A, A') in unkonsolidierter Form eine Faservliesstoffschicht aus 10 bis 100 Gew.% Thermoplastfasern des Deckschicht-Thermoplasten und 0 bis 90 Gew.% Verstärkungsfasern mit einem Flächengewicht von 300 bis 3'000 g/m2 umfasst; die Kernschicht (B) in unkonsolidierter Form mindestens eine aus Verstärkungsfasern und Thermoplastfasern des Kernschicht-Thermoplasten gebildete Wirrfaservliesstoffschicht (D) umfasst, und dass nach dem Verpressen die konsolidierte(n) Deckschicht(en) einen Luftporengehalt < 5 Vol.-% und die konsolidierte Kernschicht einen Luftporengehalt von 20 bis 80 Vol-% aufweisen.
(EN)
The invention relates to a method for producing a planar composite component having a core layer (B), which is arranged between and integrally bonded to two cover layers (A, A'), the cover layers containing a cover-layer thermoplastic and the core layer containing a core-layer thermoplastic, which method comprises the following steps: a) a heated stack of the layer sequence A-B-A' is provided; b) the heated stack (Α-Β-Α') is pressed; c) the pressed stack is cooled, the planar composite component with consolidated layers integrally bonded to each other being formed. The aim of the invention is to improve the production method including the producibility of planar 3-D components. This aim is achieved, according to the invention, in that at least one of the cover layers (A, A') in unconsolidated form has a fiber nonwoven layer of 10 to 100 wt% of thermoplastic fibers of the cover-layer thermoplastic and 0 to 90 wt% of reinforcing fibers having a weight per unit area of 300 to 3000 g/m2; the core layer (B) in unconsolidated form comprises at least one randomly-oriented-fiber nonwoven layer (D) formed from reinforcing fibers and thermoplastic fibers of the core-layer thermoplastic, and that, after the pressing, the consolidated core layer(s) have an air pore content of < 5 vol% and the consolidated core layer has an air pore content of 20 to 80 vol%.
(FR)
L'invention concerne un procédé pour produire une pièce composite plane, comprenant une couche centrale (B) disposée entre deux couches externes (A, A') et reliée à celles-ci par liaison de matière, ces couches externes renfermant un thermoplastique de couche externe et la couche centrale renfermant un thermoplastique de couche centrale. Le procédé selon l'invention comprend les étapes consistant : a) à préparer un empilement chauffé de la séquence de couches A-B-A' ; b) à comprimer l'empilement chauffé (Α-Β-Α') ; c) à faire refroidir l'empilement comprimé, de façon à former une pièce composite plane présentant des couches consolidées et reliées les unes aux autres par liaison de matière. L'objectif de cette invention est d'améliorer le procédé de production y compris la fabricabilité de pièces 3D planes. A cet effet, au moins une des couches externes (A, A') comprend, sous une forme non consolidée, une couche de non-tissé comportant entre 10 et 100 % en poids de fibres thermoplastiques du thermoplastique de couche externe et entre 0 et 90 % en poids de fibres de renforcement présentant une masse surfacique comprise entre 300 et 3000 g/m2 ; la couche centrale (B) comprend, sous une forme non consolidée, au moins une couche de non-tissé à fibres embrouillées (D) constituée de fibres de renforcement et de fibres thermoplastiques du thermoplastique de couche centrale. En outre, après la compression, la ou les couche(s) externe(s) consolidée(s) présente(nt) une teneur en air occlus < 5 % volumique, et la couche centrale consolidée présente une teneur en air occlus comprise entre 20 et 80 % volumique.
Auch veröffentlicht als
EP2018716975
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten