In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018185051 - ELEKTRISCHE SCHALTEINRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/185051
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/058392
Internationales Anmeldedatum 03.04.2018
IPC
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
H
Schutzschaltungsanordnungen
3
Schutzschaltungsanordnungen zum selbsttätigen Abschalten, die unmittelbar auf ein unerwünschtes Abweichen von normalen elektrischen Betriebsbedingungen ansprechen, mit oder ohne nachfolgendes Wiedereinschalten
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
H
Schutzschaltungsanordnungen
1
Einzelheiten von Schutzschaltungsanordnungen
H02H 3/00 (2006.01)
H02H 1/00 (2006.01)
CPC
H02H 1/0061
H02H 3/006
H02H 3/023
H02H 3/10
H02H 7/08
H02H 7/205
Anmelder
  • SIEMENS MOBILITY GMBH [AT/AT]; Siemensstraße 90 1210 Wien, AT
Erfinder
  • HEUSGEN, Dieter; AT
  • REUMÜLLER, Peter; AT
  • RÖSSLER, Herbert; AT
  • PROSTREDNIK, Daniel; AT
  • SCHABBAUER, Werner; AT
Vertreter
  • MAIER, Daniel; DE
Prioritätsdaten
A 50282/201706.04.2017AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ELEKTRISCHE SCHALTEINRICHTUNG
(EN) ELECTRICAL SWITCHING DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE COMMUTATION ÉLECTRIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Elektrische Schalteinrichtung (1), umfassend mindestens einen im Stromweg (4, 5) angeordneten Halbleiterschalter (2, 3), elektrische Meßeinrichtungen (7, 8, 9, 24), eine die durch die Meßeinrichtungen (7, 8, 9, 24) ermittelten Meßwerte auswertende Steuereinrichtung (6), welche zur Ansteuerung der Halbleiterschalter (2, 3) ausgebildet ist, wobei die Steuereinrichtung (6) bei Erfassung bestimmter Meßwerte selbsttätig bestimmte Ansteuerungen der Halbleiterschalter (2, 3) bewirkt, wobei die Bedingungen zur Ansteuerung der Halbleiterschalter (2, 3) mittels eines Initiierungsvorgangs über eine Datenschnittstelle (10) an die Steuereinrichtung (6) übermittelbar sind.
(EN)
Electrical switching device (1), comprising at least one semiconductor switch (2, 3) which is arranged in the current path (4, 5), electrical measuring devices (7, 8, 9, 24), a control device (6) which evaluates the measured values ascertained by the measuring devices (7, 8, 9, 24) and which is designed to actuate the semiconductor switches (2, 3), wherein the control device (6) implements automatically determined actuation operations of the semiconductor switches (2, 3) when specific measured values are detected, wherein the conditions for actuating the semiconductor switches (2, 3) can be transmitted to the control device (6) via a data interface (10) by means of an initiation process.
(FR)
L'invention concerne un dispositif de commutation (1) électrique comprenant au moins un interrupteur à semi-conducteurs (2, 3) monté dans le trajet du courant (4, 5), des dispositifs de mesure (7, 8, 9, 24) électriques, un dispositif de commande (6) qui évalue les valeurs de mesure obtenues par les dispositifs de mesure (7, 8, 9, 24), ledit dispositif de commande étant conçu pour commander l'interrupteur à semi-conducteurs (2, 3), ledit dispositif de commande (6) induisant automatiquement des commandes particulières lors de l'enregistrement de valeurs de mesure déterminées, les conditions pour assurer la commande de l'interrupteur à semi-conducteurs (2, 3) pouvant être transmises au dispositif de commande (6) au moyen d'un processus d'initialisation par l'intermédiaire d'une interface de données (10).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten