In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018185004 - STRAHLBILDNER, INSBESONDERE FÜR EINEN SANITÄREN BRAUSEKOPF, MIT EINER LAUFSCHAUFEL, DIE DAZU ANGEORDNET UND AUSGEBILDET IST, EINE WASSERSTRÖMUNG ZU TEILEN UND TEILSTRÖMUNGEN ABZULENKEN

Veröffentlichungsnummer WO/2018/185004
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/058167
Internationales Anmeldedatum 29.03.2018
IPC
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
03
Wasserversorgung; Kanalisation
C
Hausinstallationen für Frisch- oder Abwasser; Ausgüsse
1
Hausinstallationen für Frisch- oder Abwasser; Ausgüsse
02
Hausinstallationen für Frischwasser
04
Wasserbeckenanschlüsse, die in besonderer Weise für Waschbecken oder Badewannen ausgebildet sind
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
B
Sprühvorrichtungen; Zerstäubungsvorrichtungen; Düsen
3
Vorrichtungen zum Sprühen oder Besprengen mit sich bewegenden Auslasselementen oder sich bewegenden Ablenkelementen
02
mit rotierenden Elementen
04
angetrieben durch den austretenden Strom der Flüssigkeit oder des anderen fließfähigen Stoffes, z.B. mittels eines von der Flüssigkeit angetriebenen, vor dem Auslass angeordneten Motors
[IPC code unknown for B05B 15/652]
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
B
Sprühvorrichtungen; Zerstäubungsvorrichtungen; Düsen
1
Düsen, Sprühköpfe oder andere Auslässe mit oder ohne Hilfseinrichtungen, wie Ventile, Heizeinrichtungen
14
mit mehreren Auslassöffnungen; mit Sieben in oder außerhalb der Auslassöffnung
18
Brausen; Brausenköpfe
E03C 1/04 (2006.01)
B05B 3/04 (2006.01)
B05B 15/652 (2018.01)
B05B 1/18 (2006.01)
CPC
B05B 1/18
B05B 3/0422
B05B 3/16
E03C 1/0404
E03C 2001/0414
Anmelder
  • GROHE AG [DE/DE]; 58765 Hemer, DE
Erfinder
  • MALERT, Nicolai; DE
  • RUTHMANN, Mike; DE
  • HÖFTE, Niklas; DE
  • MEIER, Torsten; DE
Prioritätsdaten
10 2017 107 115.603.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) STRAHLBILDNER, INSBESONDERE FÜR EINEN SANITÄREN BRAUSEKOPF, MIT EINER LAUFSCHAUFEL, DIE DAZU ANGEORDNET UND AUSGEBILDET IST, EINE WASSERSTRÖMUNG ZU TEILEN UND TEILSTRÖMUNGEN ABZULENKEN
(EN) JET FORMER, IN PARTICULAR FOR A SANITARY SHOWER HEAD, COMPRISING A ROTOR BLADE THAT IS CONFIGURED AND DESIGNED TO DIVIDE A FLOW OF WATER INTO PARTS AND PARTIAL FLOWS
(FR) DISPOSITIF DE FORMATION DE JETS, EN PARTICULIER POUR UNE POMME DE DOUCHE SANITAIRE, POURVU D'UNE AUBE MOBILE, LAQUELLE EST AGENCÉE ET CONÇUE POUR DIVISER UN ÉCOULEMENT D'EAU ET POUR DÉVIER DES ÉCOULEMENT PARTIELS
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Strahlbildner, beinhaltend a) ein um eine Rotationsachse drehbar gelagertes Laufrad mit einer Beschaufelung, b) eine Steuereinrichtung, und c) mindestens eine beweglich angeordnete Düse; wobei die Steuereinrichtung dazu angeordnet und ausgebildet ist, eine Rotation der Rotations- achse in eine Bewegung der mindestens einen Düse zu wandeln; dadurch gekennzeichnet, dass mindestens eine Laufschaufel der Beschaufelung dazu angeordnet und ausgebildet ist, a. eine die mindestens eine Laufschaufel in einer Anströmrichtung anströmende Was- serströmung in mindestens eine erste Teilströmung und eine weitere Teilströmung zu teilen, b. die erste Teilströmung in eine erste Teilströmungsrichtung abzulenken, und c. die weitere Teilströmung in eine weitere Teilströmungsrichtung abzulenken; wobei sich die Anströmrichtung, die erste Teilströmungsrichtung und die weitere Teilströ- mungsrichtung jeweils voneinander unterscheiden. Ferner betrifft die Erfindung einen Brause- kopf, beinhaltend den Strahlbildner; ein Laufrad, insbesondere für einen Strahlbildner; ein Her- stellungsverfahren für ein Laufrad; ein Laufrad, erhältlich nach diesem Verfahren; eine Verwen- dung eines der vorstehenden Laufräder in einem Strahlbildner; sowie eine Vorrichtung und eine Brause, jeweils beinhaltend den vorstehenden Brausekopf.
(EN)
The invention relates to a jet former containing a) an impeller wheel that is rotationally mounted about a rotational axis and which comprises a blade arrangement, b) a control device, and c) at least one movably mounted nozzle; wherein the control device is mounted and designed to convert a rotation of the rotational axis into a movement of at least one nozzle; characterised in that at least one rotor blade of the blade arrangement is designed to a) divide a flow of water flowing past at least one rotor blade in a direction of flow, into at least one first partial flow and into another partial flow, b) deviate the first partial flow in a first partial flow direction, and c) deviate the other partial flow in another partial flow direction; The direction of flow, the first partial flow direction and the other partial flow direction are different from each other. The invention also relates to a shower head having a jet former; an impeller wheel, in particular for a jet former; a method for producing an impeller wheel; an impeller wheel obtained according to said method; to the use of the above impeller wheel in a jet former; and to a device and a shower, respectively comprising said shower head.
(FR)
L'invention concerne un dispositif de formation de jets, comprenant : a) une roue à aubes, montée rotative autour d'un axe de rotation, pourvue d'un aubage, b) un dispositif de commande, et c) au moins une buse montée mobile ; le dispositif de commande état agencé et conçu pour convertir une rotation de l'axe de rotation en un mouvement de l'au moins une buse ; caractérisé en ce qu'au moins une aube mobile de l'aubage est agencée et conçue : a. pour diviser un écoulement d'eau, s'écoulant dans l'au moins une aube mobile dans une direction d'écoulement, en au moins un premier écoulement partiel et un écoulement partiel supplémentaire, b. pour dévier le premier écoulement partiel dans une première direction d'écoulement partiel, et c. pour dévier l'écoulement partiel supplémentaire dans une direction d'écoulement partiel supplémentaire ; la direction d'écoulement, la première direction d'écoulement partiel et la direction d'écoulement partiel supplémentaire différant respectivement l'une de l'autre. En outre, l'invention concerne une pomme de douche, comportant ledit dispositif de formation de jets ; une roue à aube, en particulier pour un dispositif de formation de jets ; un procédé de fabrication d'une roue à aubes ; une roue à aubes pouvant être obtenue selon ledit procédé ; une utilisation de l'une desdites roues à aubes dans un dispositif de formation de jets ; et un dispositif et une douche, comprenant respectivement ladite pomme de douche.
Auch veröffentlicht als
EP2018714512
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten