Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018184992) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES TEXTILEN UNIDIREKTIONALGEWEBES

Pub. No.:    WO/2018/184992    International Application No.:    PCT/EP2018/058128
Publication Date: Fri Oct 12 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Fri Mar 30 01:59:59 CEST 2018
IPC: B32B 5/26
D03D 15/00
D03D 15/02
B29C 70/22
Applicants: TOHO TENAX EUROPE GMBH
TOHO TENAX CO. LTD.
Inventors: WOCKATZ, Ronny
ORTMANNS, Dirk
YOSHIDA, Shuhei
NAKAMURA, Yosuke
YOSHIKAWA, Hidekazu
Title: VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES TEXTILEN UNIDIREKTIONALGEWEBES
Abstract:
Die Erfindung betrifft, ein Verfahren zur Herstellung eines textilen Unidirektionalgewebes, wobei mindestens eine flächige Lage aus zueinander parallel nebeneinander angeordneten Multifilamentverstärkungsgarnen über Querfäden miteinander verwebt werden, wobei als Querfäden Querfäden mit einer Kern-Mantel-Struktur und einem Titer von 10 bis 40 tex verwendet werden, wobei die Querfäden eine den Mantel aufbauende erste Komponente und eine den Kern aufbauenden zweit Komponente aufweisen, wobei die erste Komponente eine niedrigere Schmelztemperatur aufweist als die zweite Komponente, die erste Komponente ein schmelzbares thermoplastisches Polymermaterial ist und über die erste Komponente der Querfäden die nebeneinander angeordneten Multifilamentverstärkungsgarne durch Schmelzklebung miteinander verbunden werden, wobei durch die Verwebung der Multifilamentverstärkungsgarne mit dem Querfaden Gassen im Unidirektionalgewebe gebildet werden, durch die eine Permeabilität von 10 bis 600 l/dm2/min einstellbar wird. Eine bevorzugte Ausführungsform betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines Unidirektionalgewebes mit einem Vlies. Ein weiterer Gegenstand der Erfindung betrifft einen Faserformling, hergestellt aus dem Unidirektionalgewebe.