In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018184990 - STECKVERBINDER UND ANORDNUNG VON ZWEI ELEKTRISCHEN GERÄTEN MIT EINEM STECKVERBINDER

Veröffentlichungsnummer WO/2018/184990
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/058123
Internationales Anmeldedatum 29.03.2018
IPC
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
24
Zweiteilige Kupplungsvorrichtungen oder deren zusammenwirkende Teile, gekennzeichnet durch ihre Gesamtanordnung
66
mit Steckstiften, Messern oder ähnlichen Kontakten und an Geräten oder Konstruktionsteilen befestigt, z.B. an einer Wand
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
31
Kupplungsteile, die nur durch Zusammenwirken mit einem Gegenstück gehalten werden
06
Zwischenstücke zum Verbinden von zwei Kupplungsteilen, z.B. Adapter
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
02
Kontaktglieder
10
Buchsen für das Zusammenwirken mit Steckstiften oder Messern
11
Federnde Buchsen
115
U-förmige Buchsen mit nach innen gebogenen Armen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
46
Grundplatten; Gehäuse
52
Staubdichte, spritzwassergeschützte, tropfwassergeschützte, wasserdichte oder feuersichere Gehäuse
H01R 24/66 (2011.01)
H01R 31/06 (2006.01)
H01R 13/115 (2006.01)
H01R 13/52 (2006.01)
CPC
H01R 13/115
H01R 13/5219
H01R 24/66
H01R 31/06
Anmelder
  • CONTI TEMIC MICROELECTRONIC GMBH [DE/DE]; Sieboldstraße 19 90411 Nürnberg, DE
Erfinder
  • SCHMIDT, Claus; DE
  • BEER, Stefan; DE
  • LIEBL, Tilo; DE
Vertreter
  • BONN, Roman; DE
Prioritätsdaten
10 2017 206 030.107.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) STECKVERBINDER UND ANORDNUNG VON ZWEI ELEKTRISCHEN GERÄTEN MIT EINEM STECKVERBINDER
(EN) PLUG AND ARRANGEMENT OF TWO ELECTRICAL APPLIANCES WITH A PLUG
(FR) CONNECTEUR ET AGENCEMENT DE DEUX APPAREILS ÉLECTRIQUES AVEC UN CONNECTEUR
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Steckverbinder (1) zum Herstellen einer lösbaren elektrischen Verbindung von zwei diametral zueinander ausgerichteten, männlichen Steckern (2, 3) mit jeweils mindestens einem nach außen weisenden metallischen Kontaktstift (4) und einer umlaufenden Wandung (12), wobei der Steckverbinder (1) ein Gehäuse (5), mindestens eine Kontaktfedereinheit (6) mit zwei nach innen weisenden Kontaktöffnungen (7) und mindestens einen Block (8) im Gehäuse (5) zur Aufnahme der Kontaktfedereinheit (6) aufweist, und wobei ein Toleranzausgleich in Steckrichtung parallel zur Achse der Kontaktstifte (4) erreicht ist, indem die Höhe (h) des Gehäuses (5) größer ist, als die doppelte Länge (s) eines Kontaktstiftes (4) und wobei ein Toleranzausgleich quer zur Steckrichtung erreicht ist, indem das Gehäuse (5) im Idealfall, bei konzentrisch ausgerichteten Kontaktstiften (4) zu entsprechenden Kontaktöffnungen (7) zum Steckerkragen (12) einen Abstand (a) aufweist.
(EN)
The invention relates to a plug (1) for producing a separable electrical connection of two male connectors (2, 3) that are diametrally oriented in relation to each other and each comprise at least one outwardly facing metal contact pin (4) and a peripheral wall (12), the plug (1) comprising a housing (5), at least one contact spring unit (6) with two inwardly facing contact openings (7) and at least one block (8) in the housing (5) for receiving the contact spring unit (6). Tolerance compensation is achieved in the plug-in direction parallel to the axis of the contact pins (4) by the height (h) of the housing (5) measuring more than twice the length of a contact pin (4), and tolerance compensation is achieved transversely to the plug-in direction by the housing (5) ideally being at a distance (a) from the connector collar (12) in the event of concentrically oriented contact pins (4) in relation to corresponding contact openings (7).
(FR)
L’invention concerne un connecteur (1) destiné à établir une connexion électrique séparable de deux fiches mâles (2, 3) disposées diamétralement l’une par rapport à l’autre comportant chacune au moins une broche de contact (4) métallique orientée vers l’extérieur et une paroi périphérique (12), le connecteur (1) comportant un boîtier (5), au moins une unité à ressorts (6) de contact pourvue de deux ouvertures (7) de contact orientées vers l’intérieur et au moins un bloc (8) dans le boîtier (5) pour maintenir l’unité à ressorts (6) de contact, une compensation de tolérance dans la direction d’enfichage parallèlement à l’axe des broches de contact (4) étant obtenue par une hauteur (h) de boîtier (5) supérieure au double de la longueur (s) d’une broche de contact (4), et une compensation de tolérance transversale à la direction d’enfichage étant obtenue idéalement par un écart (a) du boîtier (5) par rapport à la jupe (12) de la fiche lorsque les broches de contact (4) sont agencées concentriquement aux ouvertures (7) de contact correspondantes.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten