In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018184972 - BRENNRAUMANORDNUNG FÜR EINE BRENNKRAFTMASCHINE UND VERWENDUNG EINER BRENNRAUMANORDNUNG ZUM EINSPRITZEN VON OME-KRAFTSTOFF

Veröffentlichungsnummer WO/2018/184972
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/058064
Internationales Anmeldedatum 29.03.2018
IPC
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
23
Andere Brennkraftmaschinen, gekennzeichnet durch die besondere Ausbildung des Brennraums zur Verbesserung der Wirkungsweise
02
mit Selbstzündung
06
mit Brennraum im Kolben
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
61
Brennstoffeinspritzdüsen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/105
16
Einzelheiten, soweit nicht in den Gruppen F02M61/02-F02M61/1493
18
Düsenöffnungen, z.B. mit Ventilsitz
C Chemie; Hüttenwesen
10
Mineralöl-, Gas- oder Koksindustrie; Kohlenmonoxid enthaltende technische Gase; Brennstoffe; Schmiermittel; Torf
L
Anderweitig nicht vorgesehene Brennstoffe; Erdgas; Synthetisches Erdgas [SNG], das nach Verfahren erhalten worden ist, die nicht von den Unterklassen C10G oder C10K166; Flüssiggas; Verwendung von Zusatzstoffen zu Brennstoffen oder Feuern; Feueranzünder
1
Flüssige kohlenstoffhaltige Brennstoffe
10
Zusatzstoffe enthaltend
14
Organische Verbindungen
18
Sauerstoff enthaltend
185
Ether; Acetale; Ketale; Aldehyde; Ketone
C Chemie; Hüttenwesen
10
Mineralöl-, Gas- oder Koksindustrie; Kohlenmonoxid enthaltende technische Gase; Brennstoffe; Schmiermittel; Torf
L
Anderweitig nicht vorgesehene Brennstoffe; Erdgas; Synthetisches Erdgas [SNG], das nach Verfahren erhalten worden ist, die nicht von den Unterklassen C10G oder C10K166; Flüssiggas; Verwendung von Zusatzstoffen zu Brennstoffen oder Feuern; Feueranzünder
1
Flüssige kohlenstoffhaltige Brennstoffe
02
im wesentlichen auf Komponenten basierend, die nur aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff bestehen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
1
Brennkraftmaschinen, gekennzeichnet durch Gemischverdichtung
12
mit Selbstzündung
14
Arbeitsverfahren
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
F
Zylinder, Kolben oder Gehäuse für Brennkraftmaschinen; Dichtungsanordnungen in Brennkraftmaschinen
3
Kolben
26
mit einer Brennkammer im Kolbenboden
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
3
Brennkraftmaschinen, gekennzeichnet durch Luftverdichtung und anschließender Brennstoffzufuhr
06
mit Selbstzündung
08
Arbeitsverfahren
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
23
Andere Brennkraftmaschinen, gekennzeichnet durch die besondere Ausbildung des Brennraums zur Verbesserung der Wirkungsweise
08
mit Fremdzündung
10
mit getrenntem Einlass für Luft und für Brennstoff in den Zylinder
F02B 23/06 (2006.01)
F02M 61/18 (2006.01)
C10L 1/185 (2006.01)
C10L 1/02 (2006.01)
F02B 1/14 (2006.01)
F02F 3/26 (2006.01)
CPC
C10L 1/026
F02B 1/14
F02B 2023/103
F02B 23/0651
F02B 23/0669
F02B 23/0672
Anmelder
  • CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH [DE/DE]; Vahrenwalder Straße 9 30165 Hannover, DE
Erfinder
  • KASTNER, Oliver; DE
  • MAIWALD, Oliver; DE
  • RÖSEL, Gerd; DE
  • BRÜCK, Rolf; DE
Prioritätsdaten
10 2017 206 015.807.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BRENNRAUMANORDNUNG FÜR EINE BRENNKRAFTMASCHINE UND VERWENDUNG EINER BRENNRAUMANORDNUNG ZUM EINSPRITZEN VON OME-KRAFTSTOFF
(EN) COMBUSTION CHAMBER ARRANGEMENT FOR AN INTERNAL COMBUSTION ENGINE AND USE OF A COMBUSTION CHAMBER ARRANGEMENT FOR INJECTING OME FUEL
(FR) SYSTÈME DE CHAMBRE DE COMBUSTION POUR UN MOTEUR À COMBUSTION INTERNE ET UTILISATION D'UN SYSTÈME DE CHAMBRE DE COMBUSTION POUR L'INJECTION DE CARBURANT OME
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Brennraumanordnung (12) zum Verbrennen eines eingespritzten OME-Kraftstoffes (20b), wobei eine Mulde (22) eines Muldenkolbens (14), der sich entlang einer Kolbenlängsachse (26) translatorisch auf- und abbewegt, eine Seitenwand (30) zum Begrenzen der Mulde (22) aufweist, die einen parallel zu der Kolbenlängsachse (26) verlaufenden Bereich (44) und eine sich radial von der Kolbenlängsachse (26) weg erstreckende, umlaufend um die Kolbenlängsachse (26) angeordnete Ausnehmung (34) aufweist, deren Tiefe (T) in Erstreckungsrichtung (52) maximal 1/4 des Abstandes (a) der Kolbenlängsachse (26) zu dem parallel zu der Kolbenlängsachse (26) verlaufenden Bereich (44), der Seitenwand (30) beträgt. Die Erfindung betrifft auch eine Brennraumanordnung (12) mit einer Seitenwand (30) einer solchen Mulde (22), die in einem Schnitt parallel zu der Kolbenlängsachse (26) zumindest in einem benachbart zu einem stirnseitigen Kolbenende (36) angeordneten Bereich geradlinig verläuft. Weiter betrifft die Erfindung die Verwendung einer solchen Brennraumanordnung (12) zum Einspritzen von OME-Kraftstoff (20b) in einen Brennraum (10) einer Brennkraftmaschine.
(EN)
The invention relates to a combustion chamber arrangement (12) for combusting an injected OME fuel (20b), wherein a cavity (22) of a cavity piston (14) that moves in a translational manner up and down along a piston longitudinal axis (26) has a side wall (30) to bound the cavity (22), which side wall has a region (44) extending parallel to the piston longitudinal axis (26) and a recess (34) extending radially away from the piston longitudinal axis (26) and arranged circumferentially about the piston longitudinal axis (26), the depth (T) of said recess in the direction of extent (52) being at most 1/4 of the distance (a) between the piston longitudinal axis (26) and the region (44) of the side wall (30) extending parallel to the piston longitudinal axis (26). The invention also relates to a combustion chamber arrangement (12) having a side wall (30) of such a cavity (22), said side wall extending in a section parallel to the piston longitudinal axis (26) in a straight line at least in a region arranged adjacent to an end-face piston end (36). The invention further relates to the use of a combustion chamber arrangement (12) of this kind for injecting OME fuel (20b) into a combustion chamber (10) of an internal combustion engine.
(FR)
L'invention concerne un système de chambre de combustion (12) servant à la combustion d'un carburant OME (éther d'oxyméthylène) injecté (20b), une cavité (22) d'un piston à cavité (14), lequel est déplacé en translation vers le haut et vers le bas le long d'un axe longitudinal de piston (26), comprenant une paroi latérale (30) servant à délimiter la cavité (22), laquelle paroi latérale comprend une zone (44) s'étendant parallèlement à l'axe longitudinal de piston (26) et un évidement (34) s'étendant radialement à l'écart de l'axe longitudinal de piston (26) et disposé de manière périphérique autour de l'axe longitudinal de piston (26), évidement dont la profondeur (T) dans la direction d'étendue (52) représente au maximum 1/4 de la distance (a) de l'axe longitudinal de piston (26) à la zone (44), s'étendant parallèlement à l'axe longitudinal de piston (26), de la paroi latérale (30). L'invention concerne en outre un système de chambre de combustion (12) comprenant une paroi latérale (30) d'une telle cavité (22) qui, en coupe parallèlement à l'axe longitudinal de piston (26), s'étend de manière rectiligne au moins dans une zone adjacente à une extrémité frontale de piston (36). L'invention concerne en outre l'utilisation d'un tel système de chambre de combustion (12) pour l'injection de carburant OME (20b) dans une chambre de combustion (10) d'un moteur à combustion interne.
Auch veröffentlicht als
EP2018716177
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten