In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018184956 - ULTRASCHALLBEARBEITUNGSMASCHINE MIT ZWEI SONOTRODEN UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER SOLCHEN

Veröffentlichungsnummer WO/2018/184956
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/057993
Internationales Anmeldedatum 28.03.2018
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 26.11.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
06
Erzeugen oder Übertragen mechanischer Schwingungen allgemein
B
Erzeugen oder Übertragen mechanischer Schwingungen allgemein
1
Verfahren oder Vorrichtungen zum Erzeugen mechanischer Schwingungen von Infraschall-, Schall- oder Ultraschallfrequenz
02
unter Verwendung von elektrischer Energie
B06B 1/02 (2006.01)
CPC
B06B 1/0253
B06B 1/0276
B06B 2201/40
B06B 2201/72
B23K 20/10
Anmelder
  • HERRMANN ULTRASCHALLTECHNIK GMBH & CO. KG [DE/DE]; Descostraße 3 - 9 76307 Karlsbad, DE
Erfinder
  • GNAD, Gerhard; DE
Vertreter
  • KÖPPEN, Manfred; DE
  • LIEKE, Winfried; DE
  • SIEBERT, Karsten; DE
  • WEBER, Roland; DE
  • HIORT, Jan; DE
Prioritätsdaten
10 2017 107 151.203.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ULTRASCHALLBEARBEITUNGSMASCHINE MIT ZWEI SONOTRODEN UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER SOLCHEN
(EN) ULTRASONIC MACHINE TOOL COMPRISING TWO SONOTRODES AND METHOD FOR OPERATING SAME
(FR) MACHINE D'USINAGE PAR ULTRASONS ÉQUIPÉE DE DEUX SONOTRODES ET PROCÉDÉ POUR FAIRE FONCTIONNER UNE TELLE MACHINE
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft eine Ultraschallbearbeitungsmaschine mit einer ersten Sonotrode (2) mit einer ersten Resonanzfrequenz f1, einem ersten Konverter (4), der mit der ersten Sonotrode (2) verbunden ist, und einem Generator (1) mit einem Generatorausgang zum Erzeugen einer ersten elektrischen Wechselspannung mit der ersten Frequenz f1 und zum Ausgeben der ersten elektrischen Wechselspannung an dem Generatorausgang, wobei der Generatorausgang mit dem ersten Konverter (4) verbunden ist. Erfindungsgemäß wird vorgeschlagen, dass eine zweite Sonotrode (3) mit einer zweiten Resonanzfrequenz h und ein zweiter Konverter (5), der mit der zweiten Sonotrode (3) verbunden ist, vorgesehen sind, wobei der Generatorausgang mit dem zweiten Konverter (5) verbunden ist, und der Generator (1) derart ausgebildet ist, um ein Mischsignal zu erzeugen, welches die erste elektrische Wechselspannung und eine zweite elektrische Wechselspannung mit der zweiten Frequenz h aufweist, und das Mischsignal am Generatorausgang auszugeben, und wobei sich die erste Frequenz f1 und die zweite Frequenz f2 unterscheiden.
(EN)
The present invention relates to an ultrasonic machine tool comprising a first sonotrode (2) with a first resonant frequency f1, a first converter (4) which is connected to the first sonotrode (2), and a generator (1) with a generator output for generating a first electrical alternating voltage with the first frequency f1 and for outputting the first electrical alternating voltage at the generator output, the generator output being connected to the first converter (4). According to the invention, a second sonotrode (3) with a second resonant frequency h and a second converter (5) which is connected to the second sonotrode (3) are provided, wherein the generator output is connected to the second converter (5) and the generator (1) is designed to produce a mix signal which has the first electrical alternating voltage and a second electrical alternating voltage with the second frequency h, and to output the mix signal at the generator output, and wherein the first frequency f1 and the second frequency f2 differ from one another.
(FR)
L’invention concerne une machine d’usinage par ultrasons comprenant une première sonotrode (2) présentant une première fréquence de résonance f1,, un premier convertisseur (4) qui est relié à la première sonotrode (2), et un générateur (1) comportant une sortie de générateur pour générer une première tension électrique alternative présentant la première fréquence f1 et pour produire cette première tension électrique alternative au niveau de la sortie de générateur, cette sortie de générateur étant reliée audit premier convertisseur (4). Selon l’invention, une deuxième sonotrode (3) présentant une deuxième fréquence de résonance (h) et un deuxième convertisseur (5) qui est relié à la deuxième sonotrode (3) sont prévus, la sortie de générateur étant reliée au deuxième convertisseur (5) et le générateur (1) étant conçu pour générer un signal mixte qui comprend la première tension électrique alternative et une deuxième tension électrique alternative présentant la deuxième fréquence (h) et pour produire ce signal mixte au niveau de la sortie de générateur, la première fréquence f1 étant différente de la deuxième fréquence f2 .
Auch veröffentlicht als
EP2018714241
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten