In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018184903 - VERFAHREN ZUM HERSTELLEN VON SYNTHESEGAS SOWIE SYNTHESEGAS-KÜHLUNGSANORDNUNG UND VERWENDUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/184903
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/057712
Internationales Anmeldedatum 27.03.2018
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 28.01.2019
IPC
C Chemie; Hüttenwesen
01
Anorganische Chemie
B
Nichtmetallische Elemente; deren Verbindungen
3
Wasserstoff; Gasgemische, die Wasserstoff enthalten; Abtrennen von Wasserstoff aus Gemischen, die diesen enthalten; Reinigung von Wasserstoff
02
Herstellung von Wasserstoff oder von Gasgemischen, die Wasserstoff enthalten
C Chemie; Hüttenwesen
01
Anorganische Chemie
C
Ammoniak; Cyan; deren Verbindungen
1
Ammoniak; dessen Verbindungen
02
Herstellung oder Abtrennung von Ammoniak
04
Herstellung von Ammoniak durch Synthese
C01B 3/02 (2006.01)
C01C 1/04 (2006.01)
CPC
C01B 3/025
C01C 1/0405
Y02P 20/52
Anmelder
  • thyssenkrupp Industrial Solutions AG [DE/DE]; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
  • THYSSENKRUPP AG [DE/DE]; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Erfinder
  • TENBRINK, Norbert; DE
  • BERGER, Maximilian; DE
Vertreter
  • THYSSENKRUPP INTELLECTUAL PROPERTY GMBH; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Prioritätsdaten
10 2017 205 780.705.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN VON SYNTHESEGAS SOWIE SYNTHESEGAS-KÜHLUNGSANORDNUNG UND VERWENDUNG
(EN) METHOD FOR PRODUCING SYNGAS, AS WELL AS SYNGAS COOLING ASSEMBLY AND USE
(FR) PROCÉDÉ POUR LA PRODUCTION DE GAZ DE SYNTHÈSE AINSI QUE DISPOSITIF DE REFROIDISSEMENT DE GAZ DE SYNTHÈSE ET UTILISATION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Herstellen von Synthesegas (SG) in einer Zweidruckniveau-Ammoniakanlage (1) mit einem ersten im Durchlauf betriebenen Syntheseabschnitt (10a) auf einem ersten, relativ niedrigeren Hochdruckniveau (hp1) und mit einem zweiten im Kreislauf betriebenen Syntheseabschnitt (10b) auf einem zweiten relativ höheren Hochdruckniveau (hp2), wobei das Synthesegas im ersten Syntheseabschnitt stromab von einem OT-Reaktor (10a1) des ersten Syntheseabschnittes mittels Kühlmedium auf einem Druckniveau unterhalb des ersten Hochdruckniveaus gekühlt wird, wobei das Kühlmedium mittels eines Mitteldruckdampferzeugers (13) auf einem Druckniveau unterhalb des ersten Hochdruckniveaus bereitgestellt wird, oder wobei das Kühlen mittels des Mitteldruckdampferzeugers erfolgt. Dies liefert einen in vielerlei Hinsicht vorteilhaften Prozess. Ferner betrifft die Erfindung eine Synthesegas-Kühlungsanordnung (10) zur Wärmeabfuhr aus Synthesegas bei einer solchen Zweidruckniveau-Ammoniakanlage (1). Die Erfindung betrifft auch die Verwendung von wenigstens einer Anlagenkomponente zum Bereitstellen oder zum Nutzen des Kühlmediums.
(EN)
The invention relates to a method for producing syngas (SG) in a two-pressure-level ammonia plant (1) having a first synthesis section (10a) operated as a continuous flow at a first relatively lower high-pressure level (hp1) and having a second synthesis section (10b) operated as a cycle at a second relatively higher high-pressure level (hp2), wherein the syngas in the first synthesis section, is cooled to a pressure level below the first high-pressure level, downstream of an OT reactor (10a1) of the first synthesis section by means of a coolant, wherein the coolant is provided at a pressure level below the first high-pressure level by means of a medium-pressure steam generator (13), or wherein the cooling occurs by means of the medium-pressure steam generator. This provides a process that is advantageous in many respects. The invention also relates to a syngas cooling assembly (10) for heat discharge out of the syngas in a two-pressure-level ammonia plant (1) of this type. The invention further relates to the use of at least one system component for providing or for using the coolant.
(FR)
L'invention concerne un procédé pour la production de gaz de synthèse (SG) dans une installation (1) d'ammoniac à deux niveaux de pression, présentant une première section de synthèse (10a) fonctionnant en continu à un premier niveau de haute pression (hp1) relativement bas et une deuxième section de synthèse (10b) fonctionnant en circulation à un deuxième niveau de haute pression (hp2) relativement élevé, le gaz de synthèse étant refroidi dans la première section de synthèse en aval d'un réacteur OT (10a1) de la première section de synthèse au moyen d'un agent de refroidissement à un niveau de pression inférieur au premier niveau de haute pression, l'agent de refroidissement étant préparé au moyen d'un générateur de vapeur (13) à pression moyenne à un niveau de pression inférieur au premier niveau de haute pression ou le refroidissement étant effectué au moyen du générateur de vapeur à pression moyenne. On obtient ainsi un procédé avantageux à de nombreux points de vue. En outre, l'invention concerne un dispositif de refroidissement (10) de gaz de synthèse pour l'évacuation de chaleur de gaz de synthèse dans une telle installation (1) d'ammoniac à deux niveaux de pression. L'invention concerne également l'utilisation d'au moins un élément d'installation pour la préparation ou l'utilisation de l'agent de refroidissement.
Auch veröffentlicht als
EP2018713901
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten