In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018184877 - VERFAHREN ZUM KOMPENSIEREN VON LEERLAUFVERLUSTEN IN EINEM ELEKTROFAHRZEUG, COMPUTERPROGRAMMPRODUKT, DATENTRÄGER UND ELEKTROFAHRZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/184877
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/057570
Internationales Anmeldedatum 26.03.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
11
Elektrischer Antrieb mit auf dem Fahrzeug bereitgestellter Energie
18
unter Verwendung von Energie, die von Primärelementen, Sekundärelementen oder Brennstoffelementen geliefert wird
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
15
Verfahren, Schaltungsanordnungen oder Vorrichtungen zum Steuern oder Regeln des Antriebs von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen, z. B. ihrer Antriebsmotordrehzahl, um eine gewünschte Betriebsgröße zu erreichen; Ausbildung der Steuervorrichtung an elektrisch angetriebenen Fahrzeugen für die Fernbetätigung von einem ortsfesten Platz, von wechselnden Teilen des Fahrzeugs aus oder von wechselnden Fahrzeugen desselben Zugverbandes aus
20
zur Steuerung oder Regelung des Fahrzeuges oder seines Antriebsmotors, um eine gewünschte Betriebsgröße, z.B. Geschwindigkeit, Drehmoment, programmierte Veränderung der Geschwindigkeit, zu erreichen
B60L 11/18 (2006.01)
B60L 15/20 (2006.01)
CPC
B60L 15/20
B60L 2240/423
B60L 2240/429
B60L 2260/24
B60L 50/51
B60L 50/60
Anmelder
  • VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Berliner Ring 2 38440 Wolfsburg, DE
Erfinder
  • ANIS, Michael; DE
  • WREDE, Rainer; DE
Prioritätsdaten
10 2017 205 871.406.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM KOMPENSIEREN VON LEERLAUFVERLUSTEN IN EINEM ELEKTROFAHRZEUG, COMPUTERPROGRAMMPRODUKT, DATENTRÄGER UND ELEKTROFAHRZEUG
(EN) METHOD FOR COMPENSATING FOR NO-LOAD LOSSES IN AN ELECTRIC VEHICLE, COMPUTER PROGRAM PRODUCT, DATA CARRIER, AND ELECTRIC VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ POUR COMPENSER LES PERTES DE FONCTIONNEMENT AU RALENTI DANS UN VÉHICULE ÉLECTRIQUE, PRODUIT DE PROGRAMME INFORMATIQUE, SUPPORT DE DONNÉES ET VÉHICULE ÉLECTRIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zum Kompensieren von Leerlaufverlusten in einem Elektrofahrzeug (1000a; 1000b) mit einer ersten Antriebseinheit (20) in Form einer elektrischen Maschine, die für einen Antrieb des Elektrofahrzeugs (1000a; 1000b) durch wenigstens eine Batterie (50) des Elektrofahrzeugs (1000a; 1000b) mit Strom versorgt wird, sowie einer zweiten Antriebseinheit (30; 40) zum Antreiben des Elektrofahrzeugs (1000a; 1000b), wobei die Leerlaufverluste an der ersten Antriebseinheit (20) in einem Leerlaufbetrieb der ersten Antriebseinheit (20), in welchem die erste Antriebseinheit (20) weder ein positives noch ein negatives Moment stellen soll, abhängig von prädiktiven Streckendaten und/oder Fahrzeugdaten des Elektrofahrzeugs (1000a; 1000b) unterschiedlich kompensiert werden. Die Erfindung betrifft ferner ein Computerprogrammprodukt (10) zum Durchführen des erfindungsgemäßen Verfahrens, einen Datenträger (100), auf welchem das Computerprogrammprodukt (10) gespeichert ist sowie ein Elektrofahrzeug (1000a; 1000b).
(EN)
The present invention relates to a method for compensating for no-load losses in an electric vehicle (1000a; 1000b) comprising a first drive unit (20) in the form of an electric machine which is supplied with power by at least one battery (50) of the electric vehicle (1000a;1000b) for driving the electric vehicle (1000a; 1000b), and a second drive unit (30; 40) for driving the electric vehicle (1000a; 1000b). In a no-load operation of the first drive unit (20), in which the first drive unit (20) is to provide neither a positive nor a negative moment, the no-load losses at the first drive unit (20) are compensated for to a different degree, depending on predictive route data and/or vehicle data of the electric vehicle (1000a; 1000b). The invention further relates to a computer program product (10) for carrying out the method according to the invention, to a data carrier (100) on which the computer program product (10) is stored, and to an electric vehicle (1000a; 1000b).
(FR)
La présente invention concerne un procédé de compensation pertes de fonctionnement au ralenti dans un véhicule électrique (1000a ; 1000b) équipé d'une première unité de propulsion (20) sous la forme d'une machine électrique qui, pour une propulsion du véhicule électrique (1000a ; 1000b), est alimentée en électricité par au moins une batterie (50) du véhicule électrique (1000a ; 1000b), ainsi que d'une deuxième unité de propulsion (30 ; 40) servant à la propulsion du véhicule électrique (1000a ; 1000b). Les pertes de fonctionnement au ralenti au niveau de la première unité de propulsion (20) dans un régime de ralenti de la première unité de propulsion (20), dans lequel la première unité de propulsion (20) ne doit fournir ni un couple positif, ni un couple négatif, sont compensées différemment en fonction de données de parcours prédictives et/ou de données de véhicules du véhicule électrique (1000a ; 1000b). L'invention concerne en outre un produit de programme informatique (10) destiné à mettre en œuvre le procédé selon l'invention, un support de données (100) sur lequel est enregistré le produit de programme informatique (10) ainsi qu'un véhicule électrique (1000a ; 1000b).
Auch veröffentlicht als
EP2018716924
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten