In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018184828 - ROTORBLATT FÜR EINE WINDKRAFTANLAGE UND DIE WINDKRAFTANLAGE

Veröffentlichungsnummer WO/2018/184828
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/056963
Internationales Anmeldedatum 20.03.2018
IPC
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
03
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen für Flüssigkeiten; Wind-, Feder-, oder Gewichts-Kraftmaschinen; Erzeugen von mechanischer Energie oder von Vortriebskraft [Schub nach dem Prinzip des Rückstoßes], soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Windkraftmaschinen
1
Windkraftmaschinen mit Drehachse im wesentlichen in Windrichtung
06
Rotoren
F03D 1/06 (2006.01)
CPC
F03D 1/0633
F05B 2250/221
F05B 2250/231
F05B 2250/232
F05B 2250/241
F05B 2250/611
Anmelder
  • TEG TUBERCLE ENGINEERING GROUP GMBH [DE/DE]; Landsberger Straße 155 / 3 80687 München, DE
Erfinder
  • KLEINHANSL, Stefan; DE
  • KLEIN, Michael; DE
Vertreter
  • PATERIS PATENTANWÄLTE PARTMBB; Altheimer Eck 13 80331 München, DE
Prioritätsdaten
10 2017 107 459.706.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ROTORBLATT FÜR EINE WINDKRAFTANLAGE UND DIE WINDKRAFTANLAGE
(EN) ROTOR BLADE FOR A WIND TURBINE, AND SAID WIND TURBINE
(FR) PALE DE ROTOR POUR UNE ÉOLIENNE ET ÉOLIENNE
Zusammenfassung
(DE)
Rotorblatt (1) für eine Windkraftanlage mit einer Profilnase (10), die die Vorderkante (2) aufweist, wobei die Profilnase (10) in die Spannweitenrichtung (27) gesehen einen Außenbereich (7) aufweist, der eine Mehrzahl von in der Spannweitenrichtung (27) des Rotorblatts nebeneinander angeordneten und von der Profilnase (10) vorstehenden Vorsprüngen (11) aufweist, die jeweils einen Gipfel (12) aufweisen, wobei die Höhen (18) der Gipfel (12) und/oder die Abstände (19) der Gipfel (12) zu den unmittelbar benachbarten Gipfeln (12) und/oder die Versatze (20) der Gipfel (12) weg von der Vorderkante (2) in die Strömungsrichtung (26) gesehen in Abhängigkeit derjenigen Sehnenlänge (28) des Rotorblatts (1) am Ort des jeweiligen Gipfels (12) bestimmt sind, wobei die auftriebsreduzierende Wirkung der Vorsprünge (11) erst bei denjenigen Anstellwinkeln (21) des Rotorblatts (1) auftritt, die gleich oder größer dem Auslegungsanstellwinkel (25) des Rotorblatts (1) sind, bei dem die maximale Gleitzahl sich im Wesentlichen einstellt.
(EN)
The invention relates to a rotor blade (1) for a wind turbine, having a profiled nose (10), which is comprised by the leading edge (2), wherein the profiled nose (10), considered in the span direction (27), has an outer region (7) having a plurality of protrusions (11) arranged next to each other in the span direction (27) of the rotor blade and protruding from the profiled nose (10), each of which protrusions has a peak (12), wherein the heights (18) of the peaks (12) and/or the distances (19) from the peaks (12) to the immediately adjacent peaks (12) and/or the offsets (20) of the peaks (12) away from the leading edge (2), considered in in the flow direction (26), are determined subject to the chord length (28) of the rotor blade (1) at the location of the respective peaks (12), wherein the lift-reducing effect of the protrusions (11) only occurs at those pitch angles (21) of the rotor blade (1) that are equal to or greater than the design pitch angle (25) of the rotor blade (1) at which the maximum drag ratio substantially occurs.
(FR)
L'invention concerne une pale de rotor (1) pour une éolienne comprenant un nez profilé (10) qui comporte le bord d'attaque (2), le nez profilé (10) comprenant, vu dans la direction de l'envergure (27), une zone extérieure (7) qui comprend une pluralité de saillies (11) juxtaposées dans la direction de l'envergure (27) de la pale de rotor et faisant saillie à partir du nez profilé (10), lesquelles saillies comprennent respectivement un sommet (12). Les hauteurs (18) des sommets (12) et/ou les distances (19) des sommets (12) par rapport aux sommets (12) immédiatement adjacents et/ou les décalages (20) des sommets par rapport au bord d'attaque (2) vu dans le sens d'écoulement (26) sont déterminés en fonction de la longueur de corde (28) de la pale de rotor (1) à l'emplacement du sommet (12) respectif. L'effet de réduction de la portance produit par les saillies (11) se produit seulement pour des angles d'attaque (21) de la pale de rotor (1) qui sont supérieurs ou égaux à l'angle d'attaque de référence (25) de la pale de rotor (1) pour lequel le coefficient de glissement maximal se présente sensiblement.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten