In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018184808 - ANTRIEBSSTRANG FÜR EIN FAHRZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/184808
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/056490
Internationales Anmeldedatum 15.03.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
1
Anordnung oder Einbau von elektrischen Antriebseinheiten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
17
Anordnung oder Einbau von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen
04
gekennzeichnet durch Anordnung, Lage oder Art des Drehmomentwandlers
16
des Ausgleichsgetriebes
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
17
Anordnung oder Einbau von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen
04
gekennzeichnet durch Anordnung, Lage oder Art des Drehmomentwandlers
06
des Wechselgetriebes
08
mechanischer Bauart
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
3
Zahnradgetriebe zum Übertragen einer Drehbewegung mit veränderlichem Übersetzungsverhältnis oder zum Umsteuern der Drehbewegung [Wechsel- oder Wendegetriebe]
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
3
Zahnradgetriebe zum Übertragen einer Drehbewegung mit veränderlichem Übersetzungsverhältnis oder zum Umsteuern der Drehbewegung [Wechsel- oder Wendegetriebe]
02
ohne Umlaufräder
08
mit dauernd in Eingriff stehenden, von ihren Wellen ausschaltbaren Rädern
087
gekennzeichnet durch die Anordnung der Zahnräder
089
alle kämmenden Zahnräder werden von einem Paar paralleler Wellen getragen, eine Welle ist Eingangs- und die andere Ausgangswelle, Vorgelegewelle nicht eingeschlossen
B60K 1/00 (2006.01)
B60K 17/16 (2006.01)
B60K 17/08 (2006.01)
F16H 3/00 (2006.01)
F16H 3/089 (2006.01)
CPC
B60K 1/00
B60K 17/08
B60K 17/165
B60K 2001/001
B60Y 2400/421
B60Y 2400/424
Anmelder
  • ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE/DE]; Löwentaler Straße 20 88046 Friedrichshafen, DE
Erfinder
  • MITTELBERGER, Christian; DE
  • BLATTNER, Stefan; DE
Prioritätsdaten
10 2017 205 662.204.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANTRIEBSSTRANG FÜR EIN FAHRZEUG
(EN) DRIVE TRAIN FOR A VEHICLE
(FR) CHAÎNE CINÉMATIQUE POUR UN VÉHICULE
Zusammenfassung
(DE)
Antriebsstrang für ein Fahrzeug mit zumindest einem elektrischen Antrieb (EM), der über eine Antriebswelle (AW) mit zumindest einer ersten Übersetzungsstufe (i1), einer zweiten Übersetzungsstufe (i2) und einer dritten Übersetzungsstufe (i3) gekoppelt oder koppelbar ist, wobei zumindest eine Schalteinrichtung mit zumindest zwei formschlüssigen Schaltelementen (S1, S2) zum Schalten der ersten und der zweiten Übersetzungsstufen (i1, i2) vorgesehen ist und die Schalteinrichtung zur Zugkraftunterstützung der ersten und der zweiten Übersetzungsstufe ein reibschlüssiges Schaltelement (S3) umfasst, wobei das reibschlüssige Schaltelement (S3) zum Schalten der dritten Übersetzungsstufe (i3) vorgesehen ist.
(EN)
A drive train for a vehicle comprising at least one drive (EM), which is coupled or can be coupled via a drive shaft (AW) to at least one first transmission stage (i2), one second transmission stage (i2) and one third transmission stage (i3), wherein there is at least one shifting device having at least two form-fitting shifting elements (S1 and S2) for shifting the first and second transmission stages (i1 and i2) and the shifting device comprises a frictional shifting element (S3) for traction support of the first and second transmission stage, wherein the frictional shifting element (S3) is provided for shifting the third transmission stage (i3).
(FR)
L'invention concerne une chaîne cinématique pour un véhicule, comprenant au moins un groupe propulseur électrique (EM), lequel est accouplé ou peut être accouplé par le biais d'un arbre d'entraînement (AW) avec au moins un premier rapport de démultiplication (i1), un deuxième rapport de démultiplication (i2) et un troisième rapport de démultiplication (i3). Au moins un dispositif de changement de rapport est présent, lequel comporte au moins deux éléments de changement de rapport (S1, S2) à complémentarité de formes servant à changer entre le premier et le deuxième rapport de démultiplication (i1, i2), et le dispositif de changement de rapport comporte un élément de changement de rapport à friction (S3) servant à l'assistance par force de traction du premier et du deuxième rapport de démultiplication. L'élément de changement de rapport à friction (S3) est conçu pour engager le troisième rapport de démultiplication (i3).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten