Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018184780) ZINKDOSIERUNG ZUR DEKONTAMINATION VON LEICHTWASSERREAKTOREN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/184780 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/055374
Veröffentlichungsdatum: 11.10.2018 Internationales Anmeldedatum: 05.03.2018
IPC:
G21F 9/00 (2006.01) ,G21F 9/28 (2006.01)
G Physik
21
Kernphysik; Kerntechnik
F
Schutz gegen Röntgenstrahlung, Gammastrahlung, Korpuskularstrahlung oder Teilchenbeschuss; Behandlung von radioaktiv verseuchtem Material; Entseuchungseinrichtungen
9
Behandlung von radioaktiv verseuchtem Material; Entseuchungseinrichtungen hierfür
G Physik
21
Kernphysik; Kerntechnik
F
Schutz gegen Röntgenstrahlung, Gammastrahlung, Korpuskularstrahlung oder Teilchenbeschuss; Behandlung von radioaktiv verseuchtem Material; Entseuchungseinrichtungen
9
Behandlung von radioaktiv verseuchtem Material; Entseuchungseinrichtungen hierfür
28
Behandlung von festen Stoffen
Anmelder:
RWE POWER AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Huyssenallee 2 45128 Essen, DE
Erfinder:
NIEDER, Dietmar; DE
JORDAN, David; DE
Vertreter:
RICHLY & RITSCHEL PATENTANWÄLTE PARTG MBB; Sattlerweg 20 51429 Bergisch Gladbach, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 107 584.407.04.2017DE
Titel (EN) ZINC DOSING FOR DECONTAMINATING LIGHT-WATER REACTORS
(FR) DOSAGE DU ZINC POUR LA DÉCONTAMINATION DE RÉACTEURS À EAU LÉGÈRE
(DE) ZINKDOSIERUNG ZUR DEKONTAMINATION VON LEICHTWASSERREAKTOREN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for decontaminating a radioactively contaminated metal surface, wherein the metal surface is brought in contact with a decontamination solution, which comprises a complexing agent and a transition metal. The invention further relates to such a decontamination solution and to the use thereof to decontaminate a metal surface.
(FR) L'invention concerne un procédé de décontamination d'une surface métallique contaminée par radioactivité, ladite surface métallique étant mise en contact avec une solution de décontamination qui comprend un agent complexant ainsi qu'un métal de transition. L'invention concerne également une telle solution de décontamination et son utilisation pour décontaminer une surface métallique.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Dekontamination einer radioaktiv kontaminierten Metalloberfläche, wobei die Metalloberfläche mit einer Dekontaminationslösung in Kontakt gebracht wird, die einen Komplexbildner sowie ein Übergangsmetall umfasst. Eine solche Dekontaminationslösung und die Verwendung derselben zur Dekontamination einer Metalloberfläche sind ebenfalls Gegenstand der Erfindung.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)