In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018184773 - TILGERSYSTEM

Veröffentlichungsnummer WO/2018/184773
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/055256
Internationales Anmeldedatum 05.03.2018
IPC
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
F
Federn; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
15
Unterdrückung von Schwingungen in Systemen; Mittel oder Anordnungen zum Vermeiden oder Vermindern gleichgewichtsstörender Kräfte, z.B. aufgrund der Bewegung
10
Unterdrücken von Schwingungen in Umlaufsystemen durch Glieder, die sich mit dem System bewegen
14
durch freischwingende, mit dem System umlaufende Massen
F16F 15/14 (2006.01)
CPC
F16F 15/145
Anmelder
  • ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE/DE]; Löwentaler Straße 20 88046 Friedrichshafen, DE
Erfinder
  • SIEMENS, Kyrill; DE
Prioritätsdaten
10 2017 205 815.305.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) TILGERSYSTEM
(EN) ABSORBER SYSTEM
(FR) SYSTÈME D'AMORTISSEMENT
Zusammenfassung
(DE)
Ein Tilgersystem ist mit einem Tilgermassenträger für eine Mehrzahl von Tilgermassen versehen, die jeweils zumindest an ihren umfangsseitigen Enden über einen Verzahnungsbereich verfügen, und mit Verzahnungseinrichtungen, die umfangsseitig jeweils zwischen zwei Tilgermassen vorgesehen sind, und deren jeweiliger Verzahnungsbereich zur Verbindung der Tilgermassen untereinander dient. Die Verzahnungseinrichtungen verfügen jeweils über ein gegenüber dem Tilgermassenträger ortsfestes Zentrum, welches zur drehbaren Aufnahme jeweils einer Verzahnungseinheit vorgesehen ist. Der Tilgermassenträger weist wenigstens zwei mit Axialabstand zueinander angeordnete Tilgermassenträgerelemente auf, wobei dieser Axialabstand mittels Abstandseinrichtungen fest eingestellt ist, und die Abstandseinrichtungen jeweils als gegenüber dem Tilgermassenträger ortsfeste Zentren zur drehbaren Aufnahme jeweils einer Verzahnungseinheit dienen.
(EN)
The invention relates to an absorber system comprising an absorption mass carrier for a plurality of absorption masses that each have a gearing region at least on the peripheral ends thereof, and gearing devices that are each arranged peripherally between two absorption masses, the respective gearing regions thereof being used to interconnect the absorption masses. The gearing devices each have a centre that is stationary relative to the absorption mass carrier and is provided for accommodating a gearing unit such that the gearing unit can rotate. The absorption mass carrier comprises at least two absorption mass carrier elements arranged at an axial distance from each other, said axial distance being determined by means of spacer devices, and the spacer devices are each used as a centre that is stationary relative to the absorption mass carrier and is provided for accommodating a gearing unit such that the gearing unit can rotate.
(FR)
L'invention concerne un système d'amortissement qui est pourvu d'un porte-masse d'amortissement pour une pluralité de masses d'amortissement, lesquelles disposent respectivement, au moins au niveau de leurs extrémités côté périphérique, d'une zone de denture, et est pourvu de dispositifs à denture qui se trouvent sur le côté périphérique respectivement entre deux masses d'amortissement et dont la zone de denture respective sert à relier les masses d'amortissement entre elles. Les dispositifs à denture disposent respectivement d'un centre fixe par rapport au porte-masse d'amortissement, lequel est conçu pour accueillir en rotation respectivement une unité à denture. Le porte-masse d'amortissement possède au moins deux éléments de porte-masse d'amortissement disposés avec un écart axial l'un de l'autre. Cet écart axial est réglé fixe au moyen de dispositifs d'écartement et les dispositifs d'écartement, qui font respectivement office de centres fixes par rapport au porte-masse d'amortissement, servent à accueillir en rotation respectivement une unité à denture.
Auch veröffentlicht als
EP2018710393
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten