In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018184737 - WÄRMETAUSCHER, VERWENDUNG EINES WÄRMETAUSCHERS UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES WÄRMETAUSCHERS

Veröffentlichungsnummer WO/2018/184737
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/025093
Internationales Anmeldedatum 05.04.2018
IPC
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28
Wärmetausch allgemein
D
Wärmetauscher, soweit in keiner anderen Unterklasse vorgesehen, in denen die Wärmetauschmittel nicht in direkte Berührung miteinander kommen; Wärmespeicheranlagen oder -vorrichtungen allgemein
7
Wärmetauscher mit feststehenden rohrförmigen Kanälen für beide Wärmetauschmittel, wobei die Mittel verschiedene Seiten der Kanalwand berühren
06
U-förmig verlaufend
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28
Wärmetausch allgemein
D
Wärmetauscher, soweit in keiner anderen Unterklasse vorgesehen, in denen die Wärmetauschmittel nicht in direkte Berührung miteinander kommen; Wärmespeicheranlagen oder -vorrichtungen allgemein
7
Wärmetauscher mit feststehenden rohrförmigen Kanälen für beide Wärmetauschmittel, wobei die Mittel verschiedene Seiten der Kanalwand berühren
16
wobei die Kanäle parallel und mit Abstand zueinander angeordnet sind
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28
Wärmetausch allgemein
F
Einzelheiten von Wärmetauschern oder Wärmeübertragungsvorrichtungen für allgemeine Verwendung
9
Gehäuse; Endkammern; Hilfsabstützungen für Wärmetauschwände; Zusatzteile innerhalb der Gehäuse
02
Endkammern; Endplatten
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28
Wärmetausch allgemein
F
Einzelheiten von Wärmetauschern oder Wärmeübertragungsvorrichtungen für allgemeine Verwendung
27
Steuer- und Regelanordnungen oder Sicherheitsvorrichtungen, besonders ausgebildet für Wärmetauscher oder Wärmeübertragungsvorrichtungen
02
zur Steuerung oder Regelung der Verteilung der Wärmetauschmittel zwischen verschiedenen Kanälen
C Chemie; Hüttenwesen
10
Mineralöl-, Gas- oder Koksindustrie; Kohlenmonoxid enthaltende technische Gase; Brennstoffe; Schmiermittel; Torf
J
Erzeugung von Kohlenmonoxid und Wasserstoff enthaltenden Gasen aus festen kohlenstoffhaltigen Materialien durch unvollständige Oxidation mittels Sauerstoff oder Wasserdampf; Karburieren von Luft oder anderen Gasen
3
Erzeugung von Kohlenmonoxid und Wasserstoff enthaltenden Gasen, z.B. Synthesegas oder Stadtgas, aus festen kohlenstoffhaltigen Materialien durch unvollständige Oxidation mittels Sauerstoff oder Wasserdampf
72
Andere Merkmale
86
kombiniert mit Abwärmekesseln
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28
Wärmetausch allgemein
F
Einzelheiten von Wärmetauschern oder Wärmeübertragungsvorrichtungen für allgemeine Verwendung
9
Gehäuse; Endkammern; Hilfsabstützungen für Wärmetauschwände; Zusatzteile innerhalb der Gehäuse
02
Endkammern; Endplatten
04
Anordnungen zum Abdichten von Wärmetauschwänden in den Endkammern oder Endplatten
16
durch Dauerverbindungen, z.B. durch Walzen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28
Wärmetausch allgemein
D
Wärmetauscher, soweit in keiner anderen Unterklasse vorgesehen, in denen die Wärmetauschmittel nicht in direkte Berührung miteinander kommen; Wärmespeicheranlagen oder -vorrichtungen allgemein
21
Wärmetauscher, die von keiner der Gruppen F28D1/-F28D20/93
F28D 7/06 (2006.01)
F28D 7/16 (2006.01)
F28F 9/02 (2006.01)
F28F 27/02 (2006.01)
C10J 3/86 (2006.01)
F28F 9/16 (2006.01)
CPC
C10J 3/00
F28D 2021/0075
F28D 7/06
F28F 2250/06
F28F 2270/00
F28F 27/02
Anmelder
  • LINDE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Klosterhofstr. 1 80331 München, DE
Erfinder
  • KOCKISCH, Christian; DE
Vertreter
  • FISCHER, Werner; Linde AG, Technology & Innovation Corporate Intellectual Property Dr.-Carl-von-Linde-Str. 6-14 82049 Pullach, DE
Prioritätsdaten
10 2017 003 380.306.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) WÄRMETAUSCHER, VERWENDUNG EINES WÄRMETAUSCHERS UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES WÄRMETAUSCHERS
(EN) HEAT EXCHANGER, USE OF A HEAT EXCHANGER AND METHOD FOR PRODUCING A HEAT EXCHANGER
(FR) ÉCHANGEUR DE CHALEUR, UTILISATION D'UN ÉCHANGEUR DE CHALEUR ET PROCÉDÉ PERMETTANT DE FABRIQUER UN ÉCHANGEUR DE CHALEUR
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Wärmetauscher (200) zur Temperaturänderung eines ersten Mediums (a) mit einer Eintrittskammer (210) mit einer Einlassöffnung (211), durch welche das erste Medium (a) in die Eintrittskammer (210) einbringbar ist, mit einer Austrittskammer (220) mit einer Auslassöffnung (221), durch welche das erste Medium (a) aus der Austrittskammer (220) herausführbar ist, mit mehreren ersten Kanälen (230), über welche die Eintrittskammer (210) und die Austrittskammer (220) derart verbunden sind, dass das erste Medium (a) von der Eintrittskammer (210) über die ersten Kanäle (230) in die Austrittskammer (220) strömen kann, mit einem Mantel (251) mit einer Einlassöffnung (231) und einer Auslassöffnung (232) für ein zweites Medium (b), der die ersten Kanäle (230) umgibt und mit diesem einen zweiten Kanal (250) für das zweite Medium (b) bildet sowie mit einem Bypass (260) zwischen der Eintrittskammer (210) und der Austrittskammer (220) für das erste Medium (a). Kennzeichnend hierbei ist, dass der Bypass (260) außerhalb des zweiten Kanals (250) verläuft.
(EN)
The invention relates to a heat exchanger (200) for changing the temperature of a first medium (a), with an inlet chamber (210) with an inlet opening (211), via which the first medium (a) can be introduced into the inlet chamber (210), with an outlet chamber (220) with an outlet opening (221), via which the first medium (a) can be discharged from the outlet chamber (220), with multiple first ducts (230), via which the inlet chamber (210) and the outlet chamber (220) are connected such that the first medium (a) can flow from the inlet chamber (210) via the first channels (230) into the outlet chamber (220), with a jacket (251) with an inlet opening (231) and an outlet opening (232) for a second medium (b), which jacket surrounds the first ducts (230) and, therewith, forms a second duct (250) for the second medium (b) and with a bypass (260) between the inlet chamber (210) and the outlet chamber (220) for the first medium (a). This heat exchanger is characterized in that the bypass (260) runs outside of the second duct (250).
(FR)
L'invention concerne un échangeur de chaleur (200) servant à modifier la température d'un premier milieu (a), l'échangeur de chaleur comprenant une chambre d'entrée (210) dotée d'une ouverture d'admission (211) à travers laquelle le premier milieu (a) peut être introduit dans la chambre d'entrée (210), une chambre de sortie (220) dotée d'une ouverture d'évacuation (221) à travers laquelle le premier milieu (a) peut être guidé hors de la chambre de sortie (220), plusieurs premiers conduits (230) par le biais desquels la chambre d'entrée (210) et la chambre de sortie (220) sont reliées de telle sorte que le premier milieu (a) puisse s'écouler à partir de la chambre d'entrée (210) jusqu'à la chambre de sortie (220) par le biais des premiers conduits (230), une enveloppe (251) dotée d'une ouverture d'admission (231) et d'une ouverture d'évacuation (232) pour un deuxième milieu (b), laquelle enveloppe entoure les premiers conduits (230) et forme avec ceux-ci un deuxième conduit (250) pour le deuxième milieu (b), ainsi qu'une dérivation (260) entre la chambre d'entrée (210) et la chambre de sortie (220) pour le premier milieu (a). Selon l'invention, la dérivation (260) s'étend à l'extérieur du deuxième conduit (250).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten