In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018184717 - FLUSSREDUKTOR

Veröffentlichungsnummer WO/2018/184717
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/000135
Internationales Anmeldedatum 29.03.2018
IPC
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
27
Abflussvorrichtungen für Wunden oder dgl.
A61M 27/00 (2006.01)
CPC
A61M 27/006
Anmelder
  • CHRISTOPH MIETHKE GMBH & CO. KG [DE/DE]; Ulanenweg 2 14469 Potsdam, DE
Erfinder
  • MIETHKE, Christoph; DE
Vertreter
  • KAEWERT, Klaus; Gänsestrasse 4 40593 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten
10 2017 007 093.828.07.2017DE
DE10 2017 003 366.806.04.2017DE
DE10 2018 000 941.706.02.2018DE
DE10 2018 001 392.921.02.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FLUSSREDUKTOR
(EN) FLOW REDUCER
(FR) RÉDUCTEUR DE DÉBIT
Zusammenfassung
(DE)
Die Anmedlung betrifft ein Hydrocephalusventil (100) zum Abfluss von Fluid aus Ventrikelsystemen von Patienten, dass mindestens ein Gehäuse (200) mit Gehäuseinnenraum (201); und mindestens einen ersten Durchlass zum Einlassen (202) und/oder Auslassen (203) aufweist, und mindestens einen Körper (500), welcher im Gehäuseinnenraum angeordnet ist, wobei der Körper mindestens in einer Richtung bewegbar ausgebildet ist, wobei mindestens eine Einstelleinheit (700) vorhanden ist. Die Anmeldung hat sich gleichwohl einer Existenz bewährter Ventile die Aufgabe gestellt, Ventile zu verbessern. Sie löst dies dadurch, dass die Einstelleinheit ausgebildet ist, mindestens eine Abflussgeschwindigkeit im Durchlass einzustellen, und die Abflussgeschwindigkeit bei einem am Hydrocephalusventil anliegenden Druck von 20 cm Wassersäule die Abflussgeschwindigkeit zwischen 1 m) pro Stunde und 1000 ml pro Stunde einstellbar macht, um durch diese Einstellung eine aus dem Abfluss resultierende Änderung des Druckes im Ventrikelsystem zu verlangsamen oder zu beschleunigen.
(EN)
The application relates to a hydrocephalus valve (100) for draining fluid from the ventricle systems of patients, said valve having at least one housing (200) with a housing interior (201); and at least one first passage for admission (202) and/or discharge (203), and having at least one body (500) provided in the housing interior, said body being designed to move in at least one direction. At least one adjusting unit (700) is provided. The application aims to improve tried-and-tested existing valves. To achieve this, the adjusting unit is designed to adjust at least one drainage rate in the passage, and to allow the drainage rate to be adjusted between 1 ml per hour and 1000 ml per hour at a pressure at the hydrocephalus valve of 20 cm water column, in order to slow or accelerate, by means of this adjustment, a change in pressure in the ventricle system that results from the drainage.
(FR)
L'invention concerne une valve d'hydrocéphalie permettant l'écoulement de fluide des systèmes ventriculaires des patients, laquelle comporte au moins un boîtier, doté d'un espace intérieur du boîtier ; et au moins un premier passage d'entrée et/ou de sortie ; et au moins un corps, qui est agencé dans l'espace intérieur du boîtier, le corps étant conçu pour être mobile au moins dans une direction, au moins une unité de réglage étant prévue. L'invention vise, malgré une existence des valves éprouvées, à améliorer les valves. Cet objectif est atteint par le fait que l'unité de réglage est conçue pour régler au moins une vitesse d'écoulement et que la vitesse d'écoulement, à une pression de 20 cm à la valve d'hydrocéphalie, permet de régler la vitesse d'écoulement entre 1 ml par heure et 1000 ml par heure pour, au moyen dudit réglage, ralentir ou accélérer un changement de pression dans le système ventriculaire résultant de l'écoulement.
Auch veröffentlicht als
EP2018721276
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten