In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018184716 - STABILISIERTE BIOZIDZUSAMMENSETZUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/184716
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/000132
Internationales Anmeldedatum 28.03.2018
IPC
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
N
Konservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
43
Biozide, Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen oder Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums, die heterocyclische Verbindungen enthalten
72
welche Ringe mit Stickstoffatomen und Sauerstoff- oder Schwefelatomen als Ringheteroatome aufweisen
80
fünfgliedrige Ringe mit einem Stickstoffatom und entweder einem Sauerstoff- oder einem Schwefelatom in 1,2-Stellung
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
N
Konservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
59
Biozide, Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen oder Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums, die Elemente oder anorganische Verbindungen enthalten
16
Schwermetalle; deren Verbindungen
20
Kupfer
A01N 43/80 (2006.01)
A01N 59/20 (2006.01)
CPC
Anmelder
  • THOR GMBH [DE/DE]; Landwehrstrasse 1 67346 Speyer, DE
Erfinder
  • APENBERG, Stefan; DE
  • BAUM, Rüdiger; DE
Vertreter
  • APENBERG, Stefan; THOR GMBH Landwehrstrasse 1 67346 Speyer, DE
Prioritätsdaten
17000561.504.04.2017EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) STABILISIERTE BIOZIDZUSAMMENSETZUNG
(EN) STABILISED BIOCIDE COMPOSITION
(FR) COMPOSITION BIOCIDE STABILISÉE
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft stabilisierte bzw. lagerstabile Zusammensetzungen, enthaltend: (A) 2,5 bis 15 Gew.-% der Isothiazolinone 2-Methyl-2H-isothiazolin-3-on und 1,2-Benzisothiazolin-on und/oder dessen Natrium- und/oder Kalium-Salz, (B) 0,5 bis 50 Gew.-ppm Kupfer(II)-Ionen, bezogen auf den Gewichtsanteil der Komponente (A), (C) 100 bis 2.500 Gew.-ppm, bezogen auf die gesamte Zusammensetzung, wenigstens eines Oxidationsmittels, ausgewählt aus der Gruppe bestehend aus Natriumiodat, Kaliumiodat, Natriumbromat und Kaliumbromat oder Mischungen dieser und (D) Wasser. Die Erfindung betrifft weiterhin ein Verfahren zur Konservierung von technischen Materialien mittels vorgenannter Zusammensetzungen, sowie die damit behandelten technischen Materialien.
(EN)
The invention relates to stabilised or storage-stable compositions, containing: (A) 2.5 to 15 wt.% of isothiazolinones 2-methyl-2H-isothiazolin-3-one and 1,2-benzisothiazolin-one and/or the sodium and/or potassium salts thereof; (B) 0.5 to 50 wt.ppm of copper(II) ions, in relation to the weight portion of component (A); (C) 100 to 2,500 wt.ppm, in relation to the total composition, of at least one oxidising agent, selected from the group consisting of sodium iodate, potassium iodate, sodium bromate and potassium bromate, or mixtures thereof; and (D) water. The invention also relates to a method for the preservation of technical materials using the above-mentioned compositions, as well as technical materials treated with same.
(FR)
La présente invention concerne des compositions stabilisées ou stables à l'entreposage contenant : (A) 2,5 à 15 % en poids des isothiazolinones 2-méthyl-2H-isothiazolin-3-one et 1,2-benzisothiazolinone et/ou leur sel de sodium et/ou de potassium, (B) 0,5 à 50 ppm en poids d'ions cuivre (II), rapporté à la partie en poids du composant (A), (C) 100 à 2500 ppm en poids, rapporté à la composition totale, d'au moins un agent d'oxydation choisi dans le groupe constitué de l'iodate de sodium, de l'iodate de potassium, du bromate de sodium et du bromate de potassium ou des mélanges de ceux-ci et (D) de l'eau. L'invention concerne en outre un procédé pour la conservation de matériaux techniques à l'aide desdites compositions, ainsi que les matériaux techniques traités au moyen de celles-ci.
Auch veröffentlicht als
EP2018716095
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten