In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018184713 - VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR SELEKTIVEN FRAKTIONIERUNG VON FEINSTPARTIKELN

Veröffentlichungsnummer WO/2018/184713
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/000075
Internationales Anmeldedatum 26.02.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
15
Trennverfahren durch Behandlung von Flüssigkeiten mit festen Sorbentien; Vorrichtungen hierfür
08
Selektive Adsorption, z.B. Chromatografie
26
gekennzeichnet durch den Trennungsmechanismus
38
unter Einbeziehung einer spezifischen Wechselwirkung, die von keiner der Gruppen B01D15/30-B01D15/36132
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
15
Trennverfahren durch Behandlung von Flüssigkeiten mit festen Sorbentien; Vorrichtungen hierfür
08
Selektive Adsorption, z.B. Chromatografie
10
gekennzeichnet durch konstruktive oder verfahrensbedingte Merkmale
18
Durchflusssysteme [flow patterns]
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
35
Filtervorrichtungen mit Merkmalen, die nicht ausdrücklich durch die Gruppen B01D24/-B01D33/ umfasst werden oder für Anwendungen, die nicht ausdrücklich durch die Gruppen B01D24/-B01D33/264; Hilfsvorrichtungen zur Filtration; Ausbildung des Filtergehäuses
06
Filter mit Anwendung von Elektrizität oder Magnetismus
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
30
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Trennen in Bestandteile durch Adsorption, Absorption oder ähnliche Phänomene oder durch Ionenaustausch, z.B. Chromatografie
02
Säulenchromatografie
60
Aufbau der Säule
B Arbeitsverfahren; Transportieren
03
Nassaufbereitung von Feststoffen oder Aufbereitung mittels Luftsetzmaschinen oder Luftherden; magnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
C
Magnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
5
Elektrostatische Abscheidung von dispergierten Teilchen aus Flüssigkeiten
B01D 15/38 (2006.01)
B01D 15/18 (2006.01)
B01D 35/06 (2006.01)
G01N 30/60 (2006.01)
B03C 5/00 (2006.01)
CPC
B01D 15/1821
B01D 15/3885
B03C 1/0332
B03C 1/0335
B03C 1/034
B03C 1/288
Anmelder
  • KARSLRUHER INSTITUT FÜR TECHNOLOGIE [DE/DE]; Kaiserstraße 12 76131 Karlsruhe, DE
Erfinder
  • FRANZREB, Matthias; DE
  • EBELER, Moritz; DE
  • TSCHÖPE, André; DE
Prioritätsdaten
10 2017 107 089.303.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR SELEKTIVEN FRAKTIONIERUNG VON FEINSTPARTIKELN
(EN) DEVICE AND METHOD FOR THE SELECTIVE FRACTIONATION OF ULTRAFINE PARTICLES
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ DE FRACTIONNEMENT SÉLECTIF DE PARTICULES FINES
Zusammenfassung
(DE)
Vorrichtung zur selektiven Fraktionierung von Feinstpartikeln, umfassend fluidisch durch Verbindungsleitungen (1) in Reihe verbundene durchströmbarer Trennsäulen (3), jeweils mindestens zwei alternativ betriebenen Einmündungen (6, 7) für eine aufzutrennende Feinstpartikelsuspension sowie mindestens eine zusätzliche mobile Phase, mindestens zwei alternativ betreibbaren Ausmündungen (9, 10) für je eine AblaufSuspension aus Feinstpartikeln, Absperrventile (15, 16, 17, 18) mit jeweils zwei Schaltstellungen, einer SperrschaltStellung und einer Durchlassschaltstellung, an jeder Ein- und Ausmündung sowie Ansteuerungsmittel für eine simultane Umschaltung der Durchlassschaltstellungen der Absperrventile, wobei mindestens eine Magnetfeldquelle (4) für je ein Magnetfeld in jeder Trennsäule (3) vorgesehen ist.
(EN)
A device for the selective fractionation of ultrafine particles, comprising through-flowable separating columns (3) fluidically connected in series by connecting lines (1), in each case at least two alternately operated inlets (6, 7) for an ultrafine particle suspension that is to be separated, and at least one additional mobile phase, at least two alternately operable outlets (9, 10) for in each case one discharge suspension of ultrafine particles, shut-off valves (15, 16, 17, 18) with in each case two switching positions, a blocking switching position and a throughflow switching position, at each inlet and outlet, and control means for simultaneous switching of the throughflow switching positions of the shut-off valves, wherein at least one magnetic field source (4) is provided for in each case a magnetic field in each separating column (3).
(FR)
L'invention concerne un dispositif de fractionnement sélectif de particules fines, comprenant des colonnes de séparation (3) pouvant être traversées par un écoulement et reliées fluidiquement par des conduits de raccordement (1) en rangée, au moins deux entrées (6, 7) respectives utilisées en alternance pour une suspension de particules fines entrante à séparer et au moins une phase mobile additionnelle, au moins deux sorties (9, 10) utilisables en alternance pour une suspension de sortie de particules fines, des soupapes d'arrêt (15, 16, 17, 18) comprenant chacune deux positions de commutation, soit une position de blocage et une position de passage, et, sur chaque entrée et sortie, un moyen de commande pour une commutation des positions de passage des soupapes d'arrêt, au moins une source de champ magnétique (4) étant prévue pour un champ magnétique dans chaque colonne de séparation (3).
Auch veröffentlicht als
EP2018716093
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten