In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018184677 - SCHNEIDEMASCHINE MIT ÜBERBLICKSKAMERA

Veröffentlichungsnummer WO/2018/184677
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2017/058153
Internationales Anmeldedatum 05.04.2017
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
26
Handschneidwerkzeuge; Schneiden; Trennen
D
Schneiden; gemeinsame Einzelheiten für Maschinen zum Perforieren, Lochen, Ausschneiden, Ausstanzen oder Trennen
5
Anordnungen zum Betrieb und zum Steuern oder Regeln von Maschinen oder Vorrichtungen zum Schneiden, Ausschneiden, Ausstanzen, Lochen, Perforieren oder zum Trennen durch andere Mittel als durch Schneiden
B Arbeitsverfahren; Transportieren
26
Handschneidwerkzeuge; Schneiden; Trennen
D
Schneiden; gemeinsame Einzelheiten für Maschinen zum Perforieren, Lochen, Ausschneiden, Ausstanzen oder Trennen
5
Anordnungen zum Betrieb und zum Steuern oder Regeln von Maschinen oder Vorrichtungen zum Schneiden, Ausschneiden, Ausstanzen, Lochen, Perforieren oder zum Trennen durch andere Mittel als durch Schneiden
20
mit Wechselbeziehung zwischen dem Schneidwerkzeug und dem Werkstückvorschub
30
wobei das Schneidwerkzeug durch Abtasten eines Informationsträgers gesteuert wird
34
wobei das Abtasten durch eine Fotozelle bewirkt wird
B Arbeitsverfahren; Transportieren
26
Handschneidwerkzeuge; Schneiden; Trennen
F
Perforieren; Lochen; Ausschneiden; Ausstanzen; Trennen auf andere Weise als durch Schneiden
1
Perforieren; Lochen; Ausschneiden; Ausstanzen; Vorrichtungen hierfür
38
Ausschneiden; Ausstanzen
B26D 5/00 (2006.01)
B26D 5/34 (2006.01)
B26F 1/38 (2006.01)
CPC
B26D 2005/002
B26D 5/005
B26D 5/007
B26D 5/34
B26F 1/3813
Anmelder
  • ZÜND SYSTEMTECHNIK AG [CH/CH]; Industriestrasse 8 CH-9450 Altstätten, CH
Erfinder
  • SUTTER, Rolf; CH
  • GRÜTER, Andreas; CH
Vertreter
  • KAMINSKI HARMANN PATENTANWÄLTE AG; Landstrasse 124 FL-9490 Vaduz, LI
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHNEIDEMASCHINE MIT ÜBERBLICKSKAMERA
(EN) CUTTING MACHINE WITH OVERVIEW CAMERA
(FR) DÉCOUPEUSE AVEC CAMÉRA DE VISION GÉNÉRALE
Zusammenfassung
(DE)
Schneidemaschine (1), ausgebildet zum Schneiden von Objekten (40, 40') mit einer ebenen Oberfläche, wobei die Oberfläche eine graphische Gestaltung (44, 44') mit optischen Registriermerkmalen aufweist, aufweisend eine Arbeitsfläche (10), die zur Aufnahme mindestens eines Objekts (40, 40') ausgestaltet ist, eine erste Kameraeinheit (20), die relativ zu der Arbeitsfläche (10) derart angeordnet ist, dass ihr Sichtfeld die gesamte Arbeitsfläche (10) umfasst, eine Arbeitsgruppe (12), die beweglich über der Arbeitsfläche (10) angeordnet ist und mindestens eine Schneidevorrichtung (15) zum Schneiden des mindestens einen Objekts (40, 40') aufweist, und eine Recheneinheit (30) mit einer Schaltung und Programmcode zur Steuerung der Schneidemaschine (1), aufweisend eine Speichereinheit zum Speichern von Aufträgen zum Schneiden bestimmter Objekte (40, 40'), wobei die Recheneinheit (30) eine Schaltung und Programmcode zum Auswerten von Bildern (50) der ersten Kameraeinheit (20) aufweist und dazu ausgestaltet ist, Registriermerkmale des mindestens einen Objekts (40, 40') in einem Bild (50) der ersten Kameraeinheit (20) zu erkennen, und dazu ausgestaltet ist, gemäss mindestens einem gespeicherten Auftrag und basierend auf Positionen der Registriermerkmale (42) in dem Bild (50) einen Schneidpfad (45, 45') für die Schneidevorrichtung (15) zu definieren.
(EN)
The invention relates to a cutting machine (1) designed to cut objects (40, 40') with a flat surface, the surface having a graphical design (44, 44') with optical registration features, comprising a working surface (10) for receiving at least one object (40, 40'), a first camera unit (20) arranged in relation to the working surface (10) in such a way that the field of vision thereof encompasses the whole working surface (10), a working group (12) arranged above the working surface (10) in a movable manner, and at least one cutting device (15) for cutting the at least one object (40, 40'), and a computing unit (30) with a circuit and programme code for controlling the cutting machine (1), comprising a storage unit for storing instructions for cutting determined objects (40, 40'), the computing unit (30) comprising a circuit and programme code for evaluating images (50) of the first camera unit (20) and being designed to identify registration features of the at least one object (40, 40') in an image (50) of the first camera unit (20), and being designed to define a cutting path (45, 45') for the cutting device (15) according to at least one stored instruction and based on positions of the registration features (42) in the image (50).
(FR)
L'invention concerne une découpeuse (1), configurée pour découper des objets (40, 40'), pourvue d'une surface plane qui possède une configuration graphique (44, 44') avec des caractéristiques de repérage optiques, possédant une surface de travail (10) qui est configurée pour accueillir au moins un objet (40, 40'), une première unité à caméra (20) qui est disposée par rapport à la surface de travail (10) de telle sorte que son champ de vision englobe la totalité de la surface de travail (10), un groupe de travail (12) qui est monté mobile au-dessus de la surface de travail (10) et qui possède au moins un dispositif de découpe (15) servant à découper ledit objet (40, 40'), et une unité de calcul (30) dotée d'un circuit et d'un code de programme pour commander le découpeuse (1), possédant une unité à mémoire servant à enregistrer des ordres pour le découpage d'objets (40, 40') définis. L'unité de calcul (30) possède un circuit et un code de programme destinés à interpréter les images (50) de la première unité à caméra (20) et elle est configurée pour reconnaître les caractéristiques de repérage dudit objet (40, 40') dans une image (50) de la première unité à caméra (20) et aussi configurée pour définir un chemin de découpe (45, 45') pour le dispositif de découpe (15) conformément à au moins un ordre enregistré et en se basant sur les positions des caractéristiques de repérage (42) dans l'image (50).
Auch veröffentlicht als
EP2017716189
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten