Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018184659) HANDGEFÜHRTES DRUCKREINIGUNGSGERÄT

Pub. No.:    WO/2018/184659    International Application No.:    PCT/EP2017/057889
Publication Date: Fri Oct 12 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Tue Apr 04 01:59:59 CEST 2017
IPC: B08B 3/02
A47L 11/40
B05B 9/08
B05B 1/30
B05B 9/01
B05B 9/04
B05B 12/00
B25F 5/00
Applicants: ALFRED KÄRCHER SE & CO. KG
Inventors: FISCHER, Vitali
Title: HANDGEFÜHRTES DRUCKREINIGUNGSGERÄT
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein handgeführtes Druckreinigungsgerät (10) zum Abgeben einer unter Druck gesetzten Reinigungsflüssigkeit, mit einem Gehäuse (12), das ein Gehäuseoberteil (14) und einen Pistolengriff (16) aufweist, wobei im Gehäuseoberteil (14) ein Elektromotor (38) und eine Pumpe (42) angeordnet sind und der Pistolengriff (16) einen unteren Endbereich (30) aufweist, an den sich eine Kopplungseinrichtung (104) anschließt, an der eine wiederaufladbare Batterie (102) angeordnet ist, und wobei das Druckreinigungsgerät (10) ein Schlauchanschlussteil (58) aufweist, das über eine Eingangsleitung (52) mit einem Pumpeneinlass (44) in Strömungsverbindung steht. Um das handgeführte Druckreinigungsgerät (10) derart weiterzubilden, dass es eine einfachere Handhabung aufweist, wird vorgeschlagen, dass das Schlauchanschlussteil (58) am unteren Endbereich (30) des Pistolengriffs (16) angeordnet ist und zumindest ein erster Leitungsabschnitt (68) der Eingangsleitung (52) im Pistolengriff (16) angeordnet ist und die Kopplungseinrichtung (104) eine dem Gehäuseoberteil (14) abgewandte Führungsfläche (106) sowie eine zwischen der Führungsfläche (106) und dem Schlauchanschlussteil (58) angeordnete Anschlagfläche (108) aufweist, wobei die Batterie (102) durch Verschieben entlang der Führungsfläche (106) in Richtung auf die Anschlagfläche (108) mit der Kopplungseinrichtung (104) verbindbar und an die Anschlagfläche (108) anlegbar und durch Verschieben entlang der Führungsfläche (106) in die der Anschlagfläche (108) abgewandte Richtung von der Kopplungseinrichtung (104) lösbar ist.