WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018184641) ELEKTRISCHER STECKVERBINDER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/184641 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2018/200033
Veröffentlichungsdatum: 11.10.2018 Internationales Anmeldedatum: 04.04.2018
IPC:
H01R 13/193 (2006.01) ,H01R 13/436 (2006.01) ,H01R 13/11 (2006.01) ,H01R 13/187 (2006.01) ,H01R 13/52 (2006.01) ,H01R 13/639 (2006.01) ,H01R 13/627 (2006.01) ,H01R 13/506 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
02
Kontaktglieder
193
Mittel zum Erhöhen des Kontaktdruckes am Ende des Kupplungsvorganges
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
40
Befestigen von Kontaktteilen in oder an einer Unterlage oder einem Gehäuse; Isolieren von Kontaktteilen
42
Befestigen in einer lösbaren Weise
436
Sichern mehrerer Kontaktteile durch ein einziges Verriegelungsstück
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
02
Kontaktglieder
10
Buchsen für das Zusammenwirken mit Steckstiften oder Messern
11
Federnde Buchsen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
02
Kontaktglieder
15
Steckstifte, Messer oder Buchsen mit getrennten Federteilen zum Erzeugen oder Verstärken des Kontaktdruckes
187
das Federteil befindet sich in der Buchse
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
46
Grundplatten; Gehäuse
52
Staubdichte, spritzwassergeschützte, tropfwassergeschützte, wasserdichte oder feuersichere Gehäuse
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
62
Vorrichtungen zum Erleichtern des Ein- oder Ausrückens von Kupplungsteilen oder um ihr Ineinandergreifen aufrechtzuerhalten
639
Zusätzliche Vorrichtungen um Kupplungsteile nach dem Kuppeln zusammenzuhalten oder zu verriegeln
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
62
Vorrichtungen zum Erleichtern des Ein- oder Ausrückens von Kupplungsteilen oder um ihr Ineinandergreifen aufrechtzuerhalten
627
Schnappbefestigung
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
46
Grundplatten; Gehäuse
502
aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt
506
wobei die Teile durch gegenseitiges Einschnappen zusammengefügt sind
Anmelder: LISA DRÄXLMAIER GMBH[DE/DE]; Landshuter Straße 100 84137 Vilsbiburg, DE
Erfinder: WIMMER, Stefan; DE
ALLERSDORFER, Martin; DE
Vertreter: LISA DRÄXLMAIER GMBH; Patentabteilung Landshuter Straße 100 84137 Vilsbiburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 107 410.406.04.2017DE
Titel (EN) ELECTRICAL CONNECTOR
(FR) CONNECTEUR ENFICHABLE ÉLECTRIQUE
(DE) ELEKTRISCHER STECKVERBINDER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an electrical connector (2) for connection to a mating electrical contact (4.2) in an insertion direction (S). The connector (2) has an inner casing (2.2) in which an electrical bushing contact (2.1) having a locking element (2.11) which can be moved parallel to the insertion direction (S) for setting a contact force, can be fixed or is fixed to the mating contact (4.2) which can be inserted into the bushing contact (2.1) in such a manner that at least one axial end of the locking element (2.11) protrudes laterally out of the inner casing (2.2) perpendicular to the insertion direction (S). The connector (2) also has an outer casing (2.3) in which the inner casing (2.2) can be accommodated or is accommodated. A locking element fixing means (2.34), which can be fixed or is fixed on the outer casing (2.3) in a stationary manner against movement parallel to the insertion direction (S) and also engages in the axial end of the locking element (2.11), is also provided, allowing a movement of the inner casing (2.2) relative to the outer casing (2.3) parallel to the insertion direction (S).
(FR) L’invention concerne un connecteur enfichable électrique (2) destiné à être accouplé à un contact enfichable électrique correspond (4.2) dans un sens d’enfichage (S). Le connecteur enfichable (2) comporte un boîtier intérieur (2.2) dans lequel un contact électrique femelle (2.1) peut être fixé à un élément de verrouillage (2, 11), mobile parallèlement au sens d’insertion (S), pour régler la force de contact exercée sur le contact enfichable correspondant (4,2), qui peut être enfiché dans le contact femelle (2.1), de telle sorte qu’au moins une extrémité axiale de l’élément de verrouillage (2.11) fait saillie latéralement du boîtier intérieur (2.2) perpendiculairement au sens d’insertion (S). En outre, le connecteur enfichable (2) comporte un boîtier extérieur (2.3) dans lequel le boîtier intérieur (2.2) est ou peut être reçu. Il est également prévu un dispositif (2.34) de fixation de l’élément de verrouillage qui est ou peut être fixé de manière immobile au boîtier extérieur (2.3) pour empêcher tout mouvement parallèlement au sens d’enfichage (S) et qui s’engage en outre dans l’extrémité axiale de l’élément de verrouillage (2.11) et qui permet un mouvement du boîtier intérieur (2.2) par rapport au boîtier extérieur (2.3) parallèlement au sens d’enfichage (S).
(DE) Die Erfindung betrifft einen elektrischen Steckverbinder (2) zum Zusammenstecken mit einem elektrischen Gegensteckkontakt (4.2) in einer Steckrichtung (S). Der Steckverbinder (2) verfügt über ein Innengehäuse (2.2), in dem ein elektrischer Hülsenkontakt (2.1) mit einem parallel zur Steckrichtung (S) bewegbaren Verriegelungselement (2.11) zum Einstellen einer Kontaktkraft auf den in den Hülsenkontakt (2.1) einsteckbaren Gegensteckkontakt (4.2) derart fixierbar oder fixiert ist, dass wenigstens ein axiales Ende des Verriegelungselements (2.11) senkrecht zur Steckrichtung (S) seitlich aus dem Innengehäuse (2.2) vorsteht. Des Weiteren weist der Steckverbinder (2) ein Außengehäuse (2.3) auf, in dem das Innengehäuse (2.2) aufnehmbar oder aufgenommen ist. Vorgesehen ist auch eine Verriegelungselementfixierung (2.34), die an dem Außengehäuse (2.3) gegen eine Bewegung parallel zur Steckrichtung (S) ortsfest fixierbar oder fixiert ist, sowie ferner in das axiale Ende des Verriegelungselements (2.11) eingreift und dabei eine Bewegung des Innengehäuses (2.2) relativ zu dem Außengehäuse (2.3) parallel zu der Steckrichtung (S) zulässt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)