In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018184608 - KAMERAVORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR ERFASSUNG EINES UMGEBUNGSBEREICHS EINES FAHRZEUGS

Veröffentlichungsnummer WO/2018/184608
Veröffentlichungsdatum 11.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/DE2017/200134
Internationales Anmeldedatum 11.12.2017
IPC
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
N
Bildübertragung, z.B. Fernsehen
7
Fernsehsysteme
18
Fernsehsysteme im Kurzschlussverfahren, d.h. Systeme, bei denen das Signal nicht rundfunkmäßig ausgesendet wird
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
1
Anordnungen von optischen Beobachtungs- vorrichtungen
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
N
Bildübertragung, z.B. Fernsehen
5
Einzelheiten von Fernsehsystemen
222
Studioschaltungen; Studiogeräte; Studioeinrichtung
225
Fernsehkameras
232
Geräte zum Steuern oder Regeln von Fernsehkameras, z.B. Fernsteuerung
H04N 7/18 (2006.01)
B60R 1/00 (2006.01)
H04N 5/232 (2006.01)
CPC
B60W 30/12
H04N 5/2253
H04N 5/2254
H04N 5/23232
H04N 5/23238
H04N 5/3454
Anmelder
  • CONTI TEMIC MICROELECTRONIC GMBH [DE/DE]; Sieboldstraße 19 90411 Nürnberg, DE
Erfinder
  • BREUER, Karsten; DE
Prioritätsdaten
10 2017 205 630.403.04.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KAMERAVORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR ERFASSUNG EINES UMGEBUNGSBEREICHS EINES FAHRZEUGS
(EN) CAMERA DEVICE AND METHOD FOR DETECTING A SURROUNDING REGION OF A VEHICLE
(FR) DISPOSITIF FORMANT CAMÉRA ET PROCÉDÉ DE DÉTECTION D'UNE ZONE ENVIRONNANTE D’UN VÉHICULE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Kameravorrichtung (2) zur Erfassung eines Umgebungsbereichs (7) eines Fahrzeugs (1). Die Kameravorrichtung umfasst eine Optronik, welche ausgebildet ist, eine Bildfolge des Umgebungsbereichs (7) aufzunehmen, wobei die Optronik (3) eine Weitwinkeloptik und einen hochauflösenden Bildaufnahmesensor umfasst. Die Optronik (3) ist ausgebildet, insbesondere durch Pixelbinning, eine Auflösung in Bildern der Bildfolge abwechselnd unterschiedlich und asymmetrisch zu reduzieren.
(EN)
The invention relates to a camera device (2) for detecting a surrounding region (7) of a vehicle (1). The camera device comprises an optronic unit which is designed to receive an image sequence of the surrounding region (7), the optronic unit comprising a wide-angle lens and a high-resolution image sensor. The optronic unit (3) is designed to reduce the resolution in images in the image sequence, in particular by means of pixel binning, alternatingly differently and asymmetrically.
(FR)
L'invention concerne un dispositif formant caméra (2) destiné à la détection d'une zone environnante (7) d'un véhicule. Le dispositif formant caméra comprend une optoélectronique conçue pour capturer une séquence d'images de la zone environnante (7), l’optoélectronique (3) comprenant une optique à grand angle et un capteur d'acquisition d’image à haute résolution. L’optoélectronique (3) est conçue pour réduire une résolution dans les images de la séquence d'images en alternance de manière variable et asymétrique, notamment par regroupement de pixels.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten