Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018179395) HOT STAMPED MOLDING
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2018/179395 Internationale Anmeldenummer PCT/JP2017/013760
Veröffentlichungsdatum: 04.10.2018 Internationales Anmeldedatum: 31.03.2017
IPC:
C23C 2/12 (2006.01) ,C21D 1/18 (2006.01) ,C21D 9/00 (2006.01) ,C22C 18/04 (2006.01) ,C22C 21/10 (2006.01) ,C22C 38/00 (2006.01) ,C22C 38/06 (2006.01) ,C22C 38/58 (2006.01) ,C23C 2/28 (2006.01) ,C23C 2/40 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
C
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Diffusion in die Oberfläche, durch chemische Umwandlung oder Substitution; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben, durch Ionenimplantation oder durch chemisches Abscheiden aus der Dampfphase
2
Heißtauch- oder Immersionsverfahren zum Aufbringen des Beschichtungsmaterials im geschmolzenen Zustand ohne Beeinflussung der Form; Vorrichtungen hierfür
04
gekennzeichnet durch das Beschichtungsmaterial
12
Aluminium oder Legierungen auf dessen Basis
C Chemie; Hüttenwesen
21
Eisenhüttenwesen
D
Veränderung der physikalischen Struktur von Eisenmetallen; Allgemeine Vorrichtungen für die Wärmebehandlung von Eisen- oder Nichteisenmetallen oder -legierungen; Schmiedbarmachen des Metalls durch Entkohlen, Anlassen oder andere Behandlungsverfahren
1
Allgemeine Verfahren oder Vorrichtungen für die Wärmebehandlung, z.B. Glühen, Härten, Abschrecken, Anlassen
18
Härten; Abschrecken mit oder ohne nachfolgendes Anlassen
C Chemie; Hüttenwesen
21
Eisenhüttenwesen
D
Veränderung der physikalischen Struktur von Eisenmetallen; Allgemeine Vorrichtungen für die Wärmebehandlung von Eisen- oder Nichteisenmetallen oder -legierungen; Schmiedbarmachen des Metalls durch Entkohlen, Anlassen oder andere Behandlungsverfahren
9
Wärmebehandlung, z.B. Glühen, Härten, Abschrecken, Anlassen, von besonderen Gegenständen; Öfen hierfür
C Chemie; Hüttenwesen
22
Metallhüttenwesen; Eisen- oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
C
Legierungen
18
Legierungen auf der Basis von Zink
04
mit Aluminium als nächst wesentlichem Bestandteil
C Chemie; Hüttenwesen
22
Metallhüttenwesen; Eisen- oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
C
Legierungen
21
Legierungen auf der Basis von Aluminium
10
mit Zink als nächst wesentlichem Bestandteil
C Chemie; Hüttenwesen
22
Metallhüttenwesen; Eisen- oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
C
Legierungen
38
Eisenlegierungen, z.B. Stahl-Legierungen
C Chemie; Hüttenwesen
22
Metallhüttenwesen; Eisen- oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
C
Legierungen
38
Eisenlegierungen, z.B. Stahl-Legierungen
06
mit Aluminium
C Chemie; Hüttenwesen
22
Metallhüttenwesen; Eisen- oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
C
Legierungen
38
Eisenlegierungen, z.B. Stahl-Legierungen
18
mit Chrom
40
mit Nickel
58
mit mehr als 1,5 Gewichtsprozent Mangan
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
C
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Diffusion in die Oberfläche, durch chemische Umwandlung oder Substitution; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben, durch Ionenimplantation oder durch chemisches Abscheiden aus der Dampfphase
2
Heißtauch- oder Immersionsverfahren zum Aufbringen des Beschichtungsmaterials im geschmolzenen Zustand ohne Beeinflussung der Form; Vorrichtungen hierfür
26
Nachbehandlung
28
Thermische Nachbehandlung, z.B. Behandlung im Ölbad
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
C
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Diffusion in die Oberfläche, durch chemische Umwandlung oder Substitution; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben, durch Ionenimplantation oder durch chemisches Abscheiden aus der Dampfphase
2
Heißtauch- oder Immersionsverfahren zum Aufbringen des Beschichtungsmaterials im geschmolzenen Zustand ohne Beeinflussung der Form; Vorrichtungen hierfür
34
gekennzeichnet durch die Form des zu behandelnden Materials
36
langgestrecktes Material
40
Bleche; Bänder
Anmelder:
日本製鉄株式会社 NIPPON STEEL CORPORATION [JP/JP]; 東京都千代田区丸の内二丁目6番1号 6-1, Marunouchi 2-chome, Chiyoda-ku, Tokyo 1008071, JP
Erfinder:
仙石 晃大 SENGOKU, Akihiro; JP
竹林 浩史 TAKEBAYASHI, Hiroshi; JP
秋岡 幸司 AKIOKA, Koji; JP
松村 賢一郎 MATSUMURA, Kenichiro; JP
Vertreter:
特許業務法人ブライタス BRIGHTAS IP ATTORNEYS; 大阪府大阪市北区曽根崎2丁目5番10号 2-5-10, Sonezaki, Kita-ku, Osaka-shi, Osaka 5300057, JP
Prioritätsdaten:
Titel (EN) HOT STAMPED MOLDING
(FR) PIÈCE MOULÉE ESTAMPÉE À CHAUD
(JA) ホットスタンプ成形体
Zusammenfassung:
(EN) A hot stamped molding provided with a base metal 10 and a plating layer 20 formed on the surface of the base metal 10, wherein: the plating layer 20 comprises an interfacial layer 21, an intermediate layer 22 and an oxide layer 23, in that order starting from the side of the base metal 10; the structure of the interfacial layer 21 comprises at least one kind of Fe-Al alloy selected from αFe, Fe3Al and FeAl and the total area ratio of the Fe-Al alloy is at least 99%; the intermediate layer 22 comprises at least one kind of Fe-Al-Zn phase selected from Fe(Al,Zn)2, Fe2(Al,Zn)5 and Fe(Al,Zn)3 and the total area percentage of the Fe-Al-Zn phases is at least 50%; the mean composition, in mass%, comprises Al: 30-50% and Zn: 15-30%; and the mean film thickness of the oxide layer 23 is 3.0 µm or less and the Mg content is 0.05-0.50 g/m2.
(FR) L'invention concerne une pièce moulée estampée à chaud comportant un métal de base 10 et une couche de placage 20 formée sur la surface du métal de base. La couche de placage 20 comprend une couche interfaciale 21, une couche intermédiaire 22 et une couche d'oxyde 23, dans cet ordre à partir du côté du métal de base 10 ; la structure de la couche interfaciale 21 comprend au moins un type d'alliage Fe-Al choisi parmi αFe, Fe3Al et le rapport surfacique total de l'alliage Fe-Al est d'au moins 99 % ; la couche intermédiaire 22 comprend au moins un type de phase Fe-Al-Zn choisie parmi Fe(Al,Zn)2, Fe2(Al,Zn)5 et Fe(Al,Zn)3 et le pourcentage surfacique total des phases Fe-Al-Zn est d'au moins 50 % ; la composition moyenne, en % en masse, comprend 30 à 50 % d'Al et 15 à 30 % de Zn ; l'épaisseur moyenne de film de la couche d'oxyde 23 est de 3,0 µm ou moins ; et la teneur en Mg va de 0,05 à 0,50 g/m2.
(JA) 母材10と母材10の表面に形成されためっき層20とを備えるホットスタンプ成形体であって、めっき層20は、母材10側から順に、界面層21、中間層22および酸化物層23を含み、界面層21は、組織がαFe、FeAlおよびFeAlから選択される1種以上のFe-Al合金を含み、かつ、Fe-Al合金の合計面積率が99%以上であり、中間層22は、前記中間層は、Fe(Al,Zn)、Fe(Al,Zn)およびFe(Al,Zn)から選択される1種以上のFe-Al-Zn相を含み、かつ、Fe-Al-Zn相の合計面積率が50%以上であり、平均組成が、質量%で、Al:30~50%、および、Zn:15~30%、を含み、酸化物層23は、平均膜厚が3.0μm以下であり、かつ、Mg含有量が0.05~0.50g/mである、ホットスタンプ成形体。
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Japanisch (JA)
Anmeldesprache: Japanisch (JA)