In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018178235 - FRISIERMESSER UND FRISIERKLINGE

Veröffentlichungsnummer WO/2018/178235
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/058073
Internationales Anmeldedatum 29.03.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
26
Handschneidwerkzeuge; Schneiden; Trennen
B
Handschneidwerkzeuge, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21
Rasiergeräte mit freiliegender Schneide oder Rasiermesser; Sicherheits-Rasierapparate oder andere Rasiergeräte nach Art eines Hobels; Haarschneidevorrichtungen mit einer Rasierklinge; Ausrüstung hierfür
08
mit auswechselbaren Klingen
10
Sicherheits-Rasierapparate mit einer oder mehreren in Längsrichtung des Griffes angeordneten Klingen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
26
Handschneidwerkzeuge; Schneiden; Trennen
B
Handschneidwerkzeuge, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21
Rasiergeräte mit freiliegender Schneide oder Rasiermesser; Sicherheits-Rasierapparate oder andere Rasiergeräte nach Art eines Hobels; Haarschneidevorrichtungen mit einer Rasierklinge; Ausrüstung hierfür
08
mit auswechselbaren Klingen
10
Sicherheits-Rasierapparate mit einer oder mehreren in Längsrichtung des Griffes angeordneten Klingen
12
kombiniert mit Kämmen oder anderen Haarschneidemitteln
B Arbeitsverfahren; Transportieren
26
Handschneidwerkzeuge; Schneiden; Trennen
B
Handschneidwerkzeuge, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21
Rasiergeräte mit freiliegender Schneide oder Rasiermesser; Sicherheits-Rasierapparate oder andere Rasiergeräte nach Art eines Hobels; Haarschneidevorrichtungen mit einer Rasierklinge; Ausrüstung hierfür
54
Rasierklingen
56
gekennzeichnet durch ihre Form
B26B 21/10 (2006.01)
B26B 21/12 (2006.01)
B26B 21/56 (2006.01)
CPC
B26B 21/10
B26B 21/12
B26B 21/56
Anmelder
  • THE CALLIGRAPHY CUT COMPANY GMBH [DE/DE]; Bahnhofstraße 30 59302 Oelde, DE
Erfinder
  • BRORMANN, Frank; DE
Vertreter
  • BSB - INTELLECTUAL PROPERTY LAW; Am Markt 10 59302 Oelde, DE
Prioritätsdaten
10 2017 106 929.130.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FRISIERMESSER UND FRISIERKLINGE
(EN) HAIRSTYLING RAZOR AND HAIRSTYLING BLADE
(FR) RASOIR DE COIFFAGE ET LAME DE COIFFAGE
Zusammenfassung
(DE)
Das erfindungsgemäße Frisiermesser (1) dient zum Frisieren von Haaren und umfasst einen Griff (10) und einen mit dem Griff (10) verbundenen Messerkopf (2). An einer Längsseite (12) des Messerkopfes (2) ist wenigstens ein Arbeitsabschnitt (3) angeordnet, welcher gegenüber einer Fluchtlinie (120) der Längsseite (12) zurückversetzt ist. In dem Messerkopf (2) ist eine Frisierklinge (4) mit wenigstens einer Schneidkante (14) aufgenommen und derart angeordnet, dass deren Schneidkante (14) im Arbeitsabschnitt (3) wenigstens teilweise freiliegt und über die Fluchtlinie (120) nicht hinausragt. Dabei umfasst der Messerkopf (2) eine Führungseinrichtung (5) mit wenigstens einer Anlegefläche (15) für die zu schneidenden Haare. Die Anlegefläche (15) ist wenigstens abschnittsweise in einem Winkel zwischen 16° und 26° zur Ebene der in dem Messerkopf (2) aufgenommenen Frisierklinge (4) angeordnet, sodass die zu schneidenden Haare in einem definierten Winkel zur Schneidkante (14) liegen, wenn die Anlegefläche (15) an die Haare angelegt wird.
(EN)
The invention relates to a hairstyling razor (1), which is used for hairstyling and comprises a handle (10) and a razor head (2) connected to the handle (10). At least one working section (3) is arranged on a longitudinal side (12) of the razor head (2), which working section is set back in relation to an alignment line (120) of the longitudinal side (12). A hairstyling blade (4) having at least one cutting edge (14) is held in the razor head (2) and arranged therein in such a way that, in the working section (3), the cutting edge (14) of the hairstyling blade is at least partly exposed and does not protrude beyond the alignment line (120). The razor head (2) comprises a guiding device (5) having at least one contact surface (15) for the hairs to be cut. The contact surface (15) is arranged, at least in some sections, at an angle of between 16° and 26° to the plane of the hairstyling blade (4) held in the razor head (2) such that the hairs to be cut lie at a defined angle to the cutting edge (14) when the contact surface (15) is applied to the hairs.
(FR)
L'invention concerne un rasoir de coiffage (1) servant à coiffer des cheveux et comprenant un manche (10) et une tête de rasoir (2) reliée au manche (10). Au moins une partie de travail (3) est agencée sur un côté longitudinal (12) de la tête de rasoir (2), laquelle est en retrait par rapport à une ligne de fuite (120) du côté longitudinal (12). Une lame de coiffage (4) comportant au moins un bord de coupe (14) est logée dans la tête de rasoir (2) et est agencée de sorte que son bord de coupe (14) soit exposé au moins partiellement dans la partie de travail (3) et ne dépasse pas de la ligne de fuite (120). À cet effet, la tête de rasoir (2) comprend un dispositif de guidage (5) comportant au moins une surface d'appui (15) destinée aux cheveux à couper. La surface d'appui (15) est agencée au moins partiellement à un angle entre 16° et 26° par rapport au plan de la lame de coiffage (4) logée dans la tête de rasoir (2), de façon que les cheveux à couper se trouvent à un angle défini par rapport au bord de coupe (14), lorsque la surface d'appui (15) est appuyée contre les cheveux.
Auch veröffentlicht als
EP2018718397
MXMX/a/2019/011487
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten