In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018178192 - VERFAHREN ZUR RÜCKGEWINNUNG VON URAN VON MIT URANOXID KONTAMINIERTEN BAUTEILEN

Veröffentlichungsnummer WO/2018/178192
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/057999
Internationales Anmeldedatum 28.03.2018
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 29.01.2019
IPC
C Chemie; Hüttenwesen
22
Metallhüttenwesen; Eisen- oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
B
Gewinnen oder Feinen von Metallen; Vorbehandlung von Rohstoffen
7
Verarbeiten von Rohmaterialien außer Erzen, z.B. Schrott, zur Erzeugung von Nichteisenmetallen oder deren Verbindungen
G Physik
21
Kernphysik; Kerntechnik
C
Kernreaktoren
19
Anordnungen zum Behandeln, zum Handhaben oder zum Erleichtern des Handhabens von Brennstoff oder anderen innerhalb eines Reaktors verwendeten Materialien, z.B. innerhalb seines Druckgefäßes
42
Wiederaufbereiten von bestrahltem Brennstoff
G Physik
21
Kernphysik; Kerntechnik
F
Schutz gegen Röntgenstrahlung, Gammastrahlung, Korpuskularstrahlung oder Teilchenbeschuss; Behandlung von radioaktiv verseuchtem Material; Entseuchungseinrichtungen
9
Behandlung von radioaktiv verseuchtem Material; Entseuchungseinrichtungen hierfür
C22B 7/00 (2006.01)
G21C 19/42 (2006.01)
G21F 9/00 (2006.01)
CPC
C01G 43/01
C22B 60/0208
C22B 60/0221
C22B 60/0239
C22B 60/026
C22B 60/0278
Anmelder
  • FRAMATOME GMBH [DE/DE]; Paul-Gossen-Strasse 100 91052 Erlangen, DE
Erfinder
  • ROPPELT, Alfons; DE
  • HOPPE, Sebastian; DE
  • SCHMID, Wolfgang; DE
  • BEZOLD, Rainer; DE
  • EISSNER, Jürgen; DE
  • BERGMANN, Norbert; DE
Vertreter
  • TERGAU & WALKENHORST PATENTANWÄLTE PARTGMBB; Lurgiallee 12 60439 Frankfurt am Main, DE
Prioritätsdaten
10 2017 107 037.031.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR RÜCKGEWINNUNG VON URAN VON MIT URANOXID KONTAMINIERTEN BAUTEILEN
(EN) METHOD FOR RECOVERING URANIUM FROM COMPONENTS CONTAMINATED WITH URANIUM OXIDE
(FR) PROCÉDÉ POUR LA RÉCUPÉRATION D'URANIUM À PARTIR DE PIÈCES CONTAMINÉES PAR DE L'OXYDE D'URANIUM
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Rückgewinnung von Uran von mit Uranoxid kontaminierten Bauteilen (5) umfassend die Schritte: a) Bereitstellen einer Reinigungseinrichtung (9) mit einer Reinigungslösung (8) zur Lösung des Uranoxids der Bauteile (5), b1) Durchführung eines Reinigungsprozesses durch Einbringen einer Charge an Bauteilen (5) in die Reinigungseinrichtung (9), b2) Durchführung einer Messung zur Bestimmung des Urangehalts der Bauteile (5), b2.1) im Falle eines Überschreitens eines Grenzwertes für den Urangehalt: Wiederholung der Schritte b1) und b2), b2.2) im Falle eines Unterschreitens eines Grenzwerts für den Urangehalt: Ausführung der Bauteile (5) aus dem Prozess, c) Durchführung des Reinigungsschrittes b) mit mehreren, aufeinanderfolgenden Chargen an Bauteilen (5) bis eine Kontrollmessung eine unzureichende Reinigungswirkung der Reinigungslösung (8) anzeigt, d) nach Anzeigen der unzureichenden Reinigungswirkung: Rückgewinnung des in der Reinigungslösung (8) gelösten Uranoxids.
(EN)
The invention relates to a method for recovering uranium from components (5) contaminated with uranium oxide, comprising the following steps: a) providing a cleaning device (9) having a cleaning solution (8) for dissolving the uranium oxide of the components (5), b1) performing a cleaning process by inserting a batch of components (5) into the cleaning device (9), b2) performing a measurement in order to determine the uranium content of the components (5), b2.1) if a limit value for the uranium content is exceeded: repeating steps b1) and b2), b2.2) if a limit value for the uranium content is not reached: removing the components (5) from the process, c) performing the cleaning step b) with a plurality of successive batches of components (5) until a checking measurement indicates an insufficient cleaning effect of the cleaning solution (8), d) after the insufficient cleaning effect has been indicated: recovering the uranium oxide dissolved in the cleaning solution (8).
(FR)
L'invention concerne un procédé pour la récupération d'uranium à partir de pièces (5) contaminées par de l'oxyde d'uranium, comprenant les étapes consistant à : a) utiliser un dispositif d'épuration (9) pourvu d'une solution d'épuration (8) destinée à dissoudre l'oxyde d'uranium des pièces (5) ; b1) effectuer un procédé d'épuration par introduction d'une charge de pièces (5) dans le dispositif d'épuration (9) ; b2) effectuer une mesure pour déterminer la teneur en uranium des pièces (5) ; b2.1) dans le cas d'une valeur supérieure à une valeur limite pour la teneur en uranium : répéter les étapes b1) et b2) ; b2.2) dans le cas d'une valeur inférieure à une valeur limite pour la teneur en uranium : sortir les pièces (5) du procédé ; c) réaliser l'étape d'épuration b) sur plusieurs charges de pièces (5) successives jusqu'à ce qu'une mesure de contrôle montre un effet d'épuration insuffisant de la solution d'épuration (8) ; d) après indication de l'effet d'épuration insuffisant : récupérer l'oxyde d'uranium dissous dans la solution d'épuration (8).
Auch veröffentlicht als
EA201991604
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten