In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018178180 - SPINNVLIESMATERIAL, GEGENSTAND UMFASSEND EIN SPINNVLIESMATERIAL, FILTERMEDIUM, FILTERELEMENT UND DEREN VERWENDUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/178180
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/057979
Internationales Anmeldedatum 28.03.2018
IPC
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
H
Herstellen von flächigem Textilgut, z.B. aus Fasern oder fadenförmigem Material; Flächiges Textilgut, das durch solche Verfahren oder Vorrichtungen hergestellt ist, z.B. Filze, nicht gewebte Stoffe; Watte; Wattierungen
3
Nicht gewebte Stoffe, die ganz oder vorwiegend aus Garnen oder ähnlichem fadenförmigen Material von beträchtlicher Länge bestehen
018
gekennzeichnet durch die Form
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
39
Filtermaterial für Flüssigkeiten oder Gase
14
Anderes selbsttragendes Filtermaterial
16
aus organischem Material, z.B. synthetischen Fasern
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
H
Herstellen von flächigem Textilgut, z.B. aus Fasern oder fadenförmigem Material; Flächiges Textilgut, das durch solche Verfahren oder Vorrichtungen hergestellt ist, z.B. Filze, nicht gewebte Stoffe; Watte; Wattierungen
3
Nicht gewebte Stoffe, die ganz oder vorwiegend aus Garnen oder ähnlichem fadenförmigen Material von beträchtlicher Länge bestehen
08
gekennzeichnet durch das Verstärkungs- oder Verfestigungsverfahren
14
mit durch Schweißen erzielter Bindung zwischen thermoplastischen Garnen oder Fäden
147
Kompositgarne oder Kompositfäden
D04H 3/018 (2012.01)
B01D 39/16 (2006.01)
D04H 3/147 (2012.01)
CPC
B01D 2239/0216
B01D 2239/0627
B01D 39/1623
D01D 5/30
D01F 8/06
D04H 3/018
Anmelder
  • MANN+HUMMEL GMBH [DE/DE]; Schwieberdinger Straße 126 71636 Ludwigsburg, DE
Erfinder
  • ORENDT, Stefan; DE
  • PEMSEL, Thomas; DE
Prioritätsdaten
10 2017 002 957.128.03.2017DE
17163369.628.03.2017EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SPINNVLIESMATERIAL, GEGENSTAND UMFASSEND EIN SPINNVLIESMATERIAL, FILTERMEDIUM, FILTERELEMENT UND DEREN VERWENDUNG
(EN) SPUN-BONDED FABRIC MATERIAL, OBJECT COMPRISING A SPUN-BONDED FABRIC MATERIAL, FILTER MEDIUM, FILTER ELEMENT, AND USE THEREOF
(FR) MATÉRIAU NON-TISSÉ VOIE FONDUE, OBJET COMPRENANT UN MATÉRIAU NON-TISSÉ VOIE FONDUE, MÉDIA FILTRANT, ÉLÉMENT FILTRANT ET LEUR UTILISATION
Zusammenfassung
(DE)
Ein Filtermedium (10) zum Filtern eines Fluides, insbesondere zur Verwendung in einem Innenraumluftfilter (32), umfasst ein Spinnvliesmaterial, welches zumindest teilweise aus kreissegmentierten Mehrkomponentenfasern (1) mit mindestens einer ersten Kunststoffkomponente (2) und einer zweiten Kunststoffkomponente (3) gebildet ist. Die Mehrkomponentenfasern (1) sind weitestgehend ungesplittet und zur Herstellung werden kreissegmentierte Filamente in einem Spinnvliesverfahren (S4) zu einem Spinnvliesmaterial (10) versponnen. Die kreissegmentierten Filamente bilden dann die Mehrkomponentenfasern (4), wobei die erste Kunststoffkomponente (2) und/oder die zweite Kunststoffkomponente (3) insbsondere aus einem Polypropylen bestehen.
(EN)
A filter medium (10) for filtering a fluid, in particular for use in an interior air filter (32), comprises a spun-bonded fabric material formed at least in part of multi-component segmented pie fibers (1) having at least a first synthetic component (2) and a second synthetic component (3). The multi-component fibers (1) are largely non-split, and in order to manufacture same, segmented pie filaments are spun in a spun-bonding process (S4) to form a spun-bonded fabric material (10). The segmented pie filaments then form the multi-component fibers (4), the first synthetic component (2) and/or the second synthetic component (3) being made in particular of a polypropylene.
(FR)
L'invention concerne un média filtrant (10) servant à filtrer un fluide, en particulier destiné à être utilisé dans un filtre à air d'habitacle (32), et comprenant un matériau non-tissé voie fondue qui est formé au moins en partie de fibres multicomposantes segmentées « pie wedge » (1) ayant au moins une première composante plastique (2) et une deuxième composante plastique (3). Les fibres multicomposantes (1) sont dans une très large mesure non séparées et, pour la fabrication, des filaments segmentés « pie wedge » sont filés en un matériau non-tissé (10) selon un procédé par voie fondue (S4). Les filaments segmentés forment ensuite les fibres multicomposantes (4), la première composante plastique (2) et/ou la deuxième composante plastique (3) étant composées en particulier d'un polypropylène.
Auch veröffentlicht als
EP2018713940
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten