In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018178169 - WÄRMEPUMPE UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER WÄRMEPUMPE

Veröffentlichungsnummer WO/2018/178169
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/057956
Internationales Anmeldedatum 28.03.2018
IPC
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25
Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
B
Kältemaschinen, Kälteanlagen oder Kälteverfahren; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme
1
Kompressionsmaschinen, -anlagen oder -verfahren mit nichtumkehrbarem Kreislauf
10
mit mehrstufiger Verdichtung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25
Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
B
Kältemaschinen, Kälteanlagen oder Kälteverfahren; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme
40
Nachkühler, Heißdampfkühler oder Überhitzer
02
Nachkühler (für Kondensatoren)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25
Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
B
Kältemaschinen, Kälteanlagen oder Kälteverfahren; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme
40
Nachkühler, Heißdampfkühler oder Überhitzer
06
Überhitzer (für Verdampfer)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25
Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
B
Kältemaschinen, Kälteanlagen oder Kälteverfahren; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme
41
Anordnungen für den Fluidkreislauf, z.B. zum Fördern von Flüssigkeit vom Verdampfer zum Austreiber
F25B 1/10 (2006.01)
F25B 40/02 (2006.01)
F25B 40/06 (2006.01)
F25B 41/00 (2006.01)
CPC
F25B 1/10
F25B 2341/0662
F25B 2400/0403
F25B 2400/0411
F25B 2400/13
F25B 2600/23
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder
  • REISSIG, Mark; DE
  • REISSNER, Florian; DE
Prioritätsdaten
10 2017 205 484.031.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) WÄRMEPUMPE UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER WÄRMEPUMPE
(EN) HEAT PUMP AND METHOD FOR OPERATING A HEAT PUMP
(FR) POMPE À CHALEUR ET PROCÉDÉ PERMETTANT DE FAIRE FONCTIONNER UNE POMPE À CHALEUR
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Wärmepumpe (12, 26) mit einem Fluidkreislauf (21, 28) mit mindestens einem Verdampfer (10), einer stromab nachfolgenden Verdichter-Einheit (7), mindestens einem stromab nachfolgenden Verflüssiger (8), und einer stromab nachfolgenden Expansionseinheit (9), und einer ersten Bypass-Leitung (42) mit mindestens einem Bypass-Ventil (43), so dass der Fluidkreislauf stromab der Verdichter-Einheit (7) und stromauf des Verflüssigers (8) fluidisch mit dem Fluidkreislauf stromab des Verdampfers (10) und stromauf der Verdichter-Einheit (7) verbindbar ist. Die Wärmepumpe weist einen in Richtung niedriger Wärmequellen-Leistung erweiterten Bereich des Teillastbetriebes auf. Hierzu umfasst die Wärmepumpe eine zweite Bypass-Leitung (45) mit Mitteln zur Dosierung der Durchflussmenge (46), wobei mittels der zweiten Bypass-Leitung eine Flüssigphase des Fluids in die erste Bypass-Leitung (42) einleitbar ist.
(EN)
The invention relates to a heat pump (12, 26) with a fluid circuit (21, 28) with at least one evaporator (10), a downstream compressor unit (7), at least one downstream liquefier (8), and a downstream expansion unit (9), and a first bypass line (42) with at least one bypass valve (43), so that the fluid circuit can be fluidically connected, downstream of the compressor unit (7) and upstream of the liquefier (8), to the fluid circuit downstream of the evaporator (10) and upstream of the compressor unit (7). The heat pump has a region of the part-load operation that is broadened in the direction of low heat source power. To that end, the heat pump comprises a second bypass line (45) with means for metering the throughflow quantity (46), wherein by means of the second bypass line a liquid phase of the fluid can be introduced into the first bypass line (42).
(FR)
L'invention concerne une pompe à chaleur (12, 26) comprenant un circuit de fluide (21, 28) comportant au moins un évaporateur (10), une unité compresseur (7) située en aval, au moins un condenseur (8) situé en aval et une unité de détente (9) située en aval, et une première conduite de dérivation (42) comportant au moins une soupape de dérivation (43), de telle sorte que le circuit de fluide en aval de l'unité compresseur (7) et en amont du condenseur (8) puisse être relié fluidiquement au circuit de fluide en aval de l'évaporateur (10) et en amont de l'unité compresseur (7). La pompe à chaleur comprend une plage de fonctionnement à charge partielle élargie en direction d'une puissance de source de chaleur plus faible. À cet effet, la pompe à chaleur comprend une deuxième conduite de dérivation (45) dotée de moyens de dosage du débit (46), une phase liquide du fluide pouvant être introduite dans la première conduite de dérivation (42) au moyen de la deuxième conduite de dérivation.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten