In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018178143 - SPANNVORRICHTUNG MIT VERSTELLMECHANISMUS UND VERFAHREN ZUM EINSTELLEN DES DREHMOMENTS DER SPANNVORRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/178143
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/057903
Internationales Anmeldedatum 28.03.2018
IPC
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
7
Getriebe zum Übertragen einer Drehbewegung durch endlose biegsame Übertragungsglieder
08
Vorrichtungen zum Ändern der Spannung der Riemen, Seile oder Ketten
10
durch Verstellen der Welle oder Achse einer Riemenscheibe
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
7
Getriebe zum Übertragen einer Drehbewegung durch endlose biegsame Übertragungsglieder
08
Vorrichtungen zum Ändern der Spannung der Riemen, Seile oder Ketten
10
durch Verstellen der Welle oder Achse einer Riemenscheibe
12
einer Losscheibe
F16H 7/10 (2006.01)
F16H 7/12 (2006.01)
CPC
F16H 2007/0804
F16H 2007/0806
F16H 2007/0865
F16H 2007/0874
F16H 2007/088
F16H 2007/0893
Anmelder
  • MUHR UND BENDER KG [DE/DE]; Mubea-Platz 1 57439 Attendorn, DE
Erfinder
  • PFEIFER, Simon; DE
  • JUD, Joachim; DE
Vertreter
  • NEUMANN MÜLLER OBERWALLENEY & PARTNER PATENTANWÄLTE; Overstolzenstraße 2a 50677 Köln, DE
Prioritätsdaten
10 2017 107 047.831.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SPANNVORRICHTUNG MIT VERSTELLMECHANISMUS UND VERFAHREN ZUM EINSTELLEN DES DREHMOMENTS DER SPANNVORRICHTUNG
(EN) CLAMPING DEVICE HAVING ADJUSTMENT MECHANISM AND METHOD FOR ADJUSTING THE TORQUE OF THE CLAMPING DEVICE
(FR) DISPOSITIF TENDEUR AVEC MÉCANISME DE POSITIONNEMENT ET PROCÉDÉ DE RÉGLAGE DU COUPLE DU DISPOSITIF TENDEUR
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betriff eine Spannvorrichtung (2) für einen Zugmitteltrieb, umfassend: einen Grundkörper (3); zumindest einen Spannarm (4, 6), der relativ zum Grundkörper (3) um eine Schwenkachse (A4, A6) schwenkbar gelagert ist und eine Spannrolle (5, 7) aufweist, die auf einem Lagerträger (17) des Spannarms (4, 6) drehbar gelagert ist; Federmittel (8) zum federnden Beaufschlagen des Spannarms (4, 6), wobei sich die Federmittel (8) zwischen einer ersten Federabstützung (9) des Spannarms (4) und einer zweiten Federabstützung (10) der Spannvorrichtung (2) um die Schwenkachse (A4, A6) erstrecken, wobei die Spannvorrichtung (2) ferner einen Verstellmechanismus (11) zum Verstellen der ersten Federabstützung (9) gegenüber dem Lagerträger (17) der Spannrolle (5) in Umfangsrichtung um die Schwenkachse (A4, A6) aufweist.
(EN)
The invention relates to a clamping device (2) for a traction drive, comprising: a base element (3); at least one clamping arm (4, 6), which is swivel-mounted about a swivel axis (A4, A6) relative to the base element (3) and has a tension pulley (5, 7), which is rotatably mounted on a bearing carrier (17) of the clamping arm (4, 6); spring means (8) for spring-loading the clamping arm (4, 6), wherein the spring means (8) extend between a first spring support (9) of the clamping arm (4) and a second spring support (10) of the clamping device (2) about the swivel axis (A4, A6), wherein the clamping device (2) furthermore has an adjustment mechanism (11) for adjusting the first spring support (9) in relation to the bearing carrier (17) of the tension pulley (5) in the circumferential direction about the swivel axis (A4, A6).
(FR)
L'invention concerne un dispositif tendeur (2) pour un mécanisme de traction, comprenant : un corps de base (3) ; au moins un bras tendeur (4, 6) qui est monté pivotant autour d'un axe de pivotement (A4, A6) par rapport au corps de base (3) et possède un galet tendeur (5, 7), lequel est monté pivotant sur un porte-palier (17) du bras tendeur (4, 6) ; des moyens à ressort (8) destinés à exercer une contrainte de ressort sur le bras tendeur (4, 6). Les moyens à ressort (8) s'étendent entre un premier appui de ressort (9) du bras tendeur (4) et un deuxième appui de ressort (10) du dispositif tendeur (2) autour de l'axe de pivotement (A4, A6). Le dispositif tendeur (2) possède en outre un mécanisme de positionnement (11) servant à positionner le premier appui de ressort (9) par rapport au porte-palier (17) du galet tendeur (5) dans le sens périphérique autour de l'axe de pivotement (A4, A6).
Auch veröffentlicht als
EP2018717258
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten