In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2018178009 - ELEKTRISCH ANGETRIEBENES UNTERTAGEFAHRZEUG, INSBESONDERE FAHRLADER

Veröffentlichungsnummer WO/2018/178009
Veröffentlichungsdatum 04.10.2018
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2018/057636
Internationales Anmeldedatum 26.03.2018
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
1
Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen elektrisch angetriebener Fahrzeuge
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
7
Elektrodynamische Bremssysteme für Fahrzeuge allgemein
10
Dynamoelektrische Bremsung mit Stromrückgewinnung
18
Steuerung der Bremswirkung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
7
Elektrodynamische Bremssysteme für Fahrzeuge allgemein
24
mit zusätzlicher mechanischer oder elektromagnetischer Bremsung
26
Steuerung oder Regelung der Bremswirkung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
11
Elektrischer Antrieb mit auf dem Fahrzeug bereitgestellter Energie
18
unter Verwendung von Energie, die von Primärelementen, Sekundärelementen oder Brennstoffelementen geliefert wird
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
7
Elektrodynamische Bremssysteme für Fahrzeuge allgemein
02
Dynamoelektrische Widerstandsbremsung
08
Steuerung der Bremswirkung
B60L 1/00 (2006.01)
B60L 7/18 (2006.01)
B60L 7/26 (2006.01)
B60L 11/18 (2006.01)
B60L 7/08 (2006.01)
CPC
B60L 1/00
B60L 1/003
B60L 2200/40
B60L 2240/545
B60L 2240/547
B60L 2260/26
Anmelder
  • GHH FAHRZEUGE GMBH [DE/DE]; Emscherstr. 53 45891 Gelsenkirchen NRW, DE
Erfinder
  • BRANDENSTEIN, Dirk; DE
  • DEIMEL, Thomas; DE
Vertreter
  • PATENTANWÄLTE BAUER VORBERG KAYSER PARTGMBB; Goltsteinstraße 87 50968 Köln, DE
Prioritätsdaten
10 2017 106 619.528.03.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ELEKTRISCH ANGETRIEBENES UNTERTAGEFAHRZEUG, INSBESONDERE FAHRLADER
(EN) ELECTRICALLY DRIVEN UNDERGROUND VEHICLE, IN PARTICULAR A MOBILE LOADER
(FR) VÉHICULE SOUTERRAIN À ENTRAÎNEMENT ÉLECTRIQUE, EN PARTICULIER ENGIN DE PELLETAGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein elektrisch angetriebenes verfahrbares Untertagefahrzeug, aufweisend - ein Fahrwerk mit mindestens zwei angetriebenen Antriebsrädern (22), - ein elektrisches Schleppkabel (26) zum Anschluss an ein elektrisches Versorgungsnetz, - einen elektrisch mit dem Schleppkabel (26) verbundenen elektrischen Antriebsmotor (42) zum Antrieb der Antriebsräder (22), - einen Energiespeicher (28), - einen Hilfsantriebsmotor (32) mit anschließendem hydraulischen Strömungsgetriebe, - eine Schaltanlage (50) und ein Prozessor zur Regelung der Versorgung des elektrischen Antriebsmotors (42) und des elektrischen Hilfsantriebsmotors (32) mit elektrischer Energie, wobei - der Antriebsmotor (42) die Antriebsräder (22) unter Umgehung des hydraulischen Strömungsgetriebes unmittelbar antreibt, - die vom Energiespeicher (28) bereitgestellte zum Antrieb der Antriebsräder (22) und zum zeitweisen Verfahren des Fahrladers (20) unabhängig vom Versorgungsnetz ausreicht. Weiterhin betrifft die Erfindung ein Verfahren zum Betrieb eines elektrisch angetriebenen verfahrbaren Untertagefahrzeugs.
(EN)
The invention relates to an electrically driven mobile underground vehicle, comprising: a chassis having at least two driven drive wheels (22); an electric trailing cable (26) for connection to an electrical supply network; an electric drive motor (42) that is electrically connected to the trailing cable (26) for driving the drive wheels (22); an energy store (28); an auxiliary drive motor (32) followed by a hydraulic fluid transmission; a switchgear assembly (50) and a processor for controlling the supply of the electric drive motor (42) and the electric auxiliary drive motor (32) with electrical energy, wherein the drive motor (42) drives the drive wheels (22) directly while bypassing the hydraulic fluid transmission; the energy provided by the energy store (28) for driving the drive wheels (22) and for temporarily moving the mobile loader (20) independently of the supply network is sufficient. The invention further relates to a method for operating an electrically driven mobile underground vehicle.
(FR)
L'invention concerne un véhicule souterrain mobile à entraînement électrique, comprenant : un châssis comportant au moins deux roues motrices (22) entraînées, un câble traînant électrique (26) conçu pour être raccordé à un système d'alimentation électrique, un moteur d'entraînement électrique (42) relié électriquement au câble traînant (26), destiné à entraîner les roues motrices (22), un accumulateur d'énergie (28), un moteur d'entraînement auxiliaire (32) auquel est raccordée une transmission hydrodynamique, un dispositif de commutation (50) et un processeur pour réguler l'alimentation du moteur d'entraînement électrique (42) et du moteur d'entraînement électrique auxiliaire (32) en énergie électrique, le moteur d'entraînement (42) entraînant directement les roues motrices (22) sans la transmission hydrodynamique, l'énergie fournie par l'accumulateur d'énergie (28) étant suffisante pour entraîner les roues motrices (22) et pour réaliser un déplacement de l'engin de pelletage (20), par intermittence, indépendamment du système d'alimentation. Cette invention concerne en outre un procédé pour faire fonctionner un véhicule souterrain mobile à entraînement électrique.
Auch veröffentlicht als
EP2018717850
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten